- Anzeige -
EMUK Wohnwagenspiegel Caravanspiegel Audi A5 ab 2016 Sportback Coupé 100712 NEU
1x Sidepipe Sidepipes 155cm Corvette Camaro Trans Am V8 Impala Caprice
1x Sidepipe Sidepipes 155cm Corvette Camaro Trans Am V8 Impala Caprice
Feriela Großglockner 515 mit TÜV -- Wohnwagen -- sehr selten
Motorradträger Rollerträger Heckträger Hochgeklappt Nutzlast 130kg Wohnmobile
Schrankklappe evtl. für Knaus, Tabbert, Weinsberg, Eifelland (221)

Riss in Außenwand - Caravanwerkstatt ideenlos...

Riss in Außenwand - Caravanwerkstatt ideenlos...  LowCostDriver

Hallo zusammen,

ich muss an einem Wohnwagen einen Riss in der Außenhaut flicken. Es handelt sich um einen etwa 4cm langen Riss. Schön sauber wie ein Schnitt mit dem Slakpell, keine Delle oder so.
Wie der Riss entstanden ist, kann sich der Besitzer nicht erklären. Möglicherweise ein Spannungsriss, ist an der Fensterleiste. Aber alles außerhalb eines Bereichs, wo ein Kontakt zu festen oder mobilen Gegenständen entstanden sein könnten.
Egal.
Meine erste Idee war, dass ich einfach einen Streifen Hammerschlagblech mit Sikaflex auf den Riss klebe. Ein halbes scheckkartengroßes Stück würde genügen!
Und wisst ihr, was man mir heute im Zubehör (mit Werkstatt!) gesagt hat?
Sika haben sie natürlich da, kein Problem. Aber so ein Reparaturblech, das gäbe es nicht. Sie haben dann hin und her gesucht und wollten mit ein Kantprofil oder einen Aufkleber geben. Hätte auch nichts gekostet oder so, aber das kann doch nicht die Lösung sein!
Da bin ich ja besser dran, wenn ich 3 Lagen Alu- Folie da drauf klebe!
Bevor ich da aber "irgend ein Blech" drauf mache, frage ich mal hier bei euch. Hat jemand eine Bezugsquelle für einen Streifen Hammerschlagblech? Vielleicht sogar was liegen?
Oder eine andere Idee, wie ich den Riss zumache?
Danke!
Gruß
Björn

Riss in Außenwand - Caravanwerkstatt ideenlos...  visdalen

Hallo

schau mal hier:

-->Link

Riss in Außenwand - Caravanwerkstatt ideenlos...  turbokurtla

Hallo
Mach da nur kein Blech drauf, das verschandelt den ganzen Wowa.
Einen Batzen Dekalin und dann irgendwas drauf.
Schau in einem Zubehörladen was es da so alles gibt und was zur Stelle passt.
Gruß Kurt

Riss in Außenwand - Caravanwerkstatt ideenlos...  LowCostDriver

Visdalen: Vielen Dank für den Link! Das sind genau die Passstücke, die ich gesucht hab

Kurt: Ja, an einer gewöhnlichen Stelle an der Seitenwand hätte ich da einfach ein "blindes" Lüftergitter, einen Heizungskamin, Steckdosendeckel, irgendwas in der Richtung drüber gemacht.
Aber die Stelle ist ärgerlicherweise am Bugfenster unter dem Gummi und geht dann 4 cm nach oben schräg weg.
Da machst du nichts anderes drauf.
Das Fenster verdeckt im geschlossenen Zustand die Stelle, allerdings natürlich nur rein optisch.
Technisch könnte Wasser, welches zwischen Fensterleiste und Rahmen auftrift, dort herab laufen und dann eben am Riss auch durch die Außenhaut eindringen.
Ich muss also eine Art "Flicken" finden.
Idee 1: Kleines Stück Alublech in Hammerschlag, etwa so groß wie eine halbe EC- karte
Idee 2: Alu- Klebeband, ggf. hinterher weiß anpinseln
Idee 3: GFK- Epoxy irgendwas aus dem Bootsbau zur Vermeidung von Kontaktkorrosion

Rein vom Material her war wie gesagt ein Streifen Hammerschlagblech (Alu auf Alu) meine erste Idee. Dieses dann eben mit Sika drauf pappen, damit sich das Sika in die Struktur setzt. Das macht Dekalin natürlich auch, klebt aber ohne weitere Verschraubung ja leider nicht dauerhaft soweit ist weiss.
Mein Streifen Alu deckt dann nicht nur den Riss, sondern auch das kleine Loch ab, was ich am Ende des Risses noch bohren möchte damit es nicht weiter einreißt...

Hier hab ich mal ein Bild von dem Riss, Fenster im geöffneten bzw. ausgebauten Zustand:
Bild

Riss in Außenwand - Caravanwerkstatt ideenlos...  vauxhall

Hi,

hab es noch nicht selbst ausprobiert, bin aber letztens über diesen Link gestolpert. Wäre vielleicht mal einen Versuch wert, wenn man mit dem Lötkolben umgehen kann.

Tom

Riss in Außenwand - Caravanwerkstatt ideenlos...  LowCostDriver

vauxhall hat geschrieben:Hi,

hab es noch nicht selbst ausprobiert, bin aber letztens über diesen Link gestolpert. Wäre vielleicht mal einen Versuch wert, wenn man mit dem Lötkolben umgehen kann.

Tom

Hmm.
Liest sich auf den ersten Blick wirklich nicht schlecht!
Aber "klassisches Löten" geht damit nicht.
Folgender Hinweis findet sich in den Anwendungsbestimmungen:
1. Werkstück erhitzen
Zunächst muss die Arbeitstemperatur von 380 °C – 420 °C erreicht werden. Denn der Draht muss über die Temperatur des Werkstücks zum Schmelzen kommen, nicht durch direktes Erhitzen.

Die Außenhaut des Wohnwagens auf 380°C erhitzen? Das wird glaub ich kaum funktionieren, ohne dass die Teile hinter der Alu- Haut Schäden davon tragen. Am Ende steht die Bude in Flammen?!
:eek:

Riss in Außenwand - Caravanwerkstatt ideenlos...  turbokurtla

LowCostDriver hat geschrieben:Aber die Stelle ist ärgerlicherweise am Bugfenster unter dem Gummi und geht dann 4 cm nach oben schräg weg.

Das ist natürlich etwas anderes.

Das hier ist ein Spannungsriss.
Trotzdem nix draufkleben, denn die Stelle "arbeitet".
Es fehlt zwar ein Teil des Bildes, aber der Riss sollte fast ganz durch das Fenster verdeckt, und damit abgedeckt, sein.
Kleb den Riss ab, nimm Sika und drück es fest in den Schlitz rein.
So sollte es dicht sein und bleiben.

Riss in Außenwand - Caravanwerkstatt ideenlos...  landsegler

genau so haben wir auch kleine Risse und kleine Löcher in der Außenwand behandelt; das ist die beste und einfachste Lösung. Wir haben Sikaflex in passender Farbe verwendet. Zu sehen ist anschließend weniger als wenn man Bleche darüber bappt.

Riss in Außenwand - Caravanwerkstatt ideenlos...  LowCostDriver

Ja, korrekt. Das Fenster verdeckt im geschlossenen Zustand den Riss.
Nur Sika? OK. Ich probiere es so.
Vielen Dank.

Riss in Außenwand - Caravanwerkstatt ideenlos...  turbokurtla

Du kannst auch weißes Dekalin nehmen.
Das dunkelt zwar im Lauf der Zeit nach, aber man siehts es unter dem Fenster eh nicht.
Lässt sich viel leichter verarbeiten.

Riss in Außenwand - Caravanwerkstatt ideenlos...  saxe57

Servus....ich würde das Blech auf der Rückseite mit Sika einstreichen, draufdrücken und dann mit Alunieten, zumindest an den Ecken, fixieren.
Wenn es möglich wäre würde ich es öfter Nieten.....erstens wird es durch die Nieten richtig angepreßt...zweitens verhindern die Nieten das sich das Blech evtl. durch den unterseitigen Riß, bewegen kann.
Nimm kleine, und etwas längere Nieten (2mm Durchm.) mit etwas größeren Köpfen....die bauen auf der Innenseite einen größeren Kopf auf.

SAXE

Riss in Außenwand - Caravanwerkstatt ideenlos...  LowCostDriver

Nieten?
Dann mache ich ja noch mehr Löcher in die Außenhaut! Ich will sie zumachen, nicht perforieren!
:D

Ich hab den Riss übrigens längst mit Sika zugeklebt und bis jetzt scheint es problemlos zu halten.

Gruß
Björn

Riss in Außenwand - Caravanwerkstatt ideenlos...  schlobra

.... und wenn das auf Dauer nicht so lange hält, dann beende das mit einer etwas 1,2 mm dicken Bohrung. Die nimmt die Spannungsrisse auf, verteilt die Kräfte gleichmäßig. Zugeschmiert hielt das bei meinem letzten Wagen, so glaube ich immer, mindestens mehr als 14 Jahre.
Dazu gibt es auch noch ein paar wissenschaftliche Berichte...

Eberhard

Riss in Außenwand - Caravanwerkstatt ideenlos...  saxe57

schlobra hat geschrieben:.... und wenn das auf Dauer nicht so lange hält, dann beende das mit einer etwas 1,2 mm dicken Bohrung. Die nimmt die Spannungsrisse auf, verteilt die Kräfte gleichmäßig. Zugeschmiert hielt das bei meinem letzten Wagen, so glaube ich immer, mindestens mehr als 14 Jahre.
Dazu gibt es auch noch ein paar wissenschaftliche Berichte...

Eberhard


Genau so würde ich es auch machen. Die Bohrung ist sogar wichtig...dann mit dehnfähigem, klebestarkem Material ausspritzen.

Riss in Außenwand - Caravanwerkstatt ideenlos...  turbokurtla

Solche Risse kann es immer wieder geben. Sie kommen von Bewegungen des Wagens und von Temperaturunterschieden
mit den entsprechenden Materialausdehnungen oder -schwinden. Meist sind sie oberhalb der Tür.
Dazu ist dann meist unter diesen Rissen nur schlecht verklebtes oder gar kein Rahmenholz.
Richtig und dauerhaft fest bringt man das nur in dem man Tür oder Fenster ausbaut und Iso oder lockeres Holz möglichst tief rauskratzt
und ein neues Stück Holz fest einklebt.
Gruß Kurt

Riss in Außenwand - Caravanwerkstatt ideenlos...  LowCostDriver

Also den Aufwand müssen wir glaube ich wirklich nicht betreiben. Schaut, mein Beitrag ist von 2014, ein kleines Update zum Zustand teile ich daher gern mit euch.
Natürlich beobachte ich den Riss regelmäßig und das leichte Anbohren sowie das großzügige Auskleiden mit SIKA hat den Bereich bislang unverändert belassen. Dabei stand der Wohnwagen sogar von März bis letzte Woche durchgängig draußen in Holland am Meer. Ich glaube, da haben wir aktuell gar keinen so großen Handlunsbedarf außer eben weiter beobachten.
:)
Gruß
Björn

Riss in Außenwand - Caravanwerkstatt ideenlos...  turbokurtla

Ich weiß das Björn.
Also das es 2 Jahre her ist und dein Fenster eh über dem Riß. :D
Wollte nur die verbreitete Meinung, es wäre mit einer Bohrung erledigt, zerstreuen.
Kommt auch immer drauf an wo so ein Riß ist.




Zurück zu Aufbau und Fahrgestell





cron