- Anzeige -

Leichte Mover/Batterie Kombination

Leichte Mover/Batterie Kombination  holgersom

Mein Wowa, ein Fendt Bianco Rosso 445 bringt ca. 1390 kg auf die Waage, darf 1500 kg haben und ist nicht auflastbar. Ich habe also 110 kg „über“. Da würde ich gern den Reich EasyDriver Pro 1.8 und das Mobility Power Pack anbauen lassen. Das Paket käme auf 34 (32+2) kg. Mein Händler rät von dem MPP ab und will ein Truma Mover SX mit AGG Batterie einbauen (50 kg). Hat jemand Erfahrung mit den Reich Komponenten oder kennt eine „leichte“ Alternative?

Leichte Mover/Batterie Kombination  Speckwuerfel

Hallo holgersom,
ich habe den reich 1.8 active und den MPP in meinem Bürstner.
Beides funktioniert bei mir 100% einwandfrei.
Das MPP kann im Winter im WW bleiben, was ich sehr angenehm finde. Im Vergleich zu anderen Akkus ist es leider recht teuer.
Über die Haltbarkeit kann ich nichts sagen, ich habe es auch erst seit 2 Jahren.

Gruß, Speckwuerfel




Zurück zu Aufbau und Fahrgestell





cron