- Anzeige -
Covertech Wintermantel Isolation Thermomatten 2st ? Renault Master 2011-2019
Covertech Wintermantel Isolation Thermomatten 2st ? Renault Master 2011-2019
EMUK Wohnwagenspiegel + Diebstahlsicherung VW Tiguan II ab 2016 100164 DS NEU
EMUK Wohnwagenspiegel + Diebstahlsicherung VW Tiguan II ab 2016 100164 DS NEU
Deichselträger XL A - max. 35 kg - für 2 Räder / von Fiamma
MAN TGE Transporter Kastenwagen ab 2017 Passform Mittelablage Ablagetisch Tisch
MAN TGE Transporter Kastenwagen ab 2017 Passform Mittelablage Ablagetisch Tisch
Groß Ausgleich 2 Bock Set für Wohnmobil als ein Gleicht aus Paar Rampe Rad

mobiles Klimagerät?

mobiles Klimagerät?  Antje-Malin

Hallo zusammen -

da wir ab diesem Jahr in der Hochsaison im Urlaub fahren müssen und gerne zum Mittelmeer fahren sind wir auf das Thema Klimaanlage gestoßen.

Die im WW eingebauten Klimas - Staukasten - kosten neu so ca. 1000-1500€ incl. Zubehör :cry: - die Standgeräte kosten wesentlich weniger -
hat jemand Erfahrungen mit den Standgeräten im WW?

Oder benutzt ihr alle eingebaute Klimas?

LG
Antje

mobiles Klimagerät?  tekzenchelou

Ich hatte mal ein gebrauchtes 700W-Gerät für 200 Euros mit Rollen - der Schlauch musste nach draussen gelegt werden also entweder durchs Fenster oder die Schiebetür einen Spalt auflassen - man hätte es auch irgendwie einbauen können.
Hat genug gekühlt - man konnte es im 2003er oder 2004er-Sommer drin aushalten.
Weil ich damals noch keinen Wechselrichter hatte hab ich es am kleinen 2-Takt Moppler betrieben - es hätte sowieso die Batterie in kurzer Zeit leergesaugt.
Nimmt aber zuviel Platz weg und für die paar Tage die man es dann doch "braucht" hab ich es verkauft (nur leider nie die Kohle bekommen - an dieser Stelle noch DANKE an meinen Kollegen FRED der sich in die Ardèche abgesetzt hat.)

PS: ab und zu muss man bei so einem Gerät den Kondenswasser-Tank ausleeren - kann man dann gleich in die Scheibenwaschanlage schütten denn es ist eben kalkfreies Kondenswasser

mobiles Klimagerät?  Gast

Da ihr ja im Wohnwagen unterwegs seid und ich somit davon ausgehe - dass ihr auf einem CP mit Strom unterkommt - hätte ich da evtl. etwas für euch!?

Ich habe mir seinerzeit einmal ein 3in1-Gerät von Schösstec zugelegt (Kühlen-Heizen-Luft befeuchten). Gebraucht habe ich es allerdings nur ein einizges mal und würde es daher für kleines Geld (!) abgeben.

Wenn Interesse an weiteren Infos besteht - bitte per PN.

mobiles Klimagerät?  jonathan

Wir haben die Truma (Hobby-Cool) Einbauanlage und sind bestens zufrieden: Gute Kühlleistung - tiefer Schwerpunkt - nimmt im Stauraum kaum Platz weg und hat eine Anfangsstromaufnahme - die selbst niedrig abgesicherte C-Anlagen in Südeuropa noch nicht zum Abschalten brachte.
Werner

mobiles Klimagerät?  achimHH

Hallo Antje.

wenn Ihr auf dem CP genug Strom bekommt -
dann ist ein Problem beeits gelöst.

Denn die Standgeräte - benötigen meistens doch
einen gewissen Strom - der auf den CP die ich kenne
z.B. Griechenland bzw. Kroatien - nicht vorhanden sind.

Vorallem der Anlaufstrom der benötigt wird -
da fliegen die meisten Sicherungen auf den CP.

Aber versuchen kann man es.

Das nächste Problem ist die Fahrt.
Die Geräte sind von Ihrer Bauart nicht für den
mobilen Einsatz gebaut.
Man kann dabei Glück haben - oder aber auch nicht !

Ich kenne 2 Familien - die mit diesen Geräten gut klar kommen -
wobei die eine - bereits das 3 Gerät hat. -)

mobiles Klimagerät?  Antje-Malin

Hallo Andreas "Teddy" -

ich kann Dir leider keine PN schicken - aber mich würden die technischen Daten des Gerätes interessieren - aber ich glaube fast - das der Verbrauch zu hoch ist - da ich von einer Absicherung von max. 6 Ampere ausgehe.

LG
Antje

mobiles Klimagerät?  redblue

Hallo -

ich besitze auch ein kleines Standklimagerät. Hatten das immer im Einsatz - bis wir dieses Kahr eine neue Dachklima bekommen haben. Reicht super für kleine Reisemobile. Hat nur 700 Watt - dadurch konnten wir es überall betreiben - ohne das die Sicherung rausfliegt. Es kann kühlen heizen entfeuchten und lüften. Benötige es nicht mehr und würde es verkaufen. Das gerät stammt aus dem Campingfachhandel und ist eine kleine Klimaanlage mdie extra dafür gebaut ist. sie läuft schon bei 3amp absicherung

grüße

redblue

mobiles Klimagerät?  Antje-Malin

Hallo Redblue -

auch dir kann ich keine PN schicken - vielleicht du mir!

Dein Gerät hört sich interesant an.

LG
Antje

mobiles Klimagerät?  abo1

hallo

evt versuchst du dich ja mal allgemein ein wenig kundig zu machen

es wird unterschieden in verdunstergeräte - die kühlen dadurch dass sie feuchtigkeit verdunsten lassen. klappt aber nur bei trockenem klima
brauchen dafür aber fast keinen strom

und in echte kühlgeräte
unerfreulicher weise gilt auch hier: von nix kommt nix
was kaum strom verbraucht das kühlt auch kaum. woher denn auch?
energie lässt sich nicht herzaubern - leider

die kühleistung wird im BTU angegeben. den BTU wert gibt es für jedes gerät

für ein mittelgrosses womo wisrt du wohl um die 5000BTU benötigen um eine wirksame kühlung zu erzielen

gerade bei integrierten womos ist die grosse frontscheibe hier ein problem
diese fahrzeuge sind mit kleineren kliamanlagen während der fahrt (ohne scheibenabdeckung) kaum runter zu kühlen

kommt aber immer sehr aufs subjektive empfinden an.
ich kenne fotos von thermometern mit 40grad innentemperatur in einem integrierten 6 -5m womo bei seit stunden laufender dometic 1100er klima anlage

die war da schlichtweg zu schwach

andere sind damit zufrieden ...

meine coleman dachklima macht 12000 BTU
das kühlt zwar super

aber ich kan sie nirgendst anstecken da 10ampere stromverbrach und ein enschaltstrom jenseits von gut und böse

lg
g

mobiles Klimagerät?  marione123

Hallo erst mal alle zusammen! Bin neu hier -wir fahren einen Carodo T 345 - 6.70. Wie wir schon feststellen mußten ohne Klima geht es bei den Temp. nicht ohne. Was kostet so etwas gebraucht ? Was ist zu empfehlen :?:

mobiles Klimagerät?  Antje-Malin

Hallo - wir haben uns eine Dometic HB 2500 geleistet - Kostenpunkt neu 750 € + diverses Material-Schläuche - Düsen etc. ich schätze mal 200 - 250 Teuro.

Mit den Standgeräten hatten wir auch geliebäugelt - haben dann aber uns für eine StaukastenKlima enschieden.

LG
Antje

mobiles Klimagerät?  Gast

Warum fahren Leute in den Süden - wenn es ihnen anschließend dort zu warm ist und sich in ein klimatisiertes Womo setzen - statt die doch so ersehnte Hitze zu geniessen?? Bei uns ist doch das Wetter viel zu schlecht - heißt es.

Meine Klimaanlage sieht so aus: Schattige Stellplätze oder weiterfahren und die Zeit der ganz großen Hitze nicht im Süden verbringen (Mitte Juli bis Ende August) - ist eh alles viel zu voll.

Laute Klimaanalgen sind mindestens so nervig wie Stromgeneratoren - gehörten also eigentlich nicht auf den Campingplatz. Deshlab ist es eigentlich ganz prima - wenn die Sicherungen meistens schon ab 6 Amp. rausfliegen. Das ist so was wie die "automatische Ruhe".

mobiles Klimagerät?  janoschpaul

:daumen2:

mobiles Klimagerät?  willi_chic

ich bin mit rantanplan voll einverstanden

mobiles Klimagerät?  Antje-Malin

[quote:18da8f7d51="rantanplan"]Warum fahren Leute in den Süden - wenn es ihnen anschließend dort zu warm ist und sich in ein klimatisiertes Womo setzen - statt die doch so ersehnte Hitze zu geniessen?? Bei uns ist doch das Wetter viel zu schlecht - heißt es.

Meine Klimaanlage sieht so aus: Schattige Stellplätze oder weiterfahren und die Zeit der ganz großen Hitze nicht im Süden verbringen (Mitte Juli bis Ende August) - ist eh alles viel zu voll.

Laute Klimaanalgen sind mindestens so nervig wie Stromgeneratoren - gehörten also eigentlich nicht auf den Campingplatz. Deshlab ist es eigentlich ganz prima - wenn die Sicherungen meistens schon ab 6 Amp. rausfliegen. Das ist so was wie die "automatische Ruhe".

[/quote:18da8f7d51]

Und was ist - wenn du auf die Schulferien angewiesen bist --- 8 - 10 Jahre nur Nord oder Ostsee?????

LG
Antje

mobiles Klimagerät?  MobilIveco

Ich wollte mir eigentlich jeden Kommentar dazu verkneifen. Das werden dann immer so Grundsatzdiskussionen wie Generator oder Solar - Vorder- oder Hinterradantrieb - Wohnmobil oder Wohnwagen usw.

Ich kann nur sagen - die Einheimischen benutzen in den Ländern auch reichlich Klimaanlagen. Wir mussten auch in der Hauptsaison fahren und fanden die Klimaanlage einfach Klasse.
In der gössten Mittagshitze zur Siesta in den wohltemperierten Wohnwagen und Nachts angenehme Temperaturen. Unsere Splitt-Kimaanlage mit 9000BTU war für den Wohnwagen schon fast überdimensioniert. Jedenfalls musste sie garnicht so oft anspringen. Wenn ich Gefühl hatte - der Kompressor könnte die Nachbarn stören dann hab ich sie natürlich Nachts abgeschaltet (machte auch nichts wenn der Wagen vorher schon gekühlt war).




Zurück zu Wohnwagen Ausstattung





cron