Wohnwagen Forum

Wohnwagen Thema 1  
Willkommen im Wohnwagen Forum
Hier finden Sie Informationen, wenn Sie einen Wohnwagen mieten oder kaufen möchten, wenn es etwas zu reparieren gibt, wenn Sie Reisepartner suchen oder Reiseberichte anderer Caravan Besitzer lesen möchten. Sie erhalten Informationen über Camping Plätze oder Stellplätze, Tips und Tricks für den Umgang mit dem Wohnanhänger und technische Berichte zum Umbau, zur Reparatur oder Restaurierung Ihres Wowa. Sie können sich mit anderen Wohnwagen Besitzern austauschen, egal ob Sie nach Infos zu bestimmten Reisezielen suchen oder so spezielle Fragen, wie z.B. dem Einbau einer Garage im Wohnwagen, einem Wasserschaden oder kompletten Umbauten haben. Unsere Nutzer haben Beiträge über den Bau von Carports für Caravans geschrieben, Reiserouten erstellt, Testberichte verfasst und für einige Elektroanlagen finden Sie auch einen Schaltplan. Melden Sie sich in unserem Forum an und diskutieren Sie mit anderen Campern!

klicken Sie hier für das Forum von ---> Wohnwagenforum

wohnwagen
Wasserschaden Seitenwand
Hallo, bin einer "Neur" hier.
Habe vor 4 Tagen eine 31 Jahre alten WW der Marke KIP erstanden.
Ich bin mir des Alters schon bewusst, alles sah ganz gut aus...
Vorgestern fing ich Türen, Gardine usw. zu demontieren um ein wenig
Kosmetik zu betreiben. Dabei vielen mir 2 lose Stellen an der Wand bzw.
am Bugfenster auf - wollte sie nur wieder ankleben vor dem streichen.
Jetzt bemerkte ich das es auch weich war, also Ursachenforschung.
Mit dem Feuchtigkeitsmessgerät kam die Überraschung-Nässe.
Habe eine feuchte bzw. nasse Stelle lokalisiert und die Tapete entfernt.
es ist ca. 1m, waagerecht und genau auf Höhe der Mitteleiste.
Bilder folgen, wenn ich weiss wie ich sie reinstellen kann.

Wie jetzt weiter?

1. Mittelleiste neu abdichten
2. trocknen lassen oder alles feuchte raus und erneuern
3. alles schliessen

Danke für TIPPS UND HINWEISE


Planung Urlaub in Spanien/Tarragona in den Sommerferien 2016
Hallo,

wir planen im Sommer 09.07. - 30.07. nach Spanien zu fahren.
Da wir aus NRW kommen, haben wir uns für die Strecke über Luxemburg, Frankreich, Spanien entschieden.
Wir möchten gerne die Strecke in 3 Etappen fahren,
1. Ziel ist die Umgebung von Dijon
2. Ziel ist in der Perpigion
3. Ziel ist dann Taragona..

Wer kann uns Campingplätze empfehlen, bei denen man für eine Nacht gut stehen kann, man Frühstück bekommt und sicher schlafen kann?
Wir haben Gespanne mit WW-Länge cvon 7,5m und 8m.

Vielen Dank für Eure Tipps im vorraus..

Gruss
gahle


Reifenabnutzung
Hallo Gemeinde!
Ich fahren einen Hobby 560UL mit verstärktes Achse ab Werk, Reifen GT Radial 195/70R 15C 104/102N und einer zulässigen Gesamtmasse von 1750kg.
Nach relativ wenigen Kilometern (geschätzt 4-5 Tkm fast nur Autobahnkilometer in gepflegter Fahrweise), mit immer korrekten Luftdruck (ich benutze ein Luftdrucküberwachungssystem), habe ich mir rein zufällig die Räder angesehen und meinen Augen fast nicht getraut. Das rechte Rad hatte massive Abnutzungsstellen, die einen Reifenschaden kurzfristig verursacht hätten. (siehe Bild)
Am Caravan (Achse, Stoßdämpfer u.ä.) waren absolut keine Unregelmäßigkeiten feststellbar.
Auf Anfrage und Bildzusendung bei Hobby habe ich mehr oder weniger oberflächlich als Antwort erhalten:
Ursache wahrscheinlich „Bremsblatter“!
Etwas anders kommt faktisch nicht in Frage.
Jetzt noch etwas sehr eigenartiges.
Zwei Wohnwagenspezis von mir (1x 560UL und 1x 560WLU) haben die Wagen auch neu ab Werk von Hobby.
Der 560WLU hatte nach ca. 6-7 Tkm einen Reifenplatzer, wo nur die Fetzen an der Felge hingen und eine Ursachenforschung unmöglich war.
Der zweite 560UL hat mehr oder weniger zufällig bemerkt dass der vom Rad abgelegte Ragierantrieb auf den zwei Seiten unterschiedliche Abstände aufweist.
Da er der Annahme war, es könne sich am Rangiersystem etwas gelockert und verschoben haben, war er in einer KfZ- Werkstatt.
Hier hat man festgestellt, Rangierantrieb völlig i.O., aber ein Rad hatte eine massive, fleckenartige Abnutzung, im Prinzip eine richtige Stelle mit Glatze (ein ähnliches Abnutzungsbild wie bei mir) und das nach maximal 5-6 Tkm.
Ich habe jetzt logischer Weise die originalen Wohnwagenreifen gewechselt und zwei Markenreifen montiert.
Meine laufenden Kontrollen (u.a. auch mit dem Meßschieber) ergeben absolut keine unterschiedlichen bzw. partiellen Reifenabnutzungsstellen.
Gibt es ähnliche Erfahrungen in der Gemeinde?
Vielleicht kann der Eine oder Andere etwas dazu ausführen?
Grüße aus Sachsen!


Mover
Hallo
bin auf der Suche nach einem gebrauchten , günstigen Mover.
Hersteller relativ egal,bitte funktionstüchtig.
Hat noch jemand was im Keller,bitte anbieten.


Fendt Bianco -Gegenstand hinter dem Einzelbett verloren
Hallo zusammen, ich bin absoluter Neuling im Forum und auch als Camper sehr wenig unterwegs gewesen.

Jetzt ist mir bei Fendt Bianco meiner Eltern ( mit zwei Einzelbetten ausgestattet) eine Uhr am Kopfende in einen Lüftungsschlitz gefallen und ich finde keine Weg wieder an diese Uhr ran zu kommen....!
Weiß jemand evtl. einen Rat?
MfG Rainerla


Impressum       AGB       Kontakt