- Anzeige -
4,0 m²/25 mm ARMAFLEX AF/E nicht selbstkl. Isolierung Kautschuk Dämmung Caravan
Spannungswandler 6000W 3000W Sinus Wechselrichter Inverter 12V-230V LED USB
Spannungswandler 6000W 3000W Sinus Wechselrichter Inverter 12V-230V LED USB
Komplettrad Anhängerrad Reifen 185/65 R 14 112x5 Rad Wohnwagen Caravan Humbaur
FIAMMA WOHNWAGEN MARKISE CARAVANSTORE 255 ROYAL GRAU
FIAMMA WOHNWAGEN MARKISE CARAVANSTORE 255 ROYAL GRAU
Wohnwagen Fenster 165 x 63 cm Wohnwagenfenster Ausstellfenster Karavan Camper
Wohnwagen Fenster 165 x 63 cm Wohnwagenfenster Ausstellfenster Karavan Camper

Antischlingerkupplung verklemmt

Antischlingerkupplung verklemmt  Speckwuerfel

Hallo zusammen,
vor unserem Urlaub habe ich an unserer AKS-1300 einen neuen Satz Reibeinsätze eingebaut.
Das ist ja ansich kein Ding:
Die Sicherungsringe abmachen, die alten Einsätze rausnehmen.
Die neuen Einsätze einführen und mit den neuen Sicherungsringen sichern.

Bei mir hat das alles absolut problemlos geklappt und alles war gut.

Komischer Weise war dann beim Ankuppeln für die Rückreise der Feststellknopf verklemmt.
(In Fahrtrichtung rechts, auf dem Foto unten im Bild)
https://anhänger-ersatzteile.com/Sicherheitskupplung-AKS-1300
Der lange Hebel ist normal leichtgängig, der Drehknopf lässt sich nur mit beiden Fäusten in die Öffnen-Richtung drehen.
In Schliessen-Richtung klackert es sofort und es passiert sonst nichts weiter.
Es scheint also, als ob sich der Bolzen innen festgesetzt hat - aber wieso? Habe ich bei der Montage etwas vergessen?
Und wie kriege ich den Knopf jetzt wieder gängig?
Die Anti-Schlinger-Funktion ist so jetzt ausser Gefecht und wir mussten über 800km mit 80km/h nach Hause zockeln :/

Antischlingerkupplung verklemmt  Speckwuerfel

Hi,
gleich vorab die Frage: Wer oder was hat an der Kupplung rumgespielt, solange ihr im Urlaub wart?
Wenn die Kupplung auf der Hinreise OK war, wieso soll die dann auf dem Heimweg defekt geworden sein?

Wenn Du den Knopf an der Kupplung gegen den Uhrzeigersinn drehst, sollte sich der Knopf herausdrehen, sprich die Bremsbacken entfernen sich von der Kugel.
Ich denke mal, die Bremsbeläge sind auseinander, denn sonst hättest Du den WoWa nicht abkuppeln können.
In Uhrzeigerrichtung gedreht pressen sich die Beläge gegen die Kugel von der AHK. Das "klackern" kommt von der Kraftbegrenzung mit der verhindert wird daß jeder Horst die Dinger festknallt wie blöd.

Jetzt scheinen Deine Backen so verklemmt zu sein, dass sie weder zusammen noch auseinander gehen...
Kannst Du den Sicherungsring entfernen? Evtl. kannst Du dann den betreffenden Backen herausnehmen und versuchen den Drehknopf wieder richtig reinzudrehen.

Bin ja gespannt, wie das weitergeht.
Gruß, Speckwuerfel

Antischlingerkupplung verklemmt  soul

Speckwuerfel hat geschrieben:
Bin ja gespannt, wie das weitergeht.


ich auch :eek:

wenn man sich schon selbst im forum aufklärt, wirds interessant.

Antischlingerkupplung verklemmt  Speckwuerfel

Hallo Speckwuerfel
Kannst Du den Sicherungsring entfernen?

Nein, keine Chance. Der Sicherungsring sitzt so fest, dass ich mit allen Werkzeugen die mir einfallen wollten nicht abhebeln konnte.
Ist aber auch egal.
Mit geduldigem Drehen in Uhrzeigerrichtung konnte ich den Knopf langsam wieder hineindrehen.
Das heisst, die Kupplung scheint wieder zu funktionieren. Ob sie auch wieder ihre anti-schlingernde Wirkung haben wird, muss ich jetzt noch abwarten.

Aber auf jeden Fall vielen Dank an Alle, die hier mitgefiebernd mitgelesen haben.
Gruß, Speckwuerfel

Antischlingerkupplung verklemmt  Subi

Ich hatte das auch einmal. Ich denke, die Ursache war, dass ich mit nicht ausreichend angezogenen Bremsbelegen gefahren ist. Dann klappert es in der Ku9plung und die Backend knallen gegen die Kupplungskugel. Ich habe das Handrad mit einer großen Rohrzange gelockert (mit Gewalt geht alles) und die Backen gewechselt. Seitdem passe ich auf, dass das Handrad gut, aber nicht zu fest angezogen ist.

Antischlingerkupplung verklemmt  Speckwuerfel

Hallo Subi,
vielen Dank für Deinen Beitrag.
Wie kann man denn die Backen fester anziehen? Wenn man mit dem Handrad anzieht dreht es sich doch ab einer bestimmten Stärke durch.
Oder kann man den "Festziehungsgrad" irgendwo einstellen?
Auf der Seite gegenüber ist ja der Hebel. Beim Anziehen vom Handrad habe ich den Hebel offen, wenn das Handrad festgedreht wurde kommt der Hebel runter und macht den letzten Rest.
Oder mache ich das falsch??
Gruß, Speckwuerfel

Antischlingerkupplung verklemmt  Subi

Nein, das ist schon richtig.
Mit nicht fest genug angezogen meinte ich in meinem Falle, dass ich schlicht vergessen hatte, das Handrad anzuziehen. Danach war das Handrad fest. Das ist mir dann noch ein mal passiert. Kann also wahrscheinlich kein Zufall gewesen sein.
Übrigens habe ich beim Fahren nicht gemerkt, dass die Schlingerbremse nicht in Funktion war. Das Fahrverhalten war trotzdem gut. Bis 2004 bin ich fast 30 Jahre ohne Schlingerbremse gefahren, denn die gab es da noch nicht. Selbst der 1991 gekaufte Hobby hatte sie noch nicht. Trotzdem konnte ich in Frankreich sehr schnell fahren, weit über 80 km/h

Subi




Zurück zu Aufbau und Fahrgestell





cron