Wohnwagen Forum

Wohnwagen Thema 1  
Willkommen im Wohnwagen Forum
Hier finden Sie Informationen, wenn Sie einen Wohnwagen mieten oder kaufen möchten, wenn es etwas zu reparieren gibt, wenn Sie Reisepartner suchen oder Reiseberichte anderer Caravan Besitzer lesen möchten. Sie erhalten Informationen über Camping Plätze oder Stellplätze, Tips und Tricks für den Umgang mit dem Wohnanhänger und technische Berichte zum Umbau, zur Reparatur oder Restaurierung Ihres Wowa. Sie können sich mit anderen Wohnwagen Besitzern austauschen, egal ob Sie nach Infos zu bestimmten Reisezielen suchen oder so spezielle Fragen, wie z.B. dem Einbau einer Garage im Wohnwagen, einem Wasserschaden oder kompletten Umbauten haben. Unsere Nutzer haben Beiträge über den Bau von Carports für Caravans geschrieben, Reiserouten erstellt, Testberichte verfasst und für einige Elektroanlagen finden Sie auch einen Schaltplan. Melden Sie sich in unserem Forum an und diskutieren Sie mit anderen Campern!

klicken Sie hier für das Forum von ---> Wohnwagenforum

wohnwagen
Wasserschaden an Dachfenster
Hallo liebes Forum,
ich starte mein erstes Miniprojekt und habe einen alten kleinen Wohnwagen für kleines Geld gekauft der als Standwagen in unserem Garten als Spielhaus bzw Sommerübernachtungsmöglichkeit für`s Kind dienen soll.
Natürlich bekommt man für wenig Geld auch wenig Wohnwagen, daher war mir klar das etwas Arbeit auf mich zukommt.
Neben einem kleinen Nagerloch das ich vorerst mit Bauschaum verschließe hat das gute Teil einen Dachschaden ;-)
Bild[/url]

Vom Grundsatz her ist mir klar das ich erstmal das ganze Holz rauspulen muss und das dann Schrittweise erneuere, ich frage mich jedoch wie ich bei diesem Wetter die Restfeuchte entferne und übergangsweise das Dachfenster verschließen kann bis ich im Frühjahr die Renovierung beginnen kann. Eine Unterstellmöglichkeit habe ich leider nicht.


Thule Omnistore Sackmarkise
Könnte mir mal jemand mit einer Information helfen: Ich habe eine Thule Sackmarkise Omnistore 1200 Auszug 250 Breite 400 und zusätzlich möchte ich eine Spannstange für die Mitte ( also bei ca. 2m ) einfügen, damit sich keine Wassersäcke bilden können. Spannstange habe ich, Befestigung auch. Nur leider keine Erleuchtung wie die Spannstange an der Wohnwagenseite in den Halter eingerastet wird. Bilder Spannstangen-Enden und Halter. Oder wird tatsächlich das runde schwarze Plstikteil in den viereckigen zusätzlichen Halter eingestzt ?
Also brauche ich eigentlich einen Adapter für das Spannstangenende ?? der Dorn kommt ja vorne in das Loch der Markisenrundstange, aber hinten ?? wo der Halter in der Sackmarkise zusätzlich angeschraubt wird passt Stangenende und Halter nicht zusammen.

Gruß Gunterdieter
LINK

LINK


Lohnt sich ein Caravan-Navi?
Hallo zusammen,
mit unserem Navi (Garmin Nüvi 57) haben wir so unsere Probleme.
Ich habe schon alle Einstellungen ausprobiert (es gibt eh nur wenige) aber das Navi hat es sich in den Kopf gesetzt uns immer Luftlinie zum Ziel zu lotsen.
Mit 7m Wohnwagen hinten dran nicht so einfach. Und wenden, wenn die Strasse zu eng wird, geht auch nicht.
In Frankreich hat uns das sch-ö-ne Teil immer die nächste Autobahnausfahrt runtergeschickt (Anfangs dachten wir wegen Stauumfahrung oder so), dann überland zur nächsten Auffahrt und dann wieder auf der Autobahn bis zur nächsten Ausfahrt. Auch neulich in Deutschland gab es eine Streckenersparnis von ein, zwei Kilometer und so durften wir uns durch malerische Bauernkäffer zwängen und durch verkehrsberuhigte Zonen die Ortsumfahrung umgehen.

Bei den Einstellungen im Navi gibt es nur die Optionen "kürzeste Route" oder "schnellste Route". Besser wird's mit beiden nicht. Und Fahrzeugprofile gibts nur PKW und Motorrad - kein LKW.

Jedenfalls haben wir genug von diesen Faxen.
Ich würde einfach mit dem Handy navigieren (google maps war vergleichsweise gut).
Meine Frau will partout ein spezielles Navi für Camper kaufen. Eines, bei dem man z.B. die Abmessungen vom Gespann einstellen kann usw.

Und daher meine Frage: Lohnt es sich so ein spezielles Navi anzuschaffen? Kann das dann wirklich so viel mehr?
Falls ja: Könnt ihr etwas empfehlen? Wie navigiert Ihr so?

Danke und Gruß,
Speckwuerfel


Smarter Caravan - CaravanPi - Raspberry steuert Wohnwagen un
Hallo beieinander,

nach vielen Wochen Planung und Arbeit ist er nun (fast) fertig und einsatzbereit - mein CaravanPi (LINK).

Die Idee kam mir im letzten Urlaub. Ich wollte alle Anzeigen, die es im Wohnwagen so gibt in einem Display darstellen. Da sind die Füllstände von Frischwasser- und Fäkalientank. Da ist gibt es eine Temperaturanzeige und ein Barometer. Im Kühlschrank hängen ebenfalls eine Reihe von Thermometern auf unterschiedlichen Höhen. Und die Gasflasche wiege ich seit Jahren und immer noch per Hand, mit all den Annehmlichkeiten, die das mit sich bringt.

Zuhause hatte ich mir vor einem Jahr einen LINK gebaut. Diese beiden Ideen zu verschmelzen, war dann die zündende Idee. Und einen Raspberry im Wohnwagen wollte ich ohnehin schon immer Und dass ich das ganze auf github für alle zur Verfügung stelle, war auch von Anbeginn an klar.
Gesagt, getan, ich machte mich an die Planung.

Während der Planung kam dann schnell die Idee auf, auch das Nivellieren des Wohnwagens durch einen Lagesensor und LEDs an den Ecken und über der Achse zu unterstützen. Das war dann die Aufgabe, die mich am meisten Zeit und Gehirnschmalz gekostet hat. Aber auch das funktioniert nun zuverlässig.

Das alles sollte der CaravanPi (zunächst) können:

Bild

Und die Anzeige sieht im Moment so aus:

Bild

(Bitte nicht über die "Millimeter" wundern. Nivellierung läuft im Entwicklungsmodus und einem "Wohnwagen Modell" = Brett mit Schrauben zum einstellen. Genauigkeit passt sich an)

Diese Anzeige kann aber wie bei Magic Mirror üblich an die eigenen Vorlieben angepasst werden.

Das Projekt ist immer noch nicht vollständig fertig und ich habe noch eine Reihe von Ideen dazu.

Dennoch, bin ich seit dem Wochenende zu 95% fertig. Lediglich einige Funktionen, die etwas weniger geübten "Raspberry-Nutzern" und "Nicht Python-Programmierern" in der Nutzung helfen sollen, müssen noch erstellt oder perfektioniert werden, wie z.B. die Konfigurations-Website für Caravanlänge, Tara der Gasflasche, ... . Bei mir jedenfalls läuft der CaravanPi nun schon auf dem Schreibtisch eine Weile.

Gerade erstelle ich noch die Platine und überlege, wie das Ganze in eine Gehäuse gebaut wird. Die Beschreibung des Zusammenbaus und die Gesamtkonfiguration im Wohnwagen insbesondere mit dem LINK, der alles miteinander verbinden und die Konfiguration via SmartPhone ermöglichen wird, muss noch erstellt werden.

Vielleicht hat ja der eine oder andere Lust, ab jetzt mitzuhelfen. Ich würde mich freuen.

Erstmal bin ich aber auf euer Feedback gespannt.

Viele Grüße

Sepp


Innovative Stützlastmessung
Hallo Zusammen,

wir sind eine Gruppe von Studierenden der Dualen Hochschule, die im Rahmen
unseres Maschinenbaustudiums ein Innovationsprojekt durchführen.

Ziel unseres Projekts ist es, eine Anhängerkupplungen mit integrierter Stützlastmessung zu entwicklen.
Wie ihr vielleicht wisst, gibt es bereits Systeme für die Messung der Stützlast, für diese muss
jeodch der Anhänger vom Zugfahrzeug abgekuppelt werden.
Unsere Idee ist es nun, die Sensoren für die Messung direkt in der Anhängerkupplung zu integrieren.

Im Rahmen unseres Projektes ist es nun notwendig, eine Marktumfrage durchzuführen.
Hierfür würden wir euch bitten, unsere Umfrage unter folgendem Link auszufüllen:

LINK

Die Umfrage ist in weniger als 5 Minuten erledigt.

Wir danken euch schonmal dafür und wünschen euch eine gute Woche! ;D


Impressum       AGB       Kontakt