- Anzeige -
40 Bitumen-Matten 500 x 200 x 2,8mm XXL Antidröhn / 4 m² / RUHIGE BLECHE -BX2810
Covertech Wintermantel Isolation Thermomatten 2st ? Renault Master 2011-2019
Covertech Wintermantel Isolation Thermomatten 2st ? Renault Master 2011-2019
EMUK Wohnwagenspiegel + Diebstahlsicherung VW Tiguan II ab 2016 100164 DS NEU
EMUK Wohnwagenspiegel + Diebstahlsicherung VW Tiguan II ab 2016 100164 DS NEU
Deichselträger XL A - max. 35 kg - für 2 Räder / von Fiamma
MAN TGE Transporter Kastenwagen ab 2017 Passform Mittelablage Ablagetisch Tisch
MAN TGE Transporter Kastenwagen ab 2017 Passform Mittelablage Ablagetisch Tisch

Zwei Jahre Knaus Sport LK 400

Zwei Jahre Knaus Sport LK 400  Troll

Moin,
ich möchte hier einen Erfahrungsbericht über zwei Jahre mit unserem Knaus Sport LK 400 schreiben. Vielleicht hilft er jemanden bei einer Kaufentscheidung.
Wir haben den WoWa als kleinen Reisewagen und Ersatz für unser WoMo gekauft. Versprochen haben wir uns mehr flexibilität am Urlaubsort durch separaten PKW und trotzdem eine schnelle Möglichkeit den Stellplatz zu wechseln. Auch hat sich unser Urlaubsverhalten in den letzten Jahren verändert. Jetzt beleiben wir 3 – 5 Tage am Ort bevor es uns weiter zieht. Früher sind wir mehr unterwegs gewesen. Das erfüllt der WoWa voll.
Zuerst das Positive:
Der Wager entsprach vor zwei Jahren mit seiner Aufteilung und seiner Größe genau unseren Wünschen. Große Sitzgruppe vorne und kleine Sitzgruppe hinten mit Kinderklappbett darüber. Auch das große Heki und das Fliegengitter war gewünscht. Hinter unserem Opel Zafira macht der WoWa auf Autobahnen nur Spaß. Selbst Windböen beim LKW überholen bringen ihn nicht aus der Spur. Eine Wintertauglichkeit bis ca -10 °C kann ich bestätigen.

Nun das weniger schöne:
Eine Undichtigkeit wegen unsauberen Einbau zwischen Radkasten und Unterboden wurden vom Händler auf Garantie beseitigt.
Der Einfüllstutzen für den Frischwassertank ist zu niedrig eingebaut. Man bekommt immer nasse Füße bein befüllen des Frischwassertanks. Eine geänderte Verlegung der Zulaufleitung brachte nur wenig Verbesserung.

Die Verlegung der Heizungsschläuche hinter der Heizung und im linken Staukasten sorge dafür das der Kleiderschrank sehr warm wurde aber dafür wenig warme Luft aus den Düsen kam. Auch wurde für den Einbau der Warmwassertherme der Luftschlauch nur durchgeschnitten und die Therme einfach dazwischen gesetzt. Was zu einem weiteren Wärmeverlust führte. Der Schauch war einfach zu lang und in zu engen Bögen verlegt. Auch war die Isolierung im Schrank nur magelhaft angebracht.

Die 220 V Steckdose im Hängeschrank links kann nur von Kinderhänden erreicht werden. Ein normales Steckernetzteil z. B. für ein Händy kann nicht eingesteckt da kein Platz.

Die Halteschienen für den Tisch in Schlafstellung entriegelten sich selbstständig wenn man sich im Bett bewegt.

Die Klappe für den mittleren Hängerschrank vorn brach aus. Hinterher hat man gesehen das die nicht ordnungsgemäß eingebaut war.

Das Netzteil im rechten Stauraum ist in Fahrrichtung vorn eingebaut sodas die Gefahr besteht das z. B. eine Zeltstange bei einer Bremsung sich in das Netzteil bohrt.

Die Wasserschläuche unter der Spüle im unteren Fach sind keuz und quer verlegt das man diesen Fach nicht nutzen kann.

Im Ablaufrohr von der Spüle zum Abwasserauslaß staut sich das Wasser.

Im Bad fehlt eine Verkleidung am Spiegel und die Verbindung zwischen Waschbecken und Rückwand sind nicht abgedichtet so das Wasser hinter das Wasdchbecken laufen kann.

Die Tür zum Bad klappert und kann nur 90° geöffnet werden. Ein ausbrechen der Schraniere ist vor programiert.

Ein Halter für die Gasflasche im vorderen Staukasten ist schief montiert. Wenn da eine 22 kg Gasflasche dran zieht, nicht auszudenken.
Die Kunststoffverkleidungen der Stoßstangen vorne und hinten sind unsauber angepast so das Wasser hinter diese Verkleidungen laufen kann.

Die Verkleidungen vorn und hinten oben am Stoß der Wand- und Dachbleche bilden eine Rinne wo sich nach kurzer Zeit viel Schmutz angesammelt hat.

Fazit:
Für 12.00 Euro macht der gesamte Wagen den Eindruck nur lieblos zusammen geschustert zu sein. Die verwendeten Materialien machen den Eindruck das meist nur billige Presspappe verwendet wurde.
Alles meist nur Kleinigkeiten die aber die Urlaubsfreude immens stören. Viele Dinge habe ich inzwischen selber umgebaut. Aber bei einem Preis von 12.000,- Euro erwarte ich einfach mehr.

Wir haben den Wagen als Reisewagen gekauft. Leider haben wir übersehen das der WoWa eine Breite von 2.3 m hat und somit ist auf engen Langstrassen keine ntspanntes fahren möglich. Unser Fehler.

Das Klappbett über der hinteren Sitzgruppe braucht mann nicht da wären Hängeschränke besser. Haben wir aber auch erst nach zwei Jahren bemerkt. Deshalb habe ich das auch unter das Fazit geschrieben.
Inzwischen habe ich trotz Garantie so viel an dem wagen umgebaut das er immermehr unseren Erwartungen entspricht und ich habe gute Hoffnung das ich in ca zwei Jahren damit fertig bin.
Kurz, wir werden den Wagen trotz der Mängel behalten, ein zweitesmal werden wir aber keinen Knaus mehr kaufen und uns den nächsten WoWa noch genauer ansehen.

Zwei Jahre Knaus Sport LK 400  meier923

:daumen2:
Danke für das Feedback :!: Ich stehe auch vor der Entscheidung Wowa oder Womo -> noch habe ich meins :ja: ...
Laut Empfehlungen wird es eher ein Fendt werden -> gute Verarbeitung , auch bei älteren Modellen und die Qualität scheint auch ok zu sein -> Danke an Kurt ... das hilft Anfänger (wie mich dann :D ) ungemein weiter ...
Daher habe ich auch mein Womo noch - ich möchte auf Nummer sicher gehen , obwohl Wasserschhäden, die später entstehen , nicht ausgeschlossen werden können .
Ja , so ein Forum ist Gold wert , wenn Leute auch mal ehrlich eine Einschätzung geben , die über eine Längere Nutztungsperiode gehen :ja:

Zwei Jahre Knaus Sport LK 400  turbokurtla

meier923 hat geschrieben: Ich stehe auch vor der Entscheidung Wowa oder Womo


nach über 25 Jahren Wohnwagen bin ich seit kurzem Womo Fahrer.
In einer halben Stunde starte ich das 1. Mal. :D
Gruß Kurt

Zwei Jahre Knaus Sport LK 400  Troll

@Turbokurtla
Denn kannste demnächst ja den turbo in Deinem Namen streichen. :D :D :D

Zwei Jahre Knaus Sport LK 400  a.w.meincke

@Troll
Da Du der erste warst, der mich hier begrüßte, und der etwa die gleichen Vorstellungen von einem Caravan äußerte, wie ich sie habe, habe ich natürlich nach Deinem Modell gegoogelt. Es entspricht eigentlich auch meinen Wünschen, aber 12 Mille meine ich, sind nicht nötig, falls man mit gebraucht zufrieden ist.
Eine ganz andere Frage hat sich bei mir aufgetan. Da ich vorher 3 Hymermobile mit PUAL Isolierung hatte, und man hier soviel über "Torf" hört, stellt sich mir die Frage, ab wann etwa Eriba diese PUAL Technik auch bei ihren Caravans eingesetzt hat. Bei meiner Recherche bin ich auf ein paar m.E. interessante Angebote gestoßen.
Gruß, Auwi

Zwei Jahre Knaus Sport LK 400  maeh1

hallo liebe camper-kollegen,
möchte auch zur entscheidungshilfe für wohnwagensuchende beitragen, und da paßt das thema "knaus" bei mir ganz gut.
vorweg möchte ich kurz anmerken: wir haben zwar unseren dritten knaus in folge in den letzten 13 jahren, sind aber jedesmal mehr durch zufall auf diese marke getroffen, nicht aus irgendeiner "vorliebe" für genau diesen hersteller. mein bericht soll somit neutral und ohne irgendwelche marken-liebeleien ausfallen (wie mir das bei so manchen berichten der fall zu sein scheint....).
1.) knaus südwind 485 (oder 495 ???? keine ahnung mehr...) bj 1987 , gebraucht gekauft 2000.
recht stabiler möbelbau, recht gut verbaute und verlegte technik. aufbau stabil gemacht, begehbares dach mit reling und leiter (wurde ausgiebig genutzt).
größte schwächen: undichtigkeiten/feuchtigkeitsschäden ringsrum. vor allem die anbauteile bzw. deren befestigungspunkte waren schön durchnässt (heckleiter, relingbohrungen). gaskasten vollständig durchgefault, ferner sehr weicher boden im bereich der wagenmitte mit regelrechtem einsinken bei belastung.

2.) knaus südwind 550 qsk, neu gekauft 2007.
pro: für uns damals super kindergrundriss, für drei personen sagenhaft viel platz, sehr variabler innenraum, riesige küche, gute ausstattung, möblierung entsprach exakt unseren wünschen.
kontra: sehr nachlässige verarbeitung des innenraums, um nicht zu sagen grenzwertig ! komplett lose kochereinheit (ließ sich einfach herausheben), überall lose schrauben, nervtötende knack- und knarzgeräusche (wirklich der härtesten sorte !!!!) beim begehen des kompletten wohnwagens, gefühl der weichheit des bodens (lattenabstände zu groß ??? lattenstärke für 2,50m ausbau zu schwach ausgelegt ?????), komplette rolloeinrichtung des raumtrenners nach erster fahrt herausgefallen, dachhimmel im heckbereich nach kurzer zeit herunterhängend und verbindungsleiste herausgefallen, gaskasten oben rechts undicht (regenwasser läuft direkt rein, abdichtung zur bugwand ab werk saumäßig !!).
sehr merkwürdig war: mein bekannter kaufte fast zur gleichen zeit einen neuen südwind 550 fsk, bis heute keinerlei probleme !!?? habe mir den wagen mehrmals angeschaut: kein knacken oder knarzen (vollkommen ruhig beim begehen ), nix undicht oder locker/abggefallen. er ist mit dem wagen noch immer voll zufrieden - was sind denn das für serienstreuungen ?????????

hatte mir vorgenommen, nächster wird kein knaus mehr !!!
messe abf-hannover januar 2013, alle möglichen modelle aller hersteller angesehen, nur sehr zögernd und unter großem vorbehalt auch auf dem knausstand geschaut.
der messe-verkäufer hat mich möglicherweise für nicht ganz zurechnungsfähig gehalten, aber ich habe einen ausgestellten südwind 500fu sozusagen "auseinander genommen", bin mit einer taschenlampe auf allen vieren in die hinterste ecke, auf dem rücken unter dem kompletten wohnwagen durch, den kleiderschrankboden rausgenommen, alle schellenverbindungen und was nicht alles durchgewühlt und letztendlich zu dem schluß gekommen : hatte mit meinem modell von 2007 erstaunlicherweise nichts mehr gemeinsam. als wäre er in einem anderen werk gebaut worden.....???
zudem gefielen uns die verwendeten dekore und stoffe sowie der grundriss (ab jetzt gehts ohne kind los) so gut, daß wir trotz meiner schlechten erfahrung mit dem vormodell wieder einen bestellten.

3.) südwind 500 fu mit klima, bj 2013.
mängel nach 6 monaten (häufigen) gebrauchs:
verkabelung der sateliten-anlage nicht korrekt, eine dose war nicht angeschlossen. knarren des lattenrostrahmens an der auflagefläche.
sonstige verarbeitung (möbel, aufbau) : obwohl ich sehr skeptisch war, ob das bestellte und angefertigte modell dem ausstellungsmodell auf der messe in punkto qualität entspricht, muß ich ohne schönrederei mal sagen - bin nicht enttäuscht worden ! spaltmaße der möbel, paßgenauigkeit und stabilität sowie verarbeitung des aufbaus sind sehr gut ! habe mir bewußt als vergleich einen ebenso ins auge gefaßten fendt bianco white edition als maßstab angesehen (und bin ebenfalls in die hinterste ecke gekrochen...) und mit diesem verglichen : verarbeitungstechnisch liegen beide sehr dicht beieinander - was nicht heißen soll, daß der fendt bei den nicht äußerlich zu begutachtenden qualitäten wie wand- und bodenaufbau sowie aufbauabdichtung doch besser ist - kann ich an dieser stelle nicht beurteilen und mag auch durchaus der fall sein.
liebe forenmitglieder : würde mich wirklich interessieren, ob die serienstreuung bei der qualität wirklich so hoch ist, wir dieses mal einfach nur glück gehabt haben (und kein montags- sondern ein "sonntagsmodell"bekommen haben) oder der hersteller tatsächlich die arbeitsabläufe und endkontrollen verbessert hat ?

freue mich über euer feedback.

Zwei Jahre Knaus Sport LK 400  Troll

Moin,
@a.w.meincke
Wir haben uns auch erst nach einem guten Gebrauchten umgesehen. Aber alles was wir gefunden haben was uns gefallen hat war min. 10 Jahre alt und vom Preis jenseits von gut und böse. Wir haben uns dann auf de rMesse in Leipzig umgesehen und nur 2 Modelle gefunden die uns zusagten. Den Knaus und noch einen anderen der uns aber von den Möbeln viel zu dunkel war. Inzwischen wissen wir auch das der LK 400 den Preis nicht entspricht aber jetzt können wir das nicht mehr ändern. Da ich nach drei selber ausgebauten Campingbussen einige Erfahrung besitze baue ich den LK nun so um das wir zufrieden sind. Auch wird der warscheinlich unser letzter WoWa sein wenn der dann noch 11 oder 12 Jahre hält bin ich 70 und habe vielleicht keine Lust mehr mit dem WoWa los zu tiehen. Aber das steht in der Zukunft.

@maeh1
Wir habe auch nicht direkt nach Knaus gesucht sondern nach einer bestimmten Aufteilung und die bot fast nur der LK 400.




Zurück zu Sonstiges zu Wohnanhängern





cron