- Anzeige -
2er Fahrradträger Heckträger Carry Bike CL Reisemobil
40 Bitumen-Matten 500 x 200 x 2,8mm XXL Antidröhn / 4 m² / RUHIGE BLECHE -BX2810
Covertech Wintermantel Isolation Thermomatten 2st ? Renault Master 2011-2019
Covertech Wintermantel Isolation Thermomatten 2st ? Renault Master 2011-2019
EMUK Wohnwagenspiegel + Diebstahlsicherung VW Tiguan II ab 2016 100164 DS NEU
EMUK Wohnwagenspiegel + Diebstahlsicherung VW Tiguan II ab 2016 100164 DS NEU
Deichselträger XL A - max. 35 kg - für 2 Räder / von Fiamma

Welcher Reifendruck am Wohnwagen

Welcher Reifendruck am Wohnwagen  soul

@saxe: mache es genauso und alles ist seit jahren gut. wie du schon gepostest hast. reifenplatzer kommen vom walken bei zu niedrigem luftdruck.
die, vom wohnwagenhersteller angegebene luftdruck gilt
a: nur für die originalbereifung und ist
b: sonst als empfehlung zu sehen.

da ich zuvor nur wohnmobile hatte hier ein beispiel: beim umstieg auf einen anderen reifen, als den unnötig teuren camperreifen micheline agilis, habe ich dann den hersteller meines wunschreifens angeschrieben, um die von ihm empfohlenen luftdruck für mein fahrzeuggewicht zu erfahren. das waren fast 1 bar unterschied....so viel zu den empfehlungen der drücke vom fahrzeughersteller.

nicht immer allem hörig hinterher laufen.

Welcher Reifendruck am Wohnwagen  saxe57

Richtig...soul!!!
Auch einer der den Ernst der Lage erkannt hat!!
Hab mir jetzt ja ein Wohnmobil bestellt, hol es im April ab.
Da mach ich es genauso...hab dann 3500kg auf 4 Räder verteilt. Ist das selbe Verhältnis wie beim Fendt.
Übrigens hab ich beim Fendt c-reifen drauf. Und da verlangen die Hersteller oft hohe drücke. Transporter fahren ja unter 3500kg oft richtig schnell...da muss alles passen. Auf dem Hymer sind auch C-reifen. Bin gespannt was da bei max- load steht. Aber genau das kommt.rein...denn mit dem Teil (3500kg) darf man ja offiziell auch richtig Gas geben.
Schaun ma moi...
Ich bin ja im Forum jetzt zweigleisig unterwegs...leider nicht mit dem selben Namen.
Den Fendt behalte ich für evtl Familienurlaube.
Der ruht jetzt im luftigen Stadl und bekommt nächstes Jahr, in Ruhe, auf meiner neuen Hebebühne, eine gründliche Bremsenüberholung.
Gruss aus der holledau
Saxe
Im Wohnmobil Forum als bayernfranzl unterwehs

Welcher Reifendruck am Wohnwagen  turbokurtla

saxe57 hat geschrieben:Du schreibst am Problem vorbei....Beitrag ist fehl am Platz.

Mir schon klar, war ja Absicht,
genauso wie der tonnenschwere Kipper. :D

Ihr habt schon Recht,
halt nur nicht mit dem höchstmöglichen Druck den der Reifen vertragen kann.
Meist geben die Wowa Hersteller den empfohlenen Druck am Radkasten an.
So, und wenn der z. B. bei 3,7 ist, könnte man ev. noch etwas drauftun, sagen wir mal 4,0.
Und das, auch wenn der Reifen Höchstwert auf dem Reifen mit 5 angegeben ist.
Ein Beispiel:
Auf meinem 3,5 t Womo sind 255 R 55 18 H montiert. Dieser Reifen verträgt auch über 5 bar.
Empfohlen bezügl. Fahrkomfort, Stabilität und Sicherheit sind aber 2,8 bis 3,3 bar.
Ich fahr mit 3,5 bar.
Wer da über 5 reintun würde ist bescheuert.

Welcher Reifendruck am Wohnwagen  saxe57

Bei 55 reifenhöhe würde ich das auch nicht machen. Bzgl fahrkomfort sind 55er auch nicht beste Wahl, haben ja kein eigenfederkomfort und die bodenfreiheit leidet.
Was ist denn das für ein womo?
Mit 55 er fährt man sportlich und schnell!!

Hymer verbaut 75er reifenhöhe, der federt auch mit hohem Druck.

Welcher Reifendruck am Wohnwagen  soul

turbokurtla hat geschrieben:Ich fahr mit 3,5 bar.
Wer da über 5 reintun würde ist bescheuert.


das ist bei einem wohnmobil auch total in ordnung. hier gehts dann auch um den fahrkomfort. das merkt man recht schnell.
beim womo kommts vor allem auf den lastindex an. wenn ich da schon an der grenze bin, kann ich durch eine druckerhöhung denlastindex auch erhöhen - 01,bar = erhöhung um einen punkt im lastindex.
so habe ich auch mehr sicherheitsreserve. trotzdem muss der reifen von start weg natürlich den passenden lastindex für das fahrzeug haben !!

Welcher Reifendruck am Wohnwagen  saxe57

Genau, soul
der Hymer hat 116er index drauf..das sind 1250kg pro Reifen, sind 5000 kg für die 4 Reifen.
Da ich max 3500kg auf die Waage bringe, werde ich den max Luftdruck von 80psi, das sind 5,5bar, natürlich nicht reinpumpen....aber fast!!! Da fahr ich dann nach Gefühl und Schüttelfaktor den Druck etwas herunter.
Die 5.5bar sind wieder typisch für Transporter Reifen, in diesem Fall sind es sogar CP Reifen.

Bei einem verstärkten Reifen, so wie bei CP-Reifen, wird der Reifenunterbau sehr stabil ausgeführt und mit einem deutlich höheren Luftdruck eine erhöhte Tragfähigkeit und zugleich ein besserer Schutz vor mechanischer Beschädigung der Reifen erreicht. Die Verstärkung ist bei CP-Reifen mehrlagig ausgeführt.....
....sind speziell für Campingfahrzeuge entwickelt worden

Vorherige



Zurück zu Sonstiges zu Wohnanhängern





cron