- Anzeige -
aquaroll Abwassertank 38 L Roll Tank Wohnwagen Wohnmobile Camping Abwasser
aquaroll Abwassertank 38 L Roll Tank Wohnwagen Wohnmobile Camping Abwasser
Wm Aquatec Stsn-100 Silbernetz Zur Automatischen Wasserkonservierung Für Frisch
3X(Solar Edelstahl Abluft Ventilator Caravan Camper Baldachin Abluft RV Dach O7)
3X(Solar Edelstahl Abluft Ventilator Caravan Camper Baldachin Abluft RV Dach O7)
Wohnwagen Ausstellfenster/Fensterflügel/Fenster Dethleffs 178x77 bug fenster top
EMUK Caravanspiegel Wohnwagenspiegel 5er BMW E60 E61 incl. Tasche 100060
EMUK Caravanspiegel Wohnwagenspiegel 5er BMW E60 E61 incl. Tasche 100060

Achse tauschen

Achse tauschen  Ra_Dy

Hallo,

ich habe einen LMC Sierra, Bj87, der inzwischen von der Einrichtung so modifiziert ist, dass meine Frau und ich uns richtig wohlfühlen. Nicht so viel Spaß macht uns die Achse: Peitz B10.1, Achslast 1000 Kg. Leider wiegt der Hänger auch so viel, d.h. Zuladung Null und er läuft ständig unter voller Last. Deshalb sind alle paar Jahre die Drehfederstäbe erlahmt, die Reifen laufen schief ab usw.. Nun ist es wieder soweit. Deshalb überlege ich schon seit einer Weile, ob es eine Möglichkeit gibt, die Achse zu tauschen. Peitz gibt es ja schon seit vielen Jahren nicht mehr und somit auch keinen Ersatz. Anfragen bei Fachhändlern ergaben: Finger weg, das rentiert sich nicht. Man kann zwar eine Achse nachbauen, aber das kostet.
Hat jemand so etwas schon mal gemacht? Am liebsten wäre mir eine Idee, wie man eine Standard-Achse mit den flachen Auflageböcken drunterschrauben kann. Was sagt der TÜV zu so etwas?
Anbei zwei Bilder der Peitz-Achse.

Ra_Dy
Dateianhänge
Achse Außen.JPG
Achse Außen.JPG
Achse Innen.JPG
Achse Innen.JPG

Achse tauschen  wohnwagen-otto

Hallo,
herzlich willkommen hier im Forum.
Auf diese sehr spezielle Frage wird vermutlich auch hier,
wie im -->anhänger24.de forum kaum eine Rückantwort kommen. :(

Dort im Forum wird an anderen Stellen auf diese Firmen verwiesen:
--> BPW als Aufkäufer der Firma Peitz
--> WAP als Firma, die passende neue Achsen baut.
--> Nico, als Firma, die alte Peitz-Achsen mit Neuteilen repariert.

Als die Drehstabfedern gewechselt wurden: wurde mal geprüft, ob evtl. stärkere Federn in die Achse passen?
Nach Forenlage würde ich zunächst bei der Firma Nico anfragen.

Achse tauschen  spleiss53

Hallo "Ra_Dy": willkommen im Forum :) ...... ich denke daß die Antworten von "wohnwagen-otto" dir weiter helfen - oder?

Achse tauschen  Ra_Dy

Hallo Wohnwagen-Otto,

Danke für die Tips. BPW und WAP habe ich schon angefragt, und auch mit NICO bin ich in Kontakt. Von denen stammen ja meine Drehfederstäbe. Leider gibt es keine stärkeren Federn, das ist ja das Problem.
Mal sehen, was ich für Antworten bekomme. Aber gut zu wissen, dass ich nichts übersehen habe.

Achse tauschen  wohnwagen-otto

Naja, nach ET-Liste wird es sicherlich für die Peitz B10.1 nur die vorgesehenen Drehstabfedern 1000 Kg geben.

Zu prüfen wäre, ob nicht von anderen, größeren Peitz-Achsen
(zB. meine X-EBD12 ECO, 1350kg) die Vierkant-Drehstabfedern reinpassen.
(gleiches Vierkantmaß, gleiche Länge?, aber andere Federwerte)
Das steht in keiner ET-Liste.

Achse tauschen  Mastereinstein

Hallo,

zu dem konkreten Fahrgestell kann ich leider nichts sagen. Ich habe letztes Jahr eine Auflastung an meinem Hobby von 1500 auf 1700 kg selbst gemacht. Die Auflastung, darum geht es hier wohl auch, war mit einigen Überaschungen verbunden. Zunächst wurde uns beim Neukauf erzählt, eine Auflastung ginge nur bis 1600 kg. Der Hersteller teilte uns dann mit, dass eine Auflastung bis 1700 kg möglich ist, dafür neben der Achse noch die Bereifung (Traglast), Bremsen (bei der neuen Achse schon eingebaut) und die Deichsel getauscht werden muss und zusätzlich noch eine Querstrebe im hinteren Teil nachgerüstet werden muss.

Alle Änderungen waren vom Hersteller vorgegeben und eine Unbedenklichkeitsbescheinigung wurde zugeschickt. Ohne entsprechende Papiere, eine Modellvariante mit höherem Gesamtgewicht oder ähnlichem wird kaum ein seriöser Prüfer eine Auflastung bescheinigen, da die Stabilität des Gesamtfahrzeuges nur der Hersteller mit seinen Konstruktionsberechnungen nachvollziehen kann.

Ich fürchte für eine solche Auflastung sieht ein legaler Weg schlecht aus...

Gruß

Peter

Achse tauschen  LMC1988

Hallo,
auch wenn der Beitrag schon sehr alt ist, habe ich zum Thema eine Frage.

Ich habe das gleiche WW-Modell Bj 88. Die Achse die bei uns verbaut ist, ist exakt gleich.
Wir haben das alte Schätzchen vor 11/2 Jahren gekauft und innen recht aufwendig renoviert.
Nun hat der TÜV uns die Prüfung verwehrt. Die Räder haben einen positiven Sturz und der WW somit einen erheblichen Mangel.

Die Werkstatt hat uns keine Hoffnung auf Reparatur gemacht und ein Austausch nicht möglich, da die Standard-Achsen eine andere Aufnahme haben, als die verbaute.
Nun meine Frage, an die Profis hier.
Kann man diese alten Achsen noch reparieren. Hat jemand Erfahrung, wie das kostenmäßig aussieht?
Wir wohnen im Münsterland. Hat jemand Tipps, welche Werkstätten so eine Reparatur machen würden?

Danke und Grüße
LMC1988

Achse tauschen  soul

alle links hast in dem beitrag oben:

hier anfragen, was so etwas kostet:

https://www.nico.info/ersatzteile/achse-achsreparatur/




Zurück zu Aufbau und Fahrgestell





cron