- Anzeige -
1 Fensteraufsteller ? Perowerk - 33?58cm ? rechts -original Tabbert (70er Jahre)
1 Fensteraufsteller ? Perowerk - 33?58cm ? rechts -original Tabbert (70er Jahre)
Miniküche Campingküche Küchenblock Bausatz Technikpaket Wasseranlage Reiseküche
Auffahrrampe ALU 340 kg Klappbar Auffahrschiene Anhängerrampe Verladeschiene 2er
1 (von 4) Türscharnier (Eingangstür) ? original Tabbert (70er Jahre)
Comet Wasser-Taxi 25 Liter Komplett-Set Frischwasser Abwasser Kanister Tank grau
Comet Wasser-Taxi 25 Liter Komplett-Set Frischwasser Abwasser Kanister Tank grau

96er Fendt Festival 535TK Wasserschaden Ecke

96er Fendt Festival 535TK Wasserschaden Ecke  Andi00

Hallo Forum,

der Wohnwagen wurde letztes Jahr gekauft, ich möchte nun den Unterbodenschutz erneuern. Ich plane hierzu den alten Unterbodenschutz abzukratzen mit einer Drahtbürste, das Holz mit Owatrol zu sättigen und anschliessend mit Dekaphon zu schützen.

An einer Stelle löst sich die erste Lage des Holzes. Diese werde ich nach dem Korriosionsschutzdepot mit 2 Komponentenkleber härten bzw. Kleben.

Bild

Der Grund für diesen Feuchteschaden suche ich noch. Das Wasser fliesst von oben nach unten und dementsprechend sieht es innen so aus.

Bild

Die Bodenplatte ist ansonsten fest. Ich kann mit dem Nagel keinen Abdruck hinterlassen. Wohingegen das Panel nass und torfig ist.

Bild

Der Aufbau ist wie folgt: 3 Rahmenholz (Schwarz verfärbt, lässt sich nicht eindrücken, nicht morsch); 4 Aussenblech (War ausgefüllt mit einer Dämmwolle, diese war nass); 2 Styropor; 1 Dekor

Bild

Ich bin nach wie vor auf der Sache nach dem Loch und fange mal an die üblichen Verdächtigen neu abzudichten. Sprich, die Leiste die das Heckfenster trägt ist aktuell runter und wird zusammen mit den Griffen neu abgedichtet.

Bild

Drei Schrauben auf der rechten Seite waren schwarz aber ich die Rückseite der Leiste war mir nicht wirklich eindeutig genug um sicher zu sagen, das ist die Undichtigtkeit.

Bild

Rechts wüsste ich aber auf Anhieb auch keine offensichtliche Quelle. Vielleicht habt Ihr ja eine Idee?

Was ich ebenfalls nicht einschätzen kann sind folgende "Pickel im Dekor innen links hinten

Bild

Bild

Kurzum, ich bin etwas ratlos wie weit hoch ich die Innenseite aufmachen soll, wo das Loch ist, was das für Pickel sind und woher ich eine Dekorplatte bekomme die eine ähnliche Farbe und Struktur hat :)

Hilfe Forum ;)

VG

Andreas

96er Fendt Festival 535TK Wasserschaden Ecke  soul

die pickeln sind wohl die sperrholzplatte, die sich durch feuchtigkeit aufstellt. würde da auf die dachleiste tippen.

96er Fendt Festival 535TK Wasserschaden Ecke  Andi00

Okay,

nachdem unten links in der Ecke ich doch noch verfaultes Holz entdeckt habe, habe ich links auf der Querwand weitergemacht und einmal unters Deko gesehen.

Seht selbst. Ich habe immer noch keine Ahnung wo die Quelle liegt aber ich befüchte das schlimmste.

Kennt jemand den Pilz?

Bild

Bild

Bild

96er Fendt Festival 535TK Wasserschaden Ecke  soul

soul hat geschrieben:würde da auf die dachleiste tippen.


auch weiterhin

96er Fendt Festival 535TK Wasserschaden Ecke  Andi00

Bild

Und Du hattest vollkommen recht.

Ganz links an der Ecke fehlte eine Schraube. Die nächsten beiden waren sehr verkürzt und ohne Halt, danach drei mit total verrostetem Kopf danach Rost aber sauberen Gewinde.

Am Rande unter dem Dachblech fand ich folgende weiche Platten welche sich einfach zerfasern lassen.

Was ist das und wie gehe ich denn jetzt am Besten vor?

96er Fendt Festival 535TK Wasserschaden Ecke  soul

sieht nach einer aufgeweichten sperrholzplatte aus, die da jemand wohl provisorisch eingeschoben hat, um wieder dicht zu werden.

lies dich mal hier ein:
http://www.wohnwagenforum.de/wasserschaden-hobby-535-t30152.html

das ist der einzige der dir ab jetzt wirkliche tipps geben kann.

96er Fendt Festival 535TK Wasserschaden Ecke  Andi00

Hallo,

inzwischen ist die Wand weiter freigelegt

Bild

Ich würde gerne folgendes wissen bzw. kann mir jemand helfen?

Wie verfahre ich mit der eingeklemmten Dekorplatte zwischen den Seitenteilen und der Deckplatte? Die ist nass bzw. morsch aber ich sehe keine Chance die zu entfernen ohne die Wände zu lösen und dafür müsste ich das Dach abnehmen

Wie erneuere ich das Alublech bzw. die grauen Papierstreifen? Das sind doch Verstärkungen für einbauten und dergleichen?

Wie gehe ich an die Dämmung der Rundung ran wenn ich diese entfernt habe. Ich muss ja nach Ausbau die von innen irgendwie reinbekommen.

Weitere Bilder auch im Nachbarforum :)

http://wohnwagen-forum.de/index.php?thread/113390-96er-fendt-festival-joker-wasserschaden-dachleiste-reparaturthread/#post1960234




Zurück zu Wasserschaden Feuchtigkeit und Reparatur





cron