Bürstner Averso 560TK Bj.2016 Wasserschaden

Bürstner Averso 560TK Bj.2016 Wasserschaden  HolgerK

Hallo zusammen,

unser WoWa hat leider einen Wasserschaden. Er steht im Moment noch auf seinen Saisonplatz im Zillertal.

Angefangen hat das Drama mit Ameisen. Sie hatten ein Strasse bei den Etagenbetten im Heck des WoWa. Bei der Suche nach den Ameisen stellte ich fest das unter den Bett meiner Tochter, wo sich eine große Klappe zum Stauraum befindet, eine Wasserpfütze ist.
Als erstes hatte ich das Rücklicht in Verdacht, das hat einen Sprung, das war es aber nicht. Ich hab in den nicht Sichtbaren Bereich unter den Bett die Verklebung an der Wand entfernt, alles nass.
Unser WoWa hat aussen am Übergang zwischen Dach und Rückwand eine Blende wo sich auch die dritte Bremsleuchte befindet. Diese wird mit drei Schrauben gehalten. Also weg das Teil, beim abbauen kamen mir 15L Wasser entgegen. Die Schrauben waren quasi permanent unter Wasser, was sich auch schön aussen abzeichnete. Die eine Schraube war nicht mehr richtig dicht, da muss das Wasser reingelaufen sein. Die Blende hat zum Dach eine Abdichtung mit Dekalin, die war nicht mehr gegeben, dann kam Laub und hat die Abläufe verstopft. Daher das viele Wasser.

Schöner Mist!

Frage was jetzt? Im Heck innen sind die Etagenbetten und das Bad mit Dusche. Muss das alles raus oder kann man zum Trocknen auch um die Möbel rumschneiden?
Da der WoWa noch nicht so alt ist, sollte das Ergebnis natürlich gut aussehen.

Leider kann ich keine Bilder hochladen, wenn ich rausgefunden habe wie das geht, kommen die nach.

Gruß aus Nürnberg und Danke.


Bürstner Averso 560TK Bj.2016 Wasserschaden  HolgerK


Bürstner Averso 560TK Bj.2016 Wasserschaden  HolgerK


Bürstner Averso 560TK Bj.2016 Wasserschaden  HolgerK

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Bürstner Averso 560TK Bj.2016 Wasserschaden  soul

HolgerK hat geschrieben:Leider kann ich keine Bilder hochladen, wenn ich rausgefunden habe wie das geht, kommen die nach.

bilder bei einem hoster hochladen und hier über Img verlinken.

Bürstner Averso 560TK Bj.2016 Wasserschaden  turbokurtla

Servus
Das schaut böse aus und wird sehr sehr viel Arbeit machen.
Übrigens, nicht die Ameisen sind die ersten sondern zuerst ist der Wasserschaden und verfaultes Holz,
dann kommen die Tierchen.
Guckst du hier
post416961.html
Gruß Kurt

Bürstner Averso 560TK Bj.2016 Wasserschaden  RolWi

Autsch..... das sieht böse aus.

Ich wünsche dir viel Geduld, Kraft und Ausdauer bei der Reparatur.

Daumendrückende Grüße
Roland

Bürstner Averso 560TK Bj.2016 Wasserschaden  HolgerK

turbokurtla hat geschrieben:Servus
Das schaut böse aus und wird sehr sehr viel Arbeit machen.
Übrigens, nicht die Ameisen sind die ersten sondern zuerst ist der Wasserschaden und verfaultes Holz,
dann kommen die Tierchen.
Guckst du hier
post416961.html
Gruß Kurt


Hi,
danke für den Link zu Deiner Reparatur, echt gut geworden und super beschrieben. Den einzigen Vorteil sehe ich bei mir, es ist kein Fenster vorhanden, dafür mehr Möbel und das Bad.

Ich sehe Du kommst aus Schwanstetten, ist ja fast ums Eck. Reparierst Du sowas noch? Oder kannst Du in Nürnberg oder Umgebung jemand empfehlen der sich den Schaden ansieht?
Vor der Reparatur habe ich keine Angst, nur man muss sich schon immer die Frage stellen, was kostet es die ganzen benötigten Teile und evtl. Werkzeug kaufen, oder man gibt es gleich weg.

Noch paar Fragen hab ich aber:

Wenn so ein Wohnwagen gebaut wird, 2016, sind die Bodenplatte, Wände, Dach und Seitenteile eigenständig, ich meine Dicht ringsum? Die Frage stelle ich mir, weil bei mir das Wasser offensichtlich in die Heckwand eingedrungen ist, sind dann zwangsläufig auch die benachbarten Teile betroffen?

Die Möbel einbauten sind ja relativ einfach auszubauen, nur gibt es bei mir ein paar "tragende" Wände im Innenraum die vom Boden zum Dach gehen, sind die auch einfach auszubauen? Oder muss dann die Decke abgestützt werden?

Wenn ich die ganzen Möbel in den Bereich ausgebaut habe, die Rückwand von innen von allen morschen Holz befreit habe, ist der Wohnwagen dann von aussen trotzdem dicht an den Ecken und Kanten?
Leider habe ich keinen überdachten Abstellplatz, es muss alles im freien geschehen.


Vielen dank.
Gruß

Bürstner Averso 560TK Bj.2016 Wasserschaden  turbokurtla

Tag
Also reparieren tu ich sowas schon lang nicht mehr.
Kosten kann man aufgrund der wenigen unübersichtlichen Bilder nur grob.
Ca. 500 - 800.- und min. 80 Arbeitsstunden.
Dicht ist er nicht sonst wäre er nicht verfault. Die Undichtheiten gilt es beim entkernen zu finden
und nach der Reparatur neu und gut abzudichten.
Wenn Rep. im Freien muss man mit Plane abdecken.
Viel Glück

Bürstner Averso 560TK Bj.2016 Wasserschaden  HolgerK

Hi,

weiter geht die Reparatur.
Der WoWa steht mittlerweile bei uns Zuhause. Ich hab die letzten Tage genutzt und Platz geschaffen. Die Kinderbetten und das Bad sind ausgebaut bzw. so weit verschoben das man gut an die Rückwand kommt. Die oberste Schicht Sperrholz mit den Lederimitat sind weg.
Betandsaufnahme:
Die unteren drei Querlatten müssen neu, die sind verfault, die Holzeinfassung für die Rückscheinwerfer muss neu, die ist auch verfault. Das Styropor würde ich lassen, das ist, wie auch die oberen Latten, trocken.

Frage zu den Material das ich brauche:

welches Holz für die Latten? Der Wandaufbau bzw. das Styropor ist 26mm dick, somit die Latten und der Rest auch. Das Sperrholz ist 3mm.
welches Holz für die Rückleuchten? Wäre es besser für die Rückleuchten Einschraubmuttern/Einschlagmuttern mit M_Gewindeschrauben zu verwenden? Original sind die Rückleuchten mit Holzschrauben festgemacht, Offensichtlich hat es nicht gut gehalten da alles nass ist.
Welche Kleber? Technicoll 145/31HV, man liest auch oft vom (Bau)Schaum, nur welcher?

Welcher Kleber für aussen?
Da der "Heckspoiler" wo die dritte Bremsleuchte eingebaut ist, noch nicht montiert ist, womit befestigen? Original war wohl Dekalin zum abdichten und um die ganze Kontur herum, am Dach hat es jedoch nicht gehalten. Zum abdichten der Löcher und des Kabels Dekalin, zum ankleben auf das Dach Sika? Welches?


Danke

Bürstner Averso 560TK Bj.2016 Wasserschaden  HolgerK

[img]https://ibb.co/p2cXPV6
https://ibb.co/stj7bh5
https://ibb.co/K50z1mk[/img]

Bürstner Averso 560TK Bj.2016 Wasserschaden  HolgerK

Sorry
Zuletzt geändert von HolgerK am 03 Okt 2022 15:39:50, insgesamt 1-mal geändert.

Bürstner Averso 560TK Bj.2016 Wasserschaden  HolgerK


Bürstner Averso 560TK Bj.2016 Wasserschaden  turbokurtla

Alles wieder wie im original machen
Also mit Weichholz,
innen alles mit Ruderer Caravankleber verkleben und außen mit Dekalin abdichten.
Niemals Bauschaum.
Ist der Dachspoiler auch angeschraubt, dann Dekalin.




Zurück zu Wasserschaden Feuchtigkeit und Reparatur





cron