Fiamma Markise F45 S 260 Deep Black Sonnenschutz Wohnwagen/Caravan Länge 400cm
WAYMAN PLUS Caravan AGM W80PCAGM Batterie 80Ah 800A Wohnmobil Wohnwagen Camping
WAYMAN PLUS Caravan AGM W80PCAGM Batterie 80Ah 800A Wohnmobil Wohnwagen Camping
Hindermann Caravan Bugschutzplane Abdeckplane Caravan Wohnwagen Frontfläche
30x 24V rot Heck 12 LED Seitenmarkierungsleuchten Lampe für LKW Anhänger
TRITTSTUFE THULE  OMNI STEP SLIDE OUT 12V 700 elektrisch ALU
TRITTSTUFE THULE OMNI STEP SLIDE OUT 12V 700 elektrisch ALU

Neuling mit Anfängerfragen

Neuling mit Anfängerfragen  osblo

Hallo an das Forum,

einige Jahre vor der Rente stehend überlege ich mir einen Wohnwagen (für 2 Personen) anzuschaffen.

Zuerst zum Zugfahrzeug:
Ford C-MAX 2.0 Diesel mit DSG Getriebe, 140PS
Die AHK hat eine Stützlast von S=135kg

1. Frage: Was ist das geeignete Gesamtgewicht des Wohnwagens, also nicht das maximale sondern was empfehlt ihr (oder wonach geht man da)?

Wir sind beide knapp über 1,80 m groß und suchen etwas mit soliden Einzelbetten.

2. Frage: Bei welchen Marken finde ich denn Einzelbetten mit ca. 2 m Länge?

Ich möchte mir zuerst ein gebrauchtes Modell kaufen.

3. Frage: Wie alt darf dass denn sein um keinen Ärger zu haben?

Ich hoffe, ich nerve nicht zu sehr...

Danke für alle Antworten!

Neuling mit Anfängerfragen  bertel

Hallo osblo,
du benötigst die Daten von deinem Pkw und suche mal in Mobile.de nach geeigneten Wohnwagen-Modellen und gebe die Daten in das hier ein.
https://www.caravantrekker.nl/DE/index.php
Bei Mobile.de findest du Einzelbetten-Caravan meistens unter der Bezeichnung "E" oder "EB".
2m lange Betten gibt es bei vielen Marken.
Viel Spaß

Bertel

Neuling mit Anfängerfragen  osblo

Super, vielen lieben Dank!

Neuling mit Anfängerfragen  bertel

Hallo osblo,
noch ein Zusatz:
Das Alter eines Wohnwagen hat nur bedingt was mit seinem Zustand zu tun.
Das wichtigste überhaupt ist, dass der Wohnwagen innen absolut trocken und keinerlei Feuchtigkeitsschäden hat.
Um das zu überprüfen brauchst du ein Feuchtigkeitsmessgerät. https://www.conrad.de/de/materialfeucht ... 01103200:s
Das habe ich mir gekauft, prima Gerät und konnte damit einen bis heute trockenen WoWa aus dem Baujahr 1999 erwerben. Das MF-100 wird hier im Forum favorisiert und ist sein Geld unbedingt wert. Im Wohnwagenverkauf gibt es viele sehr schwarze Schäflein, die nur das Beste von dir wollen, dein Geld..... :D
Hier gilt ganz klar, Vertrauen ist wichtig, Kontrolle ist am wichtigsten.
Lese mal die Berichte über Feuchtigkeitsschäden, dann weist du von was ich spreche. Lieber im Voraus 80€ ausgegeben und sorgfältig kontrollieren, als monatelange Arbeit , Geld und Frust in einen Seelenverkäufer stecken.
Viel Spaß und Glück in deiner Suche, die jetzt genau zu richtigen Zeitpunkt erfolgt. Ich habe 5 Monate gebraucht und 14 Wohnwagen überprüft, bevor ich den richtigen hatte.
Bertel

Neuling mit Anfängerfragen  osblo

Super, das ist ja auch ein total wichtiger und interessanter Hinweis. Gott sei Dank habe ich es nicht eilig. Liebe Grüße

Neuling mit Anfängerfragen  Jack Sparrow

Hallo,
was bertl geschrieben hat, hat Kopf und Fuß.
Zu deinen Wünschen von 2 mtr langen Betten in Längsrichtung, wird da wohl schwieriger.
Fast alle Betten sind bei den Herstellern unterschiedlich, das musste ich gerade letztes Jahr feststellen auf der Wowa Suche.
Meisst sind 1 Bett mit 2 mtr und das 2te mit 185 bis 198 cm. Je nach Körpergröße kann es ja langen, das ein Bett nur 185 lang ist.
Da wirds bei 180 Körperlänge schon mal Eng in der Kiste, gerade wenn oben und unten Schränke den Platz begrenzen.
2 lange Betten von je 2 mtr kommt nur bei großen Wagenlängen zum tragen, etwa ab 560er Niveau oder 7 mtr gesamtlänge.
Liegt an der Konstruktion der Wowa. Unterhalb von 6mtr Aufbauten wird es schwer 2 gleich lange Betten zu finden.
Hier mal bei den Herstellern suchen und Einzelbetten angeben, zb. Hobby Konfigurator.
Zum Zustand des Wowas sei gesagt, je älter der Verkäufer - desto Gepflegter. Ältere Camper passen besser auf die Baubude auf.
Auch ein Festwowa käme in Frage, zwar evtuell schon 10 Jahre alt, aber Top gepflegt und 0 Km auf der Uhr. Meistens sind die auch untenrum gut in Schuss.

Viel Glück bei der Suche.

LG
Harry

Neuling mit Anfängerfragen  osblo

Auch dafür ein herzliches Danke. Von vormaligen Festwohnwagen hatte ich bisher Abstand genommen, da ich eher unbegründet Nachteile vermutete. Guter Tipp!

Neuling mit Anfängerfragen  Plumper68

Auch ich sage Hallo.
Wir selbst besitzen einen Fendt Bianco 465TG. Der hat im Heck eine Rundsitzgruppe und im Bug 2 Längseinzelbetten 80 x 200. Ausschlaggebend dabei ist, dass am Fussende beider Betten ca. 10 cm Platz sind. das ist für größere Personen von Vorteil. Die neueren Modelle 465TG haben diese Rundsitzgruppe nicht mehr. Fragt mich nicht warum. Ich bin der Meinung das er für 2-3 Personen ausreichend ist, vor allem wenn man Reisen möchte.
Gruß plumper

Neuling mit Anfängerfragen  osblo

Ja, wie ich sehe ist der Fendt wirklich sehr interessant, wobei mir 7 m Länge schon Angst machen.
Ich habe mir inzwischen auch den Last-Rechner angesehen, das würde ach passen.
Jetzt weihe ich mal meine Frau ein, mal sehen, was die sagt. bislang ist es nämlich auf meinem "Mist" gewachsen. Ich bin skeptisch....

Neuling mit Anfängerfragen  Plumper68

Also 7m länge, das ist mit Deichsel. Der Aufbau ist "nur" 5,55m". Das ist für 2 Personen ein glaube ich gute länge. Man will sich ja auch ein bischen bewegen können ohne dem anderen immer zu sage: geh mal bei Seite ich muß da vorbei.
Habe auch im Lastrechner nachgeschaut. Ich weiss natürlich nicht welches Bj dein PKW ist ( ich habe mal 2010 genommen), das sah in meinen Augen sehr gut aus. Ich ziehe den WW mit einem Tiguan mit 140 PS und Schaltgetriebe.Läuft sehr gut.

Neuling mit Anfängerfragen  osblo

Ach OK, das beruhigt mich. Ich hatte gedacht, die 7m sind die Länge des Aufbaus, das hat mir schon Angst gemacht. Ist schon toll, wie schnell man hier dazu lernt. Für euch ist das natürlich alles normal, für mich alles Neulengbach. Danke dafür!

Neuling mit Anfängerfragen  Jack Sparrow

Warum?
Wir haben alle mal so Angefangen, nur über die Jahre hat jeder was dazu gelernt.
Teils Schmerzlich oder Lustig oder Nervig, je nachdem. Und alles Wissen wir auch noch nicht, zwar schon sehr viel, aber um übers Wasser zu gehen reicht es noch nicht :D

Bleibt nur noch die Frage der breite des Wowas. Je nach breite ändert sich auch die Matratzenbreite.
Mal 70cm, mal 80 cm oder 90 bis 95 cm, je nachdem wie breit und welcher Aufbau.
Schon mal über ein Queenssizebett nachgedacht, oder muss es wegen Sägegeräuschen unbedingt getrennt sein?

LG
Harry

Neuling mit Anfängerfragen  osblo

Jack Sparrow hat geschrieben:Warum?
Schon mal über ein Queenssizebett nachgedacht, oder muss es wegen Sägegeräuschen unbedingt getrennt sein?
LG
Harry


Hallo Harry,

mit den "Sägegeräuschen" hast du den Nagel zu 100% auf den Kopf getroffen!

Dankeschön!

Neuling mit Anfängerfragen  Otto2

Kleine Anmerkung von mir zur Stützlast.. Dein Wagen hat eine Stützlast von 75 Kg und nicht mehr und darf bis zu 1500 Kg gebremst ziehen .
Darauf solltest du achten. Ein WW mit 1600 oder 1700 Kg Gew. kommt für dich nicht in Frage. Also sollte der WW nicht über 1500Kg zGG. haben.
http://www.fordfan.de/fordcars/modelle/ ... index.html

Neuling mit Anfängerfragen  osblo

Also auf der AHK steht S=135 kg. Fand ich auch sehr viel, aber es ist so. Die wurde beim Händler beim Kauf nachgerüstet.

Unabhängig davon natürlich danke mit den 1.500kg, die wollte ich eh unterschreiten. Bezeichnet dies das tatsächliche Gesamtgewicht?

Neuling mit Anfängerfragen  Jack Sparrow

Also mal als Info:
Im Fahrzeugschein steht das zulässige Anhängegewicht, also die max. zulässige Anhängelast für das Gesamtgewicht des Wowas.
Zusätzlich steht weiter unten das zulässige Gespanngewicht, das ist der Zugwagen mit dem Wowa zusammen gerechnet, das solltest du auch nicht Überschreiten.
zB: Zugwagen 1,65 to und der Wowa 1,5 to.
Zusammen also 3,15 to, im Fahrzeugschein steht aber nur zul. Gespanngewicht 3,1 to. So hast du 500Kg zu viel auf der Uhr usw.

Schau unbedingt bei dem Wowa auf die Zuladung. Manche Hersteller habe nur 100 bis 180 Kg Zuladung, was selbst bei nur 2 Personen eng werden kann.

LG
Harry

Neuling mit Anfängerfragen  osblo

Ah, OK, vielen Dank!

Neuling mit Anfängerfragen  UweS59

osblo hat geschrieben:
Jack Sparrow hat geschrieben:Warum?
Schon mal über ein Queenssizebett nachgedacht, oder muss es wegen Sägegeräuschen unbedingt getrennt sein?
LG
Harry


Hallo Harry,

mit den "Sägegeräuschen" hast du den Nagel zu 100% auf den Kopf getroffen!

Dankeschön!


Deshalb haben auch wir Einzelbetten in unserem '98er Hobby.

Neuling mit Anfängerfragen  Jack Sparrow

UweS59 hat geschrieben:Deshalb haben auch wir Einzelbetten in unserem '98er Hobby.

Mein Mädel und ich hatten letztes Jahr auch über getrennte Betten nachgedacht. Hierbei muss man dann unterscheiden, wird nur ein Bäumelchen oder ein Mammutbaum jede Nacht gefällt.
Und seid doch mal Ehrlich, wenn man nur bei getrennten Betten rund maximal 80cm im Mittelgang als Abstand hat ( 250cm breiter Wowa), nutzt das bei starken Schnarchen auch nicht viel. Ob 80db oder mit 80cm immer noch 70db Fällgeräusche auf der anderen Seite ankommen ist fast Wurst.
Der einzige richtige Weg währe vorn und hinten im Wowa je ein Einzelbett mit einer schließbaren Abtrennung um die Geräusche richtig zu minimieren und eine ruhige Nacht zu haben.
Die gegenüberliegenden Einzelbetten sind da mehr eine Alibifunktion, das ist meine Meinung. Richtig was bringen tut es nichts wenn keine Raumtrennung dazwischen ist.
Deshalb haben wir letztes Jahr beim Neukauf wieder ein Franz. Bett genommen. Wir schnarchen nun wieder im Wechsel ;)

Einzelbetten sind richtig Vorteilhaft wenn eine Gehbehinderung oder künstliche Hüften vorhanden sind, oder das nächtliche Wasserlassen bei Blasenschwäche ein ständiges Übersteigen des Partners im Doppelbett bedeutet.

Private Anmerkung/ evtl. off topic.
Zumal die Auswahl bei der Einzelbettlänge (runde 50 Modelle aller Marken angesehen auf der Caravaning) doch stark variiert. Bei nur 5 Modellen waren richtige 200cm vorhanden, da aber wieder stark am Kopf oder Fußteil beengt durch Einbauten. Bei mehr als 10 Modelle waren die Betten unterschiedlich, meisst nur 185 bis 195cm und das andere 200cm in der Länge, zu wenig bei 185cm Körpergröße. Meisst auch nur 70cm breite der Betten mit 68cm breiten Matratzen, zu wenig um sich mal zu drehen.
Zumal die Wowaschnitte sich im großen alle gleichen bei Einzelbetten und auch noch viel Platz vergeuden oder die Betten irgendwo noch dazwischen gequetscht werden.
1 Modell mit Queenssize quer wäre dann eher in Frage gekommen, allerdings war der Umgang mit 20cm zu schmal für mich. Also wieder Doppel, längs und links eingebaut genommen.

LG
Harry

Neuling mit Anfängerfragen  osblo

Vielen Dank.

Nächste



Zurück zu Sonstiges zu Wohnanhängern





cron