Bamba 416 - kein TÜV wegen Boden?!

Bamba 416 - kein TÜV wegen Boden?!  Frankthetank

Hallo zusammen,
ich hoffe ich bin mit meinem Post im richtigen Unterforum gelandet mit meiner Frage zum Unterboden meines Caravelair - Bamba 416.
Ich habe das gute Stück letztes Jahr gebraucht gekauft und einiges an Arbeit reingesteckt. U.a. anderem hatte sich der Unterboden leicht gelöst und hing runter (siehe letztes Foto). Ich habe dann die losen Teile entfernt und das Holz wie empfohlen mit Owatrol und mit ELASKON C-UBS behandelt. Ich war eigentlich ganz zufrieden mit dem Ergebnis, heute war ich aber beim TÜV und der Prüfer bemängelte, dass der Laderaum-Boden an der Mitte beschädigt sei und verweigerte die Plakette. Ich habe ein paar Fotos angefügt (leider hab ich vergessen während des Termins welche zu machen), ich hoffe man erkennt bisschen was.
Ich frage mich nun, was ich tun kann. Den ganzen Boden auszutauchen macht ja finanziell wenig Sinn, ich würde jetzt mal den Bodenbelag innen abmachen und anschauen, wie es von oben aussieht und ob da Wasser reingelaufen ist (ist nicht unwahrscheinlich, da die Dachluke nicht ganz dicht war). Wenn der obere Belag trocken und in gutem Zustand ist, würde ich einfach Sperrholz kaufen (Pappel?), von unten drunterkleben und erneut behandeln.
Muss ich mich beim gleichen TÜV-Stützpunkt zur Nachprüfung verstellen oder kann ich auch zu einem anderen? Also nur für den Fall, dass der Prüfer besonders streng war ;-)
Besten Dank schonmal für Eure Tipps & viele Grüße aus Mainz,
Frank

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bamba 416 - kein TÜV wegen Boden?!  Raudi

Hallo, das letzte Bild geht gar nicht, das muss man selber sehen, normaler Weise geht den TÜV der Boden nix an, Reifen Stoßdämpfer Licht Radlager Bremse Zugmaul und neuerdings
die Gasanlage, sind TÜV relevant,ich würde den Schaden beheben und zu einer anderen TÜV Stelle fahren,

Bamba 416 - kein TÜV wegen Boden?!  soul

Raudi hat geschrieben: normaler Weise geht den TÜV der Boden nix an,


so ein blödsinn. erster beitrag und schon schwachsinn schreiben. gehört natürlich zu den wichtigsten bauteilen eines wohnwagens.

Frankthetank hat geschrieben:der Prüfer bemängelte, dass der Laderaum-Boden an der Mitte beschädigt sei und verweigerte die Plakette.

anhand der bilder sehe ich halt nichts. was ist denn beim wohnwagen ein "laderaum"?

Bamba 416 - kein TÜV wegen Boden?!  turbokurtla

Ihr habt beide Recht.
Normalerweise geht dem TÜV der Boden wirklich nix an,
außer ...
wenn er so verfault ist, dass die Kabine nicht mehr auf dem Chassis hält
oder wenn wie hier
Plattenteile des Unterbodens lose herumhängen

Gruß Kurt




Zurück zu Aufbau und Fahrgestell





cron