TRITTSTUFE THULE OMNISTEP OMNI STEP SLIDE OUT 12V 400 elektrisch ALU
TRITTSTUFE THULE OMNISTEP OMNI STEP SLIDE OUT 12V 400 elektrisch ALU
CAPA Kastenwagen Abdeckung Schutzhülle Garage Abdeckplane MHC06 NEU
Bambustisch Catania Big Campingtisch L:100xB:72cm  -Neuware, kostenl. Versand
Bambustisch Catania Big Campingtisch L:100xB:72cm -Neuware, kostenl. Versand
Bambustisch Catania Campingtisch L:80xB:60cm - Neu, kostenloser Versand
Bambustisch Catania Campingtisch L:80xB:60cm - Neu, kostenloser Versand
2 ALKO AL-KO STOSSDÄMPFER 900kg OCTAGON GRÜN ANHÄNGER WOHNWAGEN ACHSSTOßDÄMPFER

Wie Kederleiste biegen

Wie Kederleiste biegen  herrbambam

Hallo Zusammen, ich habe mal eine Frage.
Ich habe mir einen Eriba Nova 532 BJ 96 gekauft. Der WoWa hatte einen Wasserschaden durch eine Undichtigkeit in der Kantenleiste über der Türe.
Der Vorbesitzer hat zur Reperatur ein Bitumendichtband über die gesamten Leisten geklebt. Den Schaden im Innenraum habe ich bereits repariert.
Leider ist es nicht möglich die Leisten vom Bitumen zu reinigen, weshalb ich mir nun neue bestellt habe.

Nun zu meiner Frage: Wie biege ich die neuen Leisten mit Kederschiene am besten in die richtige Form, so dass die Kederleiste nicht knickt?

Vielen Dank für eure Tipps und Hilfe

Bild[/url]

Wie Kederleiste biegen  soul

die leisten kommen schon passend vorgeformt.

lg

Wie Kederleiste biegen  herrbambam

Leider nicht, um Geld zu sparen habe ich mir die Leisten bei Fritz Berger gekauft. Die waren dort für 25 Euro á 5 Meter super günstig.

Wie Kederleiste biegen  turbokurtla

Tag
Meist sind es 2 Leisten pro Seite und mittig oben gestoßen.
Genau dort am Stoß fängst du an und hast das erste Stück eine gerade Auflagefläche. Man schraubt sie fest und arbeitet sich langsam Richtung Biegung. Dort, vor dem Anschrauben, langsam und gleichmäßig um diese Biegung von Hand biegen. Ein schwerer Gummihammer ist auch sehr hilfreich.
Als Laie würde ich die Leiste immer zuerst ohne das darunter liegende Gummiprofil grob vorbiegen. Dann mit Gummi und festschrauben. Stück für Stück und immer darauf achten das sie nach 2 Seiten richtig gut anliegt. Von Hand hindrücken, mit den Knien seitlich drücken, mitm Gummihammer klopfen und dann anschrauben. :D
Die Länge der Leiste sollte man vorher messen, nicht das am Schluß unten ein Stück fehlt. :D
Gruß Kurt

Wie Kederleiste biegen  herrbambam

Danke,ich werde das dann mal versuchen. Soll ich die Leiste in den alten Schraubenlöschern befestigen oder neue setzen?

Wie Kederleiste biegen  turbokurtla

Kommt drauf an.
Wenn nix verfault drunter könntest du.
Ich würde aber neue nehmen. Wenn die neue Leiste schon Löcher hat nimmst die.

Wie Kederleiste biegen  herrbambam

Danke an turbokurtla,

hat sehr gut funktioniert, die neuen Leisten passen gut und sitzen stramm am Gummi. Der Tipp diese erst ohne Gummi zu biegen war Gold wert.

Noch eine Frage: Beim anziehen der Schrauben habe ich zwei Schaubenköpfe abgerissen. Wie behebe ich das am besten? Ich möchte ungern die Leiste und den Gummi nochmal anheben um den Rest der Schraube wieder heraus zu bekommen?

Danke

Wie Kederleiste biegen  soul

drinnen lassen, tupfen dichtmittel drauf, hilfts nix schadets nix. neue löcher daneben bohren.

lg

Wie Kederleiste biegen  turbokurtla

Kommt natürlich drauf an wo diese Schrauben sitzen und wie gefährdet für einen ev. Wassereinbruch das ist.
Also z. B. in der Rundung ist gefährlich.
Ich hätte das, wenns für mich ist, sofort noch mal angehoben und rausgemacht.
Nen Batzen Dekalin geht aber nachträglich auch.
Gruß Kurt

Wie Kederleiste biegen  herrbambam

turbokurtla hat geschrieben:Ich hätte das, wenns für mich ist, sofort noch mal angehoben und rausgemacht.
Gibt es dann nicht Probleme mit der Dichtigkeit wenn ich das Gummi nochmal anhebe?

Wie Kederleiste biegen  turbokurtla

Na wenn das Dichtmittel anschließend wieder ordentlich drauf ist nicht.
Ansonsten könnte man ja auch mit einer Wasserpumpenzange, durch leichtes reindrücken in den Gummi,
die Spitze der abgerissenen Schraube packen und rausdrehen.
Man könnte auch jederzeit nur die Leiste abschrauben und den Gummi dranlassen.
Dann wieder anschrauben in dem man in jedes Loch nen kleinen Batzen Dekalin gibt. Das bleibt dicht so.
Kommt halt, wie schon gesagt, drauf an wo die böse Schraube sitzt.
Aber ich weiß schon,
hinterher kann man leicht reden. 8)
Gruß Kurt

Wie Kederleiste biegen  herrbambam

Hallo, ich musste heute feststellen, dass ich unter der Bitumenbahn kleine Ristlöschet habe. Um festzustellen wie tief diese gehen habe ich auf einer Länge von ca. 30 cm den Lack entfernt. Insgesamt sind nur 2 kleine stellen durchgerostet. Wie repariere ich das? Kann ich hier mit Hart arbeiten?

Bild[/url]

Wie Kederleiste biegen  herrbambam

Habe gerade auf Amazon gesehen, dass es Flüssig-Aluminium gibt. Ist wohl nichts anders als ein 2-Komponenten-Spachtel dem Aluminium beigemischt wurde. Wenn ich den Auftrage, abschleife und lackiere dürfte das doch dicht sein oder?

Wie Kederleiste biegen  herrbambam

So, nachdem ich nun alles geschliffen und gereinigt habe, zeigt sich der Schaden doch größer als gedacht. Ich habe am Rand des Daches auf einer Länge von ca 1 Meter und einer Breite von 7 Zentimetern mehrere kleine Rostlöcher.

Scheinbar war Feuchtigkeit unter dem Bitumenband und hat das Blech zum rosten gebracht.

Ich konnte die Dachhaut im betroffenen Bereich vom Untergrund lösen und darunter alles schleifen und reinigen.

Im nächsten Arbeitsgang möchte ich Würth Flüssigmetall zwischen Dachhaut und Untergrund einbringen und die Dachhaut wieder festschrauben. So soll sich das Flüssigmetall nach oben durch die Löcher drücken und wird dann von mir oben verspachtelt. Anschließend möchte ich es schleifen, grundieren und lackieren.

Was haltet ihr von der Idee?

Bild

Bild

Bild

Wie Kederleiste biegen  soul

das ist alufraß - eben wegen feuchtigeit und der damit verbundenen elektrochemischen reaktion. hier wohl von den schrauben und klammern?
löcher fein ausfräsen und dann so machen wie du es vor hast. danach gut eindichten.
ich würde einfach aluspachtel nehmen - kein flüssigmetall.

lg

Wie Kederleiste biegen  herrbambam

Da ich mich nun ein wenig in die Materie Alufraß eingelesen habe spiele ich mit dem Gedanken die schadhafte Stelle großzügig herauszutrennen und ein neues Blech einzukleben, zu spachteln und zu lackieren. So sollte der Lochfraß doch wirksam aufgehalten werden oder?

Wie Kederleiste biegen  soul

teil rausschneiden, dann entweder mit einer absetzzange, besser rollenabsetzzange alles einpassen, verkleben und die stöße verspachteln wäre eine möglichkeit. dann hast auch keine große spachtelfläche.
das absetzen kann dir jeder spengler machen. teil rausschneiden, karton drunter, genau die kanten aufzeichnen und ein alublech in der gleichen stärke nehmen und zum spengler.

lg

Wie Kederleiste biegen  turbokurtla

Moin
Sehr schwierige Sache.
Alufras ist klar. Vermutlich war es da drunter patschnass und/oder verfault und das über einen längeren Zeitraum.
Hat dieser Hymer eigentlich noch den Metallwinkel unter den Kanten drin ?
Grundsätzlich rate ich von irgendwelchen Spachtelzeugs ab. Das ist was für feste Bauwerke und nicht für bewegliche Sachen.
Hier am Dachblech treten durch Temperaturunterschiede große Materialbewegungen auf. Die lassen jeden Spachtel reißen und wieder undicht werden.
Extrem gefährlich ist auch ein Rausschneiden und neu draufmachen eines Blechstückes. Auch hier wieder, diesmal die Übergangskante des neues Bleches,
ein großes Risiko bezügl. Undichtheit. Auch wieder durch diese Bewegungen die nicht zu unterschätzen sind.
Sehr sehr schwierig.
Frage 1: ist das Dachblech verklebt ?
Frage 2: Wie hoch bringst das Dachblech an diese Stellen, also bis rein über diese 7 cm, wennst es mit einem Spachtel anhebst ?

Mir würde da vorschweben ein Stück, also so etwa 10 - 12 cm breit, Alublech reinzuschieben.
Das Original Blech anheben und zwischen beiden Blechen einen Kleber aufzutragen. Z.B. wasserdichtes Sika 221 oder 252.
Vorher unbedingt alles peinlichst säubern.
Dieses würde die Löcher von innen her abdichten und die Bewegungen größtenteils mitmachen.
Vorher oben am original Blech Isolierband aufkleben um ein austreten vom Sika zu verhindern. Nach dem Aushärten das Isolierband abnehmen,
dann hast eine ebene Fläche. Eine nachträglich, auch mit Sika, vollflächig aufgeklebte Gummimatte die deutlich breiter ( 20 - 25 cm ) ist aufkleben, wäre eine weiterer Sicherheitsaspekt.
100 % sicher ist aber auch das nicht.
Diese Stellen musst du immer im Auge haben.
Gruß Kurt

Wie Kederleiste biegen  herrbambam

Der Lochfraß ist durch eine Undichtigkeit in der Kederleiste entstanden. Die Dachhaut ist mit dem Untergrund verlebt, lässt sich aber mit Hebeln vom Untergrund lösen.
Metallwinkel sind keine drin und das Dach scheint keine feste Verbindung zum Seitenteil zu haben.

Ich denke immer noch das es sinnvoll ist, das alte Teil komplett und großzügig zu entfernen, dann werde ich das neue Blech mit Hilfe einer Absetz-Zange an den Kanten formen. An der Dachhaut werde ich entlang der Schnittkante kleine Löcher bohren und das neue Metall mit Alu-FLüssigmetall einkleben. Das Flüssigmetall ist Spachtelbar, wird dann an den Löchern austreten und glatt abgezogen.
So sollte die Verbindung extrem fest werden.
Ich werde dann unter die Dachhaut Caravankleber einbringen und mit dem Unterdach verkleben, so dürften die Bewegungen minimiert werden.

Sollte das nicht zum Erfolg führen muss ich mir etwas anderes überlegen.

Was denkt Ihr?

LG

Wie Kederleiste biegen  turbokurtla

Na dann.
Warum fragst du denn wenn du schon weißt was du machen willst.
Viel Glück

Nächste



Zurück zu Wasserschaden Feuchtigkeit und Reparatur





cron