- Anzeige -
Cleo Caravan Badezimmer Schrank (MD248)
Cleo Caravan Badezimmer Schrank (MD248)
Contessa Caravan Badezimmer Schrank (MD249)
Contessa Caravan Badezimmer Schrank (MD249)
Remis RemiSmart Fenster Kassetten Rollo (MD250)
Remis RemiSmart Fenster Kassetten Rollo (MD250)
Ultraflow Wohnmobil Innen/Außen Duschset von Truma (MD656)
AL-KO Safety Compact Diebstahlsicherung (MD544)
AL-KO Safety Compact Diebstahlsicherung (MD544)

Zugmaschine

Zugmaschine  Rausch

Hallo - auch ich bin neu und habe ein Problem. Ich habe mir vor drei Jahren einen Knaus TK 550 gekauft und gemerkt - dass mein Galaxy Benziner zu schwach war. Deshalb habe ich mir einen nagelneuen Sharan 130 PS - Diesel gekauft. Jetzt ist mir in diesem Sommer - nach 25 Monaten ! - die Kupplung kaputt gegangen und die Werkstatt meinte - der Sharan wäre zu schwach für ein derart beladenes Fahrzeug: drei Fahrräder auf der Deichsel etc. Ich will mir jetzt ein anderes Auto kaufen.
Welche Erfahrungen haben die anderen und welches Zugfahrtzeug empfehlen sie?
Danke für jede Meldung
günterrausch

Zugmaschine  Randyandy01

Moin - Moin..

Hallo erstmal im Forum...

Da gibt es ja nun einige Fragen dazu...

hm - wie schwer ist denn Dein Schätzchen - ähh Wohnwagen ?

Und wieviel wiegt denn Dein Zug ( Auto und WW reisefertig ) gesamt ?

Für welche Anhängelast ist Dein Fahrzeug ausgelegt ?

Gebremst / ungebremst

Fährst du ohne WW viel im Stadtverkehr

Gesamtfahrleistung überhaupt mit WW - ohne WW...

Oft steile Passfahrten mit WW und und und

Du siehst viele Fragen - die geklärt sein wollen....


Gruß Andreas

Zugmaschine  Lancelot

[quote:dbb6c84d70="Rausch"]
Jetzt ist mir in diesem Sommer - nach 25 Monaten ! - die Kupplung kaputt gegangen und die Werkstatt meinte - der Sharan wäre zu schwach für ein derart beladenes Fahrzeug ... [/quote:dbb6c84d70]

Ich halte diese Aussage für Unsinn: Du wirst ja nicht 25 Monate lang permanent im Hängerbetrieb unterwegs gewesen sein ... Wir haben einen Sharan als Monteurauto - der auch hin und wieder mit einem (schwer beladenen) Hänger unterwegs ist und haben (bisher) keinerlei Kupplungsprobleme.

Viel eher liegt´s wahrscheinlich an Deinen Fahrgewohnheiten: oft mit schleifender Kupplung angefahren :?: Gerne mal den Fuß auf der Kupplung ausgeruht :?:

Zugmaschine  spleiss53

Hallo Rausch - Herzlich willkommen im Forum :razz:

....also dein Zugfahrzeug ist ist Optimal für deinen Wohnwagen. Mein T4 hat 102 PS und mein Wohnwagen wiegt 1650 kg. Ich wünsche mir ab und zu etwas mehr Leistung - bin aber im großen ganzen sehr zufrieden.

Zugmaschine  Freddy123

Also ein Sharan mit 130Ps (ich gehe davon aus - dass es sich um einen 1 -9 TDI) handelt) - dürfte absolut ausreichend für dein Gespann sein. Sowohl Gewicht - als auch Leistung der Zugmaschine sind für den Hobbybedarf völlig ok.
Wir haben uns einen neuen Kia Carens 2 -0 CRDI mit 140 PS gekauft. Der zieht unseren Eifelland 500TK spielend.

Würde ich allerdings als Rentner das ganze Jahr mit WW unterwegs sein - käme solch ein Zugfahrzeug nicht in Frage. Dann sollte es schon ein Bus oder Geländwagen sein.

Aber für den normalen Urlaubsgebrauch sind solche Vans mehr als geeignet - da auch die Fahrzeugmasse da ist.

Zugmaschine  jonathan

Hier kannste mal deine Lieblings-Zugwagen virtuell "ausprobieren" bzw. deren Eigenschaften als Zugwagen für deinen WoWa beurteilen lassen.
http://www.zugwagen.info/
Und vom Hängerbetrieb geht ohne "Fahrfehler" so schnell keine Kupplung kaputt. Ich ziehe schon seit über 30 Jahren WoWa-und auch unser früherer Multivan mit 2.4 Diesel und 75 PS kan gut damit über knapp 200.000 km klar (Kupplungswechsel bei 100 tkm)
Werner

Zugmaschine  staukasten

hallo -
warum wollt ihr denn eigentlich alle schalten???
ran ans automatikgetriebe - da gibts keine verschlissene motorkupplung mehr.
und wer einmal gespann mit autom.getriebe gefahren hat - der will nix anderes mehr.
auch beim rangieren gaht alles ohne lästigen geruch. und man hat immer noch eine hand frei :wink:
gruss marc

Zugmaschine  meier923

Hallo
Rausch

Also das der Sharan zu schwach ist ist absoluter Quatsch :!: :!: Dein Galaxy ( ich nehme an 2 -3 l und 145 Ps könnte da schon eher Probleme mit der Zugkraft bekommen ) :!:
Ich selbst Fahre einen Alten Galaxy Bj. 98 1 -9 TDi mit 110 Ps und bin fast 10 Jahre lang mit einem Tandem Pferdeanhänger 2 t unterwegs gewesen ( oft auch verbotener Weise mit ein Paar Kilo mehr ..)
Der Wagen hat 340Nm und ist durchzugsstark und hatte nie Probleme mit der Kupplung oder sonst der gleichen - er schnurrt auch heute noch wie eine Biene :!:
Ich nehme nicht an das dein Sharan ( übrigens mit gleichem Motor wie der Galaxy Tdi nur mit Pumpe -Düse Motor bzw . Baugleich ohne :!: ) schwächer ist als meiner . Behalte Ihn mit 130 Ps wirst du keinen besseren finden der so Durchzugstark ist ...

Gruß
Carsten

Zugmaschine  gizmo11

Hallo an alle -

genau der Meinung bin ich auch !!! Warum schalten wenn es doch was gibt - der es für einen erledigt !!!
Mein Zugfahrzeug ist ein Mercedes-Benz C240 T-Model mit Automatikgetriebe.
Das ist so eine schöne "Reiserei" mit den Wohnwagen.... einfach nur toll...
Und noch was zu der Händler aussage.... "ja das liegt wohl am viel bedaden fahren oder ähnlich.
Tritt den Händler in den A... oder nimm den Fuß von der Kupplung wenn du sie nicht brauchst (sorry für die Aussage).
Es kann mir niemand erzählen das eine Kupplung - die zum Anfahren - Schalten und Rangieren sachgemäß verwendet wird schon nach 25 Monaten verschliessen sein soll ?????
Auser sie ist schon von Anfang an mit einem Fehler belastet und deßhalb so schnell verschliessen. Könnte mir vorstelen dass bei so ca. 100 bis 150 tkm die kupplung verschliessen ist aber nicht vorher (bei richtiger Benutzung)....

Also behalte dein Fahrzeug....... ausser du möchtest ein Fahrzeug mit Automatikgetriebe......

Viel Spass noch beim lesen

Olli

Zugmaschine  rischlein

Hallo günterrausch - guten morgen an alle.
Ich möchte mich der Meinung von Olli anschließen. Dein Sharan kann nicht zu schwach sein. Ich selbst benutze einen Ford Mondeo Kombi 130 Ps TDCI.
Er schafft meinen Wohni Tabbert 1500 Kg ohne Probleme. Aber lieber günterrausch und auch für alle anderen. Durch Zufall bin ich auf ein Rechen-Programm gestoßen - das die Bedingungen genau ausrechnet - wenn man die Fahrzeugdaten eingibt. Leider wurde die Versendung der Adresse blockiert - weil ich noch nicht lange Mitglied bin. Versuche es nun auf eine andere Art.
Über Google muß man eingeben:Zugwageninfo

dann weiter unten seht Ihr die Adresse:

"Zugwagen - info-Testen Sie Ihr Auto-Caravangespann"

Ich hoffe es funktioniert
mit freundlichen Grüßen Hans

:wink:

Zugmaschine  spleiss53

[quote:baf5692c79="rischlein"]............Durch Zufall bin ich auf ein Rechen-Programm gestoßen - das die Bedingungen genau ausrechnet - wenn man die Fahrzeugdaten eingibt. Leider wurde die Versendung der Adresse blockiert - weil ich noch nicht lange Mitglied bin. Versuche es nun auf eine andere Art............[/quote:baf5692c79]
....muß gucken - steht oben - im Thread von jonathan.

Zugmaschine  Rausch

Liebe FreundInnen - vielen Dank für die freundlichen und manchmal weniger freundlichen Hinweise. Also ich bin ca. 35.000 km im Gespann gefahren - dabei einmal über den St. Bernadino im Stop an go - das war gewiss nicht der Hit.
Und was den "Bleifuss" bzw. "Kupplungsschleifer" angeht - so will ich anmerken - dass ich seit 35 Jahren Auto fahre und noch niemals eine Kupplung geschrottet habe!
Ich überlege tatsächlich a) einen Automatik und b) einen gebrauchten ML 270 CDI zu kaufen. Hat jemand mit diesem Fahrzeug Erfahrung.
Vielen Dank schon jetzt für die freundlichen und die weniger freundlichen Antwort
günterrausch

Zugmaschine  rischlein

Hallo Spleiss53
Sorry - hab ich wohl im Eifer des Gefechts übersehen.
Gruß Hans

Zugmaschine  staukasten

hallo -
ml 270 cdi ? eine sehr gute wahl. sind aber noch stark nachgefragt.
ich würde keinen vor der modellpflege - die war glaube ich 2002 - kaufen.
ich würde auch keinen kaufen der vorher mal bei einem fliesenleger oder bautiger oder ähnlichem gelaufen ist. die fliesenleger usw. unter euch mögen mir verzeihen aber die hängen immer die grossen anhänger vollgeladen hinten dran und dann gib ihm saures. und wir sprechen hier nicht von 1500 kg wie beim wohnwagen - sondern vom doppelten (ML hat glaub 3000 kg anhängelast)
sowas geht selbst an einem mercedes-benz nicht spurlos vorbei :wink:
vielleicht findest ja einen der noch keine ahk hat - einbau ist bei dem auto echt kein problem.
ist ein richtiges zugpferd der ml.
gruss marc

Zugmaschine  gizmo11

Hallo Günterrausch -

ML 270 ??? also ich kann dir sagen dass die Fahrzeuge (also ML) auf dem Gebrauchtwagenmarkt zu teuer gehandelt werden und anfänglich gab es Probleme mit den Turbolader beim 5 Zylinder.
Ich habe da ein bischen den Einblick. Ich würde dir lieber zu einem E 220 CDI T-Model raten das schon Modelgepflegt ist. Was das heißt ????
Es gibt E-Klassen mit 150 PS und die Modelgepflegten haben dank einer anderen Motorsoftware 170 PS bei gleichem Motor. Wobei der 150PS Motor mit Automatik reichen würde.
Die Fahrzeuge sind schon recht günstig auf dem Markt erhältlich. Mit Automatikgetriebe kannst du dann 2100 Kg ziehen und der "150er" leider nur 1700 KG.
Das Preis-Leistung Verhältnis von ML zu E Klasse steht im keinem Verhältnis...
Kannst dir mal ein Einblick über Mobile.de oder so machen. Wenn du noch weiteres wissen willst melde dich einfach... kann dir ein paar Tipps geben wenn es um ML oder alles was mit Mercedes-Benz zu tun hat.

Viel Spass beim suchen

Olli

Zugmaschine  gizmo11

ach noch eine Anmerkung.................
habe Gespannerfahrung mit C 220 CDI T-Model - E 220 CDI und jetzt
C 240 T-Model (benziner) - aber alle mit Automatik... kann dir nur raten.... nicht anderes wie Automatik - denn wenn du wirklich soviel mit Anhänger unterwegs bist - dann würde nicht´s anderes Sinn machen.

So long.........

Olli

Zugmaschine  Lauterberger

Hallo -

kann ich absolut nicht bestätigen !!

Wir hatten erst den neuen Santa Fe Benzin - 189 PS mit Automatik. Schaltete total unruhig - bei leichten Steigungen rauf und runter.

Sind dann auf BMW X 3 mit 225 PS Diesel umgestiegen - letztes Jahr auf den neuen X 5 Diesel mit 235 PS und beide Automatik. Gezogen wurde ein 2 to. Tandem WOWA.

Das Ziehen mit der Autom. war absolut kein Problem - jedoch der Spritverbrauch. Trotz vorsichtiger Fahrweise viel zu hoch !

Dann habe ich beim X 5 auf Handschaltung umgestellt. Der Verbrauch
lag so bedeutend niedriger - daß ich den Wert hier garnicht wiedergeben will.

Bemerken werdet Ihr das einfach am Beobachten des Drehzahlmessers.
Bei genügend Leistung kann ich mit der Schaltung wesentlich früher hochschalten als das die Automatik macht !!!!!!!

Hohe Touren kosten viel - viel Sprit !

Probiert es mal aus !

Gruß Dietmar

Zugmaschine  gizmo11

Hallo dietmar -

mich würde interessieren bei welchen drehzahlen du mit der "Handschaltung" schaltest... währe dir um eine antwort dankbar....

Gruss

Olli




Zurück zu Zugfahrzeuge





cron