- Anzeige -

Protokolliert jemand seinen Gasverbrauch?

Protokolliert jemand seinen Gasverbrauch?  Troll

Moin,
wir waren jetzt 11 Tage an der Ostsee. Heizung Morgens und Abends und 2 Tage tagsüber durch. Jeden Morgen Wasser kochen für Tee und Kaffee. Auch mal Kartoffeln oder Nudeln. Dabei lag unser Gasverbrauch bei 3 kg für die gesamte Zeit. Ich war echt überrascht und hatte mit viel mehr gerechnet. Deshalb will ich in Zukunft meinen Gasverbrauch protokollieren. Macht das schon jemand und was wird da alles notiert? Klar das der Gasverbrauch, wie vieles, individuell ist aber interessant wäre es schon.

Protokolliert jemand seinen Gasverbrauch?  axman

Moin,
meinst du das ernst? Die "entnahmemenge" könntest du doch nur mit einem Durchflußmessgerät (gibt es sowas für unsere Gasanlage?) prüfen. Oder nach jeder Entnahme das Gewicht der Flasche abgleichen...und wofür soll das gut sein?
Mit dem Gasverbrauch halte ich es wie folgt: ist die eine Flasche leer schalte ich auf die zweite Flasche um und ersetze die erste.. ;D
Ein Protokoll hat doch nur Sinn, wenn du vergleichbare, festgelegte Parameter hast...und da fängt es doch schon an problematisch zu werden : kaum eine Gasflasche hat anfangs die versprochenen 11Kg Gas unsw..unsw..

Mit dem Gas halte ich es wie mit dem Sprit für mein Auto : ist der Tank leer, tanke ich wieder voll

Gruß vom Axman
Zuletzt geändert von axman am 10 Okt 2017 10:02:49, insgesamt 1-mal geändert.

Protokolliert jemand seinen Gasverbrauch?  axman

Moin,
meinst du das ernst? Die "Entnahmemenge" könntest du doch nur mit einem Durchflußmessgerät (gibt es sowas für unsere Gasanlage?) prüfen. Oder nach jeder Entnahme das Gewicht der Flasche abgleichen...und wofür soll das gut sein?
Mit dem Gasverbrauch halte ich es wie folgt: ist die eine Flasche leer schalte ich auf die zweite Flasche um und ersetze die erste.. ;D
Ein Protokoll hat doch nur Sinn, wenn du vergleichbare, festgelegte Parameter hast...und da fängt es doch schon an problematisch zu werden : kaum eine Gasflasche hat anfangs die versprochenen 11Kg Gas unsw..unsw..

Mit dem Gas halte ich es wie mit dem Sprit für mein Auto : ist der Tank leer, tanke ich wieder voll

Gruß vom Axman

Protokolliert jemand seinen Gasverbrauch?  turbokurtla

Schwierig.
Kocher oder Kühlschrank ( im Womo ) braucht man immer gleich.
Die Heizung ist das Problem dabei und da natürlich die Außentemperatur.
Ich hab im Januar in 5 Tagen fast 3 Flaschen gebraucht, da musste ich aufm CP sogar nachladen.
Hatte aber auch bis zu minus 18 Grad.
Gruß Kurt

Protokolliert jemand seinen Gasverbrauch?  Troll

@axman
Ja das meine ich ernst sonst hätte ich nicht gefragt.
Ich wiege meine Gasflaschen immer vor und nach einer Tour, genauso wie ich über meinen Kraftstoffverbrauch Buch führe.

Als Warmduscher machen wir kein Wintercamping. Unsere Saison geht von April bis Oktober. Wenn ich feststelle das ich für z. B. 10 Tage nicht mehr als 5 kg Gas verbrauche kann ich die schweren 11 kg Flaschen zu Hause lassen und nur eine 5 kg und eine 2 kg Flasche als Reserve mit nehmen. Da unser WoWa schon leer eine heftige Deichsellast hat muß ich die Gasflaschen eh im Auto transportieren und erst vor Ort einsetzten.

Im WoMo hat eine 11 kg Flasche mit Kühlschrank aber ohne Heizung 21 Tage gereicht. Ich finde es ist schon gut so etwas zu wissen.

Protokolliert jemand seinen Gasverbrauch?  Rittberger

Ja, es gibt viele STATISTIKER, mein früherer Chef hatte Stapler mit Gasbetrieb, und es musste JEDEN ABEND der Betriebsstundenzähler abgelesen werden. Wenn der Verbrauch dann etwas höher war, musste RECHENSCHAFT abgegeben werden.

Protokolliert jemand seinen Gasverbrauch?  Troll

Nee, das hat nichts mit Statistik zu tun. Aber ein z. B. plötzlich erhöhter Gasverbrauch könnt auf eine Undichtigkeit oder einen Schaden hindeuten den ich suchen könnte bevor mir der WoWa um die Ohren fliegt.




Zurück zu Sonstiges zu Wohnanhängern





cron