- Anzeige -
Covertech Wintermantel Isolation Thermomatten 2st ? Renault Master 2011-2019
Covertech Wintermantel Isolation Thermomatten 2st ? Renault Master 2011-2019
EMUK Wohnwagenspiegel + Diebstahlsicherung VW Tiguan II ab 2016 100164 DS NEU
EMUK Wohnwagenspiegel + Diebstahlsicherung VW Tiguan II ab 2016 100164 DS NEU
Deichselträger XL A - max. 35 kg - für 2 Räder / von Fiamma
MAN TGE Transporter Kastenwagen ab 2017 Passform Mittelablage Ablagetisch Tisch
MAN TGE Transporter Kastenwagen ab 2017 Passform Mittelablage Ablagetisch Tisch
Groß Ausgleich 2 Bock Set für Wohnmobil als ein Gleicht aus Paar Rampe Rad

Warum wechselt man vom Wohnmobil zum Wohnwagen

Warum wechselt man vom Wohnmobil zum Wohnwagen  runo

Nach gut 4 Jahren mit dem Wohnwagen haben wir uns wieder für ein Wohnmobil entschieden.
Uns fehlten einfach die spontanen Touren am Wochenende. Außerdem stellten wir fest, daß längere Aufenthalte
auf ein und demselben Campingplatz nicht mehr so unsere Sache ist. Anfangs planten wir ein Mobil so Richtung
Kastenwagen. Schon bald aber stellte ich fest, daß meine bessere Hälfte mit dieser Lösung nicht so glücklich war.
Es sollte aber schon ein kompaktes Fahrzeug sein und maximal 3,5 t. Nach langem Überlegen und auch Nachlesen hier im Forum haben wir uns wieder für einen Vollintegrierten Hymer B 504 entschieden. Jetzt können wir es kaum erwarten,
bis wir endlich wieder starten können. Der Wohnwagen ist schon verkauft und das ging schneller als wir dachten.
Der erste Anrufer hat ihn sofort mit Bargeld in der Hand abgeholt, wir konnten gerade noch unsere privaten Sachen sichern. :eek:
Wir hätten den Wagen übrigens mehrfach verkaufen können, :ja: obwohl der Wagen im Juni 6 Jahre alt wird und der
Markt für das erhaltene Geld schon Neuwagen in der Größe anbietet. Das hat uns doch sehr überrascht.
Gruß Runo

Das Beste, was man von einer Reise zurückbringen
kann, ist eine heile Haut.

Warum wechselt man vom Wohnmobil zum Wohnwagen  Otto2

Moin

Ich bin über 30 Jahre mit Womo und änhlichem unterwegs gewesen. Mit 20 war das auch noch ein Abenteuer wenn wir mit einem Mercedes 270 D Kastenwagen unterwegs waren. Als Hochdach hat ein altes Oberteil vom VW Bus herhalten müssen. Da hatten wir im Dach eine tolle Rundumsicht :D . In Bayern hat man uns auch gleich angehalten , sowas ist hier nicht erlaubt :( Na klar, eben Bayern. Aber es war alles eingetragen. Ich glaube der hatte 60PS und damit über den Wurzenpass :eek: . Wohni fahrer kennen den bestimmt nicht, die durften da nicht rüber. :D Naja, dann kamen auch noch andere WoMos. Als die Kinder kamen hatten wir ein EURA Mobil. Da ging das Dilemma los. Wir wollten weiter aber die Kinder nicht, sie hatten Freunde gefunden. :) Einkaufen mit Fahrrad in einem fremden Land ( Jugoslavien,Süd Frankreich, Italien,Ungarn,Österreich, Schweiz usw.) mit Kindern auf dem Rad :cry: Erstmal einen Supermarkt finden :roll: . Und wenn einer da war, was bekommt man auf 2 Rädern mit :?: Jeder von uns hatte ja noch ein Kind aufm Rad. Kiste Bier ging garnich :cry: :cry: :cry: :cry:
Als dann meine liebe Frau starb habe ich mir eine Segeljacht gekauft, das war Klasse .....aber A...teuer, und der Radius ist ganz klein. 30 Seemeilen in 6-8 Std. ist nicht viel und wenn das Wetter es wollte kam man manchmal auch nicht zurück. :|
Da haben ich und meine LAG beschlossen wir kaufen einen Wohni. Ich habe mich zum erstenmal als Camper gut gefühlt :lach: Der 2. Ausflug ging im Oktober an Rhein und Mosel. Lecker Wein geniessen :D Wenn das Wetter mal nicht so gut war....rein ins Auto und ein paar Burgen aufsuchen. Die Womos mußten leider passen und auf dem Platz bleiben. Neben dem Platz war auch gleich ein Stellplatz....oh Grauß, da waren Mobile :roll: So groß wie ein Einfamilienhaus mit allem drum und dran :ja: Die standen so dicht das sie kaum die Türen auf bekamen und hinter den Fahrzeugen ihre Stühle hatten. Duschen mussten sie auch weiter laufen. :yau: Nee, nur um 2-3 Euro zu sparen, nein Danke, wir bleiben jetzt beim Wohnwagen, der Neue steht zur Abfahrt bereit. Übrigens auch Autark und mit Mover :bindafür: Wassertank 47 ltr. Das reicht eine Weile weil wir im Ww nicht duschen :tanz:

Warum wechselt man vom Wohnmobil zum Wohnwagen  Subi

Daga hat geschrieben:
bigpit hat geschrieben:Der SENF passt :ja:

…. Du hast recht, es gibt immer nur die Lösung im Moment. Dann, und nur Dann muss sie richtig sein.
Wer weiss, wenn unsere Zwerge aus dem Haus (Wohnwagen) sind. Gibt es wieder neue Entscheidungen. Derzeit Träume ich (im Gegensatz zu Dir) von einem Winzwohnwagen mit Minimalausstattung (Aber Heizung und Klo !!!). Mal sehen ob es Wohnwagen mit E-Autos demnächst auf dem Weg in den Süden gibt….. Autarkie ist dann sicher kein Stromthema mehr :)

Wie gesagt: Jeder macht es anders!!

Grüsse Daga



Hallo Daga,

ich denke, wir haben einen solchen Winzling: den Sterckeman 370 mit Stockbetten. 3,7 m Aufbaulänge und 2,1 m Breite, aufgelastet 970 kg zul. Gesamtgewicht.
Die Stockbetten sind quasi Einzelbetten, so dass jeder jederzeit ohne über den anderen klettern zu müssen, aufstehen kann. Nachtumbau entfällt. Toilette, Heizung, kleiner Kühlschrank, Küche alles da, wie in einem größeren auch.
Hinter dem Tiguan mit Allrad und 140 PS kaum zu spüren. Ich würde mir auch zu trauen, viele der für Hänger verbotenen Alpenpässe zu befahren , aber tu das natürlich nicht.

Voraussetzung für die Benutzung eines solchen kleinen Ww ist eine gewisse Anspruchslosigkeit vor allem hinsichtlich Optik und die Fähigkeit, sich aufeinander einzustellen. Es gehört eine gewisse Organisation des Tagesablaufes dazu, damit nicht jeder immer überall am Anderen vorbei kommen will.
bilder/up/Tiguan-mit-Sterckeman-370_4275.jpg
Gruß Subi

Warum wechselt man vom Wohnmobil zum Wohnwagen  volley97

@ Lutz,
na das sind doch viele Erfahrungswerte und so hast Du / Ihr jetzt das gefunden, was zu Euch passt und was Spaß macht.
Das finde ich so interessant, der Unterschied zwischen den Möglichkeiten, vom Uralt- selbst restaurierten Woni für vielleicht 1000 € bis zu z.B. einem Kabe für 65000 € (siehe aktuelle Campingzeitschrift.
Glaube allerdings, da würde bei mir persönlich kein Spaß mehr aufkommen, weil die Summe für mich doch eher abschreckend ist.
Für mich auch gut vorstellbar die schon mehrfach gesehene Variante, Woni und z.B. VW Bus (o ähnliches) wo hinten ein gr. Quad drin steht, für einfache Mobilität vor Ort - das fand ich lässig und entspannt, dazu jede Menge Spaß.
Habe auch noch nicht im Woni geduscht, jedoch habe ich den Tank auf 70 l vergrößern lassen, so dass es im einfachen Sinne mal als Notlösung gehen würde.
:ja:

Warum wechselt man vom Wohnmobil zum Wohnwagen  Otto2

Hier mal eine nette Seite fürs WOMO :) -->Link So hätte ich auch Lust, aber leider macht meine Süsse da nicht mit :cry: :cry:

Warum wechselt man vom Wohnmobil zum Wohnwagen  spleiss53

Otto2 hat geschrieben:Hier mal eine nette Seite fürs WOMO :) -->Link So hätte ich auch Lust, aber leider macht meine Süsse da nicht mit :cry: :cry:

Über "Aussteiger" kannst du übrigens ganz viel im WOMO-Forum lesen :)

Warum wechselt man vom Wohnmobil zum Wohnwagen  Subi

Ein Traum, was Anette und Herbert da tun.

Leider war der für uns nicht zu verwirklichen: Familie, Beruf, pol. Verhältnisse.

Heute, wo alles passen würde, ist man alt. Da müsste schon mein Kardiologe mitreisen, damit das Risiko beherrschbar bleibt. Das tut der aber nicht.
Also backen wir weiter die kleinen Brötchen, die haben uns auch immer gut geschmeckt.

Gruß Subi

Warum wechselt man vom Wohnmobil zum Wohnwagen  camperneuling

Subi hat geschrieben:Ein Traum, was Anette und Herbert da tun.

Leider war der für uns nicht zu verwirklichen: Familie, Beruf, pol. Verhältnisse.

Heute, wo alles passen würde, ist man alt. Da müsste schon mein Kardiologe mitreisen, damit das Risiko beherrschbar bleibt. Das tut der aber nicht.
Also backen wir weiter die kleinen Brötchen, die haben uns auch immer gut geschmeckt.

Gruß Subi

das hast du aber schön gesagt..

Warum wechselt man vom Wohnmobil zum Wohnwagen  camperneuling

hallo..da ich schon länger mit dem Gedanken Spiele mir etwas zuzulegen bin ich auf dieses Forum Gestoßen. habe ><<<<<mir vor drei Wochen einen WOMO geborgt und wir sind durch die NL gefahren und fanden es als Neuling einfach super.. Aber nach wie vor ist die Frage offen was besser ist 50/50 zumal ich jetzt schon einen guten einstieg hatte.

Deswegen finde ich diesen Thema hier sehr gut, zurück zum WOWA

Vorherige



Zurück zu Sonstiges zu Wohnanhängern





cron