- Anzeige -
aquaroll Abwassertank 38 L Roll Tank Wohnwagen Wohnmobile Camping Abwasser
aquaroll Abwassertank 38 L Roll Tank Wohnwagen Wohnmobile Camping Abwasser
Wm Aquatec Stsn-100 Silbernetz Zur Automatischen Wasserkonservierung Für Frisch
3X(Solar Edelstahl Abluft Ventilator Caravan Camper Baldachin Abluft RV Dach O7)
3X(Solar Edelstahl Abluft Ventilator Caravan Camper Baldachin Abluft RV Dach O7)
Wohnwagen Ausstellfenster/Fensterflügel/Fenster Dethleffs 178x77 bug fenster top
EMUK Caravanspiegel Wohnwagenspiegel 5er BMW E60 E61 incl. Tasche 100060
EMUK Caravanspiegel Wohnwagenspiegel 5er BMW E60 E61 incl. Tasche 100060

Tauchpumpe funktioniert nicht

Tauchpumpe funktioniert nicht  meister-propper

[b:e974c4d280]Hallo erstmal![/b:e974c4d280]

Bin Neueinsteiger in Sachen Wohnwagen - ich habe mir nen alten gebrauchten Tabbert zugelegt.

Ich bin auch soweit absolut zufrieden und habe schon ein paar Sachen repariert (Wasserschaden - Nasszelle - Heizung) - aber jetzt stehe ich vor dem größten Problem: ich kriege die Wasserpumpe nicht in Gang.
Der Wassertank befindet sich vorne - im Tank ist eine Tauchpumpe (kein Rückschlagventil). Ich habe bereits die dritte Pumpe (1. Maas 10 - 2. Maas 15 - jetzt Comet Lux Plus) gekauft - aber nix tut sich - auch bei unterschiedlicher Polung. Tauche ich die Pumpe ohne Schlauch ins Wasser ein - sieht man - dass es "unter Wasser" etwas sprudelt. Sobald ich z. B. ein 30 cm-Schlauchstück aufstecke - kommt da kein Wasser raus. Es sieht so aus - als das die Pumpen keinen Druck aufbauen. Aber es kann doch nicht sein - dass das bei allen 3 Pumpen so ist. Habe ich was übersehen? Stelle ich mich an??
Bitte um Hilfe - danke.
Stefan[/b]

Tauchpumpe funktioniert nicht  elvisp

darf ich mal kurz zusammenfassen

- du hast 3 pumpen getestet
- alle 3 pumpen springen an
- sobald aber eine "leistung" schlauch daran hängt geht wieder nichts mehr
- ist die leistung/schlauch wieder weg sprudelt es wieder
- und so ist das bei 3 pumpen
- polung wurde überprüft

Das einzigste was mir spontan einfällt:
Deine Batterie ist zusammengebrochen - hat nicht die nötige spannung - bzw. kann nicht den nötigen strom (der unter last logischweise höher ist) liefern. Alles andere ergibt keinen Sinn. Hast du ein multimeter zur Hand? bzw. kannst du die Batterie testen? Am besten wäre wenn du die spannung direkt an der klemme von der pumpe testest.

Sprich du brauchst ein multimeter - stellst es es auf spannungsmessung (volt) mit dem richtigen messbereich z.b. bis 20V hälst die Messstrippen an die klemmen der pumpe - drehst einen Wasserhahn auf - und schaust was das Multimeter anzeigt.

viel glück

Tauchpumpe funktioniert nicht  Mäggy

....ich würde die Pumpe mal direkt an die Batterie anschließen - ev. ist ja dein Wasserhahn nicht in Ordnung.

Viel Erfolg
Hj

Tauchpumpe funktioniert nicht  Gast

Die Tauchpumpen haben normalerweise so ein ganz kleines Loch im oberen Bereich - das zur Entlüftung des Pumpengehäuses dient.
Merkwürdiger Weise habe ich seit meiner neuen Pumpe auch das Problem - das wenn der Tank leer war (die Pumpe auch richtig leer gelaufen ist) die sich nur sehr unwillig wieder entlüftet - hilft meist nur kräftiges Schütteln unter Wasser im Betrieb - man hört dann deutlich wenn sie richtig ansaugt.
Probier das bitte mal - ich habe auch schon daran gedacht das kleine Loch eventuell etwas zu vergrößern - damit die Luft besser entweicht.

Ps. so wie ich Dich verstanden habe läuft die Pumpe ja wohl - Geräusch deutlich zu hören ?

Tauchpumpe funktioniert nicht  meister-propper

Hallo!
Vielen Dank für die raschen Antworten.
Zusammenfassend:
- 12 Volt liegen an der Pumpe an
- der WoWa ist an 220 V (zu Hause) angeschlossen (allerdings ist der Spannungswandler von 220 auf 12 V kaputt gewesen - ich hatte aber noch einen "haushaltsüblichen Netzadapter" daheim - den habe ich jetzt dran).
- die Pumpe läuft
- was könnte am Wasserhahn bzw. Fußschalter nicht in Ordnung sein?
- habe die Pumpen auch unter Wasser geschüttelt - um die Luft raus zu bekommen
- ich werde mal probieren - den 12-V-Adapter direkt an die Pumpe (ohne Fußschalter) anzuschließen.....

Vielen Dank schon mal im voraus - über jeden weitern Tipp bin ich sehr dankbar.

Gruss
Stefan :) :) :)

Tauchpumpe funktioniert nicht  Nasenbär

Wieviel Leistung hat der "haushaltsübliche Netzadapter" - ist die höher als die Stromaufnahme der Pumpe? Ist das Netzteil vieleicht zu schwach für die Pumpe unter Last?

Tauchpumpe funktioniert nicht  abo1

hallo

ja - klingt sehr danach

wie hoch ist die spannung an der pumpe wenn sie eingeschalten ist?
ich wette nur um die 8volt oder so ....

lg
g

Tauchpumpe funktioniert nicht  turbokurtla

Nimm eine der Pumpen und halt sie im Auto an 12 V.
Polung ist wurscht !
Dann siehst Du ohne großes Messen den Unterschied - bzw. Du hörst ihn am Surren.
Wenn Du die Pumpe in den Tank gesteckt hast - nimm den Schlauch ab und lass sie so laufen. Der Wasserstrahl aus der Pumpe sollte so 20-30 cm hoch sein.
Aber wahrscheinlich ist es schon Dein Netzteil - und wie Abo sagt ev. nur 8 V oder so.
Erst wenn das alles geklärt ist - kannst Du Dich über Schläuche und Hähne hermachen.
Kurt

Tauchpumpe funktioniert nicht  elvisp

Eventuell wäre noch zu klären was genau du unter netzadapter verstehst?

Ich hoffe doch mal dass der Netzadapter auch GLEICHspannung liefert.

Wenn du die elektrik NUR über diesen adapter laufen lässt haben die beiden jungs vor mir zu 100% recht. Der schafft es nicht die Leistung von 30-60W zu liefern - diese Teile (die mir grade unter netzadapter im kopf herumschwirren) haben wenns richtig hoch kommt 10W.

Tauchpumpe funktioniert nicht  Seeteufel

Hallo zusammen -
kann der Netzadapter von dem hier die Rede ist ein Klingeltrafo sein?
Denn der würde die Leistung nicht bringen.

Mit freundlichen Grüßen aus Recklinghausen
Paul

Tauchpumpe funktioniert nicht  meister-propper

.....bekomme ja gleich ein schlechtes Gewissen.

Ich bin davon ausgegangen - dass der Netzadapter (den habe ich in meiner Elektro-Wühlkiste gefunden) passt - da er 12 V hat und genau zu dem Stecker im Wohnwagen passt.
Folgendes steht auf dem Schild:
NEWA Aquarium Systems
SELV 1215
PRI: 230V ~ 50 Hz
SEC: 12V ~ 1 -25A/15VA

Wahrscheinlich ists doch der falsche.

Fakt ist - dass ich Gleichstrom brauche - oder?
Habe heute beim Mediamarkt geschaut - da gibts Gleichstromwandler mit 1700 mA "stabilisierend".

Funzts mit sowas?

Grüße
Stefan

Tauchpumpe funktioniert nicht  Gerhard-Heinz

[quote:dd5a114e27="meister-propper"].....bekomme ja gleich ein schlechtes Gewissen.

Ich bin davon ausgegangen - dass der Netzadapter (den habe ich in meiner Elektro-Wühlkiste gefunden) passt - da er 12 V hat und genau zu dem Stecker im Wohnwagen passt.
Folgendes steht auf dem Schild:
NEWA Aquarium Systems
SELV 1215
PRI: 230V ~ 50 Hz
SEC: 12V ~ 1 -25A/15VA

Wahrscheinlich ists doch der falsche.

Fakt ist - dass ich Gleichstrom brauche - oder?
Habe heute beim Mediamarkt geschaut - da gibts Gleichstromwandler mit 1700 mA "stabilisierend".

Funzts mit sowas?

Grüße
Stefan[/quote:dd5a114e27]

Hey Stefan -

mach doch nicht so ein Firlefanz.
Nehme - wie Kurt sagte den Saft von der Autobatterie und prüfe die Pumpe erstmal außerhalb des WOWA und einem Eimer mit Wasser.

Tauchpumpe funktioniert nicht  Gast

@ meister-propper

Na dann ist ja schon alles klar - die Dinger sind viel zu schwach.
Du schaust jetzt einfach mal auf Deine derzeitige Pumpe - da steht beides oder aber zu mindestens eines von beiden drauf - Watt (W)oder auch Amp. (A).
Dann besorg Dir bitte ein Netzteil das diese Leistung auch bequem schaft - ich empfehle mal so wenigsten 30% mehr.
Und schon ist Dein Problem gelöst.

Tauchpumpe funktioniert nicht  elvisp

Ich seh schon... hobbyelektriker am werk :D

Also ich erkläre kurz:
aus der steckdose kommen 230V WECHSELspannung. Das teil das DU gefunden hast ist nichts andes als ein TRAFO - der aus den 230V - 12V macht! Das ist noch nicht schlimm - aber jetzt kommt dass "schlimme":
Das Netzteil hat nämlich keinen GLEICHRICHTER drin - d.h. er liefert WECHSELspannung 12V (erkennbar an der "welle"). Und was brauchen wir - bzw. was liefert die batterie - bzw. das versorgungsgerät vom WoWa? Richtig - GLEICHspannung!
Das wäre der erste Grund warum das ganze nicht geht.d

Der zweite grund is (gott sei Dank) einfacher zu erklären. Für den Trafo ist auf der 12V seite eine Leistung von 15VA angegeben (volt-ampere). In deinem Fall würde das 15Watt bedeuten. Eine 12L tauchpumpe brauch aber schon ca. 20Watt!

jetzt sollte alles klar sein )

(nicht soviel an der elektrik selber machen - es Dinge die man als laie nicht wissen kann - und dass kann schnell zum problem werden)

mfg - elvis!

Tauchpumpe funktioniert nicht  meister-propper

Hallo!
Vielen Dank für die vielen Antworten.
Ich werde mir dann mal einen "richtigen" Spannungswandler holen und die Sache angehen.
Gruss
Stefan

Tauchpumpe funktioniert nicht  meister-propper

Hallo!
Vielen Dank für Eure Infos!
Es lag tatsächlich an der Wattleistung.
Ich habe mir einen Spannungswandler mit 65 Watt besorgt - SUPER!!!
Gruss
Stefan




Zurück zu Wohnwagen Ausstattung





cron