Reich Rangierhilfe  easy-driver easydriver Basic 1.8 - Move Control - Wohnwagen
Reich Rangierhilfe easy-driver easydriver Basic 1.8 - Move Control - Wohnwagen
Dometic wohnwagen electrolux kühlschrankfach untere rm7655L
Thetford wohnwagen wohnmobil kühlschrank öffnung set groß
dometic wohnwagen wohnmobil kühlschrank-entlüftung L500 außen beige
Dometic wohnwagen electrolux kühlschrank luftfiltereinsatz 135 w RM6401

Moverbatterie/Autark?

Moverbatterie/Autark?  Winterurlauber

Hallo in die Runde,
wir haben einen Knaus Azur gekauft, mit Mover aber ohne Batterie. :(
Leider ist auch keine Anleitung oder sonst was in dem WW gewesen.
Jetzt meine 2-3 Fragen.

Welche Batterie braucht der Reich Mover?
Die angeblich richtige zu dem Mover ist eine WINNER MARINE Calcium 100 Ah und die kostet richtig Geld.
Reicht auch eine Standartbatterie?
Die Größe ist klar, die sollte in den Plastikkasten passen, nur die Leistung und den Typ weiß ich nicht.
Das vorhandene Ladegreät (CTEC) sollte ja auch dazu passen.

Was würde der Spass ungefähr kosten, wenn man den WW mit einer passenden Batterie autark machen wollte?
Trennschalter, Relai, extra Sicherung, Unterspannungsüberwachung usw.
Geht das mit dem Spannungswandler MIKO MK 375 überhaupt?

Sollte ich beim Kauf der Batterie bei der Leistung auf die Möglichkeit des autarken schon mal Rücksicht nehmen. Oder benötigt man dafür eine komplett andere Batterie. :?: :?: :?:
Was nicht ist kann ja noch werden :-)

Danke für Tipps in diese Richtung, bevor ich jetzt eine Batterie kaufen gehe.

Moverbatterie/Autark?  Maggie

Wir haben unsere Batterie geholt nach sehr guter Beratung bei der Firma BasBa, die hier im Forum mal einen Gewinn ausgeschrieben hatte.
-->Link
Kann ich nur empfehlen. Schönen Gruß hier vom Forum!

Moverbatterie/Autark?  Plumper68

Ich habe es hier schon mal irgentwo geschrieben, aber ich wiederhole es gern nochmal. Ich empfehle die Optima Yellow Top Batterie mit 55Ah.
Das reicht vollkommen aus. Ausschlaggebend ist nicht die Amperezahl sondern der Kaltstartstrom den die Batterie leistet. Und das ist bei der Batterie top. Der Kaltstartstrom wird benötigt um den WW erst mal in Bewegung zu bringen. Rollt er, brauch ein Mover sehr wenig Strom. Die bisherigen Batterien konnten einen hohen Kaltstartstrom nicht mit wenig Ampere leisten. Deshalb sind immer Batterien mit hohen Amperezahlen ( 100-120Ah ) verwendet worden. Die neue Technik der Batterien ist eine ganz andere. Nur sie macht es erst möglich, die Start/Stop Automatik auch in den Pkw zu realisieren. Dort werden die gleichen Batterien verwendet. Ich selbst habe den Reich Mover unterm WW. Anhand der Daten der Batterie und des Movers hat mir ein Elektriker/Elektroniker ausgerechnet, das ich mit dem WW ca 3h fahren kann. Das ganze besitze ich jetzt seit 4 Jahren und habe noch nie Probleme damit gehabt. Anschaffungskosten und die Gewichtsersparniss zu einer anderen Batterie sind ebenfalls Punkte die für sich sprechen.
Gruß plumper

Moverbatterie/Autark?  Winterurlauber

Plumper68 hat geschrieben:Ich habe es hier schon mal irgentwo geschrieben, aber ich wiederhole es gern nochmal. Ich empfehle die Optima Yellow Top Batterie mit 55Ah. Das reicht vollkommen aus.


Die Optima Yellow Top YT U 4,2 BCI D34/78 12V... liegt auch bei ca. € 160.-- und wiegt stolze 20 KG :( .

Wie sieht das dann mit dieser Batterie bei der Möglichkeit einer autarken Versorgung aus? Würde da auch mein vorhandenes Ladegerät passen?

Moverbatterie/Autark?  Plumper68

Der Preis und das Gewicht sind schon richtig, aber vergleiche diese Werte mit einer "normalen" Batterie mit 100-120Ah. Abgesehen davon, ist eine solche Batterie auch ein ganzes stück größer. Ob die Yellow Batterie für Autarke WW geeignet ist, weiss ich leider nicht. Das ist von einigen Dingen abhängig. Strommenge die gebraucht wird, Zeitraum usw.

Moverbatterie/Autark?  Otto2

Ich habe auch den Reich Mover drunter....Reich empfiehlt eine Batterie von mindestens 75 Amp. und im WW sollte es eine Gel oder AGM sein. Ist wichtig wegen Knallgas welches sich bei Starterbatterien beim laden bildet. Ist in einem Wohnbereich nicht gerade gesundt :explodieren: :explodieren: . :roll:

Moverbatterie/Autark?  Otto2

Noch was, bei mir wird der Mover etliche male angefahren zuhause und auch auf dem Platz darum habe ich auch eine 95Amp Batterie. Ausserdem bin ich autark mit Steckdose auf der Deichsel in die wird das Kabel vom Hänger reingesteckt und schon funzt es im WW. Die muß natürlich am MES angeschlossen sein :D

Bild

Moverbatterie/Autark?  Plumper68

Hallo Otto 2 ,
die Yellow Batterie ist eine AGM. Bei 75 (Reich) oder 95 Ah (Deine) handelt es sich um eine "normale Gel Batterie" . Vergleiche mal die Kaltstartstromleistung von unseren beiden Batterien. Meine Yellow AGM Batterie 765Amp.. Deine Batterie leistet ungefähr das gleich, aber nur wegen der 95Ah. Die braucht man aber nicht für den Mover. Man brauch nur den Kaltstartstrom in dieser Größe. Was ich geschrieben habe, 3h mit dem WW fahren, war natürlich incl. ständigem Anfahren und Anhalten. Aber macht man das wirklich??? WW rausfahren, anhängen, am Ziel abhängen und einparken. Nach dem Urlaub das gleiche zurück. Vielleicht das ganze 3-4 mal im Jahr, und noch 2 mal zum Waschen. Rechnet man die tatsächliche Fahrzeit mit dem Mover zusammen kommen wir hochgerechnet auf max.2h. Und zwischendurch wird ja auch nachgeladen. Die gleiche Batterieart, also AGM Batterien werden in allen PKW mit Start/Stop Automatik eingebaut. Eine "normale" Batterie wäre innerhalb kürzester Zeit kaputt.
PS: Als Ladegerät habe ich mir das von Aldi geholt. Passend für diese Batterie und vollkommend ausreichend. Funktioniert super.
Gruß plumper

Moverbatterie/Autark?  Winterurlauber

-->Link

Da kann man als Laie irre werden bei den Batterien.

Eine eine AGM Batterie gast auch nicht aus, für eine Gel Batterie
braucht man ein spezielles Ladegerät und immer auf die Start-Stop-Kaltstartbedingungen achten :/

Also brauche ich eine Batterie die zu dem vorhandenen Ladegerät passt, nicht so groß sein soll damit die in den vorhandnen Kasten passt, nicht so schweineteuer ist, nicht ganz so schwer ist und irgendwann weiß ich dann vielleicht, ob ich vielleicht auch mit dieser Batterieleistung die 12 Volt Beleuchtung dranhängen kann :D

Ich glaube ich setz mich auf die Terrasse und schau dem Eisvogel beim fischen zu und harre der Dinge die in Sachen Batterie für dieses zu ziehende Schlafzimmer noch auf mich zu kommen :yau:

Moverbatterie/Autark?  volley97

wenn Du Dir eine Batterie einbaust, würde ich mich nicht nur auf den Mover "reduzieren" sondern eine größt mögliche Batterie einbauen und
damit eine gewisse Autarkheit zu erreichen :wink:

Moverbatterie/Autark?  Plumper68

Machen wir mal eine kleine Rechnung auf.

TV : Verbrauch 60W 2Std gucken = 60W/12V = 5A x 2Std = 10Ah/24Std
Licht : 3 Spot a 20W 3Std = 60W/12V = 5A x 3Std = 15Ah/24Std
Toilette : Pumpe 24W 2Std Spülen = 24W/12V = 2A x 2Std = 4Ah/24Std
Kleinverbraucher ca 4Ah/24Std
Kühli auf Gas, keine Fußbodenheizung, Kochen auf Gas

Zusammen 33Ah/24Std für Autarkes Wohnen. Ich glaube das ist so richtig.

Gruß plumper

Moverbatterie/Autark?  Winterurlauber

Plumper68 hat geschrieben:Zusammen 33Ah/24Std für Autarkes Wohnen. Ich glaube das ist so richtig.
Gruß plumper


@ Plumper
so langsam werde ich schlauer.
Die eierlegende Wollmilchsau gibts nicht.

Es gibt Starter-, Verbraucher- oder Traktionsbatterien, also für jeden Zweck eine andere :D
-->Link

Die Optima 55AH liegt dann bei € 200.-- mein Ladegerät sollte passen.
Dann sollte die Kiste schon mal rollen und die 24 Stunden ohne Kabel von außen machbar sein.

Jetzt brauche ich nur noch die Anleitung von netten Foris hier und die Kleinigkeiten für die Verkabelung zum Wandler :razz:

Bin mal gespannt ob ich das auch noch schaffe

Moverbatterie/Autark?  Winterurlauber

Winterurlauber hat geschrieben:
Plumper68 hat geschrieben:Zusammen 33Ah/24Std für Autarkes Wohnen. Ich glaube das ist so richtig.
Gruß plumper


Bin mal gespannt ob ich das auch noch schaffe


-->Link


Gerade gefunden und könnte auch anderen helfen.

CaravanMoverShop Autark-Satz zum Anschließen einer Batterie an das Bordnetz

Dieser Satz enthält:
Wechselrelais mit Kabelverbindungen
4 Meter 2,5 mm² 12 Kabel zum Anschließen der Batterie
30A-Sicherung mit Zubehör
Anschlussschema

Wenn die nur nicht in Berlin sitzen würden :(

Die arbeiten sogar nur mit einer 55 AH für den Mover




Zurück zu Wohnwagen Ausstattung





cron