- Anzeige -
Camping Bel Sol Doppeltrittstufe XXL Step Tritt Stufe Einstieghilfe klappbar
Camping Bel Sol Doppeltrittstufe XXL Step Tritt Stufe Einstieghilfe klappbar
EMUK Spiegel Wohnwagenspiegel Caravanspiegel Ford S-Max ab 09/2015 100627 NEU 
Touring Wohnwagen Abdeckung 4 Ply Elastischer Saum & Riemen 7m - 7.5m M mit
Touring Wohnwagen Abdeckung 4 Ply Elastischer Saum & Riemen 7m - 7.5m M mit
EMUK Spiegel Wohnwagenspiegel Caravanspiegel Ford Galaxy ab 09/2015 100627 NEU 
EMUK-SPIEGEL 100093 BMW 1er 2er 3er 4er X1 WOHNWAGENSPIEGEL ANHÄNGERSPIEGEL

Wasserschaden Knaus Südwind 550 TKF

Wasserschaden Knaus Südwind 550 TKF  Joker42

Hallo Forum,
ich heiße Benny bin 41 Jahre alt und bin z.Zt. an der Restaurierung eines Wasserschadens an unserem Knaus Südwind Bj.1999. Den Wohnwagen hat mein Vater im Dezember 1999 neu gekauft. Der Wohnwagen wurde von 2006 bis letztes Jahr nicht mehr benutzt und stand nur rum. Letztes Jahr war er wieder zum ersten Mal im Einsatz bei unserem ersten Familien-Camping auf dem Pra`delle torri. Allerdings musste ich bei unserer Rückkehr feststellen, dass sich die untere Kederleiste gelöst hatte. Nach genauerer Untersuch stellte sich ein Wasserschaden im Bad als Ursache der losen schrauben heraus. Das Holz im "Schweller" war weggefault. Als ich mich an das Auseinanderbauen und an die Ursachenforschung machte, stellte ich fest, dass der Wasseranschluss am Wasserhahn der Dusche undicht war. Ich denke, dass bei jedem Duschen dort über Jahre Wasser ausgelaufen ist.
Ein Leck von Außen schließe ich eigentlich aus. Denn obwohl der WW jetzt über 10 Jahre draußen stand und nicht mehr bewegt wurde, war der Wasserschaden komplett trocken. Weder Styropor noch Holz hatten das geringste Anzeichen von Feuchtigkeit.
Also entkernt habe ich den WW schon mal und dank der tollen Berichte hier im Forum weiß ich auch grundsätzlich schonmal die Richtung, wie ich vorgehen möchte.
Trotzdem bleiben noch einige Fragen offen.
Außerdem werden im Zuge der Sanierung noch weitere "Renovierungsarbeiten" wie z.B. neue Trinkwasserleitungen usw. durchgeführt.
Aber erstmal Bilder:

[IMG:http://up.picr.de/32654396wd.jpg]


[IMG:http://up.picr.de/32654397nk.jpg]


[IMG:http://up.picr.de/32654398ke.jpg]


[IMG:http://up.picr.de/32654399zy.jpg]



Die Holzverlattung werde ich untereinander mit PU-Holzleim verleimen. Für die Verklebung von Holz / Styropor und Blech nehme ich Ruderer Caravankleber.

Nun zu meinen Fragen:

Im Datenblatt steht, dass der Ruderer Caravankleber zum abbinden Wasser benötigt. Ich stelle mir das aber bei dem Einbau der neuen Holzlatten sehr schwierig vor. Ist ja doch ziemliches gefriemel und durch das Wasser reduziert sich die Standzeit auf wenige Minuten. Daher meine Frage, kann ich den Ruderer Caravankleber von Otto Zeus auch ohne Wasser verwenden?

Ist die Dichtmasse Dekaseal 8936 auch richtig zum Abdichten der Kederleiste?

Im Bad war folgende Wandverkleidung verbaut:

[IMG:http://up.picr.de/32654523sp.jpg]


[IMG:http://up.picr.de/32654524uh.jpg]

Es handelt sich dabei um so eine Art aufgeschäumte Tapete aus PVC o.ä., welche wohl selbstklebend war und auf die Wände geklebt war. Bis jetzt konnte ich im Internet noch nichts dazu finden. Kann mir jemand eine Bezugsquelle nennen oder vielleicht fehlt mir auch nur der richtige Suchbegriff.
Wenn ich dieses Material nicht mehr bekomme, welche Alternative habe ich dann? Im Bereich der Dusche benötige ich ja ein wasserabweisendes Material.

Danke schon mal für´s lesen. Für weitere Tipps bin ich natürlich dankbar.

Grüße Benny

Wasserschaden Knaus Südwind 550 TKF  Joker42

Jetzt sollte es mit den Bildern funktionieren:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bilder der Tapete:

Bild

Bild

Wasserschaden Knaus Südwind 550 TKF  turbokurtla

Hallo Benny
Den Caravankleber kannst du ohne Wasser verwenden, kein Problem.
Klebe damit auch Holz/Holz Verbindungen.
Suche in Baumärkten oder Holzmärkten nach Sperrholz mit wasserfesten Dekoren,
die kannst verwenden. MDF Platten gehen auch.
Dekaseal ist fürs Abdichten außen richtig.
Und noch eins, ganz wichtig,
dichte außen alle vakanten Leisten neu ab.
Ich glaube kaum das der Wagen wirklich dicht ist.
Gruß Kurt

Wasserschaden Knaus Südwind 550 TKF  Joker42

Hallo Kurt,
Danke für Deine Antwort. Ich habe gestern noch Deinen Bericht über die Hobby Sanierung hier im Forum und die PDF Anleitungen bei Otto gefunden. Super Berichte und vielen Dank für die Arbeit die Du Dir damit gemacht hast. Damit erklärt sich schon sehr viel von selbst.
Bei meinem Knaus ist die Dusche mit einer Duschkabine vom restlichen Bad getrennt. Alle Wände ( innen und außen) waren mit dieser Schaumtapete beklebt. Spricht was dagegen, diese Wände wieder mit einem PVC Belag zu bekleben?

Gruß Benny

Wasserschaden Knaus Südwind 550 TKF  turbokurtla

Ich hab sowas noch nie gemacht, hätte aber Angst vor Temperaturschwankungen und ein abgehen der Verklebung.

Wasserschaden Knaus Südwind 550 TKF  soul

würde zu glasfasertapeten greifen. wird mit einem eigenen glasgewebekleber aufgebracht.

Wasserschaden Knaus Südwind 550 TKF  Joker42

Hallo Soul,
aber in der Nasszelle wird Glasfasertapete nicht so geeignet sein, oder?
Gruß Benny

Wasserschaden Knaus Südwind 550 TKF  soul

genau dafür ist die gemacht :wink:

Wasserschaden Knaus Südwind 550 TKF  Joker42

Und wie verhält sich das mit dem Anstrich? Die müssen doch gestrichen werden, oder?

Wasserschaden Knaus Südwind 550 TKF  soul

suchs dir halt mal in google - gibts auch vorgestrichen oder mit latexfarbe streichen. bekommst auch im baumarkt.

Wasserschaden Knaus Südwind 550 TKF  Joker42

Ich habe Google schon einmal hoch und runter gelesen. 1000 Aussagen und 1000 Meinungen. Ich hab auch gelesen, dass die Außenwände diffusionsoffen bleiben müssen, da sonst Schimmel hinter der Tapete entsteht. Das wäre bei Latex ja nicht der Fall. Aber andererseits muss im Naßbereich ja auch abgedichtet werden. Das widerspricht sich ja dann.
Ich würde dann Glasfaser-Vlies nehmen und mit Latex streichen.
Gruß Benny




Zurück zu Wasserschaden Feuchtigkeit und Reparatur





cron