Knaus Komfort 365

Knaus Komfort 365  fairlane500

Die Suche hat ein Ende,

ich hatte ja für unseren Jugendlichen unseres Modellflugclubs einen kleinen, leichten und günstigen Wohnwagen gesucht.
Gestern haben wir nun einen kleinen Knaus abgeholt.
Es ist ein Knaus Komfort 365 mit 750 zulässigem Gesamtgewicht.
Das Ding ist Baujahr Juli 1977 und aus erster Hand.
Hat einem alten Ehepaar gehört, die mittlerweile verstorben sind und der Sohn hat den Nachlass nun am Hals.
Der Kleine ist super in Schuß. Lack und Blechkleid sind bis auf zwei klitzkleine Beulen ohne Makel,
Alle Fenster und Fensterdichtungen sind top.....nicht mal nen Kratzer oder so. Alle Schließmechanismen einwandfrei in Funktion und Zustand.
Er hat im hinteren rechten Staukasten einen klitzekleinen Wasserschaden (nur an der Stirnwand, nichts am Boden oder Seitenteil.) Alle anderen Bereiche sind tadellos und trocken. Der unterboden und das Chassis sowie die Achse sind rostfrei und top......alles schön abgeschmiert vom Vorgänger :D :D :D
Des Weiteren ist der Wohni komplett Reisefertig ausgestattet. Alles schönes, original 70er Zubehör vom Löffel bis zum Bastuntersetzer ist alles dabei ;D ;D ;D ;D . Auch echt kuriose Sachen. Dann gibts ein original Vorzelt, welches noch völlig unbenutzt und wie neu ist. (die Gestängetüten sind noch original verschlossen). Die haben sogar vor 2 Jahren die Polster alle noch einmal neu bezogen :) :) :)
Kühli, Heizung, Herd funktionieren mit allen Medien. Elektik ist auch voll funktionsfähig.
Kurz gesagt, Das Teil ist praktisch wie neu.....ich bin total begeistert, das es sowas überhaupt noch gibt.
Wir werden den kleinen nun rundum neu abdichten, einmal komplett von Innen und Aussen reinigen und noch ein bisschen die Elektrik moderniesieren (auf LED umrüsten, 12 Volt Versorgung und so).
Ach ja.....er hat 570 Euro gekostet :mrgreen:
Ich stell hier dann bald Bilder rein und lasse Euch an unseren Fortschritten teilhaben.

Knaus Komfort 365  visp42

Ich gratuliere Dir und freue mich auf die Bilder.

Es müsste ein ähnliches Modell sein, wie am Brienzersee von einem älteren Ehepaar auch noch rege benutzt wird. Wenn ich mich recht entsinne auch der Jahrgang.

Gruss chrigel

Knaus Komfort 365  fairlane500

genial finde ich diese Gaslampe mit Glühstrumpf im Innenraum, die diesen eingebauten Feuerstein hat an dem man drehen muss um die Lampe zu zünden.
Das Teil erzeugt ganz schön Wärme.......braucht man fast keine Heizung mehr. Was gab es doch früher für schöne Dinge :roll: :roll: :roll:

Knaus Komfort 365  fairlane500

sodele,
hier mal die ersten 2 Bilder.
Der junge Mann ist der neue Bessitzer
Bild
Bild
Man beachte den originalen Lack

Knaus Komfort 365  fairlane500

Impressionen von Innen
Bild
Die Wände der Oberschränke sind supersaubertrockentollimZustand
Ob die beiden Leselampenspots original sind kann ich nicht sagen. Auf jeden Fall sind die Dimmbar
Bild
Mein neuer Liebling.....diese Gaslampe
Bild
Als wenn der Kleine schon für den nächsten Ausflug ausgerüstet wurde
Bild
Die Lampe ist auch original. Voll kultig.
Der Vorhang wurde wohl nachgerüstet. Passt aber zu den neuen Sitzbezügen
So wie ich das herausgefunden habe, hat der Vorbesitzer anscheinend alle Fronten mit heller Holzfolie beklebt. Hat er sauber hinbekommen.
Ich glaub die original Fronten hatten so ein total dunkles design (Kann man am Küchenblock sehen
Bild
dieser ovale echtglas Spiegel ist der Hammer. Beachtet auch die tollen verchromten Vollmetall Türbeschläge
Bild
Und hier mein Hobby zusammen mit dem Knaus in der Halle
Vor dem Knaus liegt der INhalt des Gaskastens. Da sind Vollholzauffahrrampen mit dabei und alles Mögliche an kleinen Zubehör was der Camper eben so braucht

Der Stellplatz neben dem Knaus wird auch bald gefüllt.
Ein anderer Modellflugfreund von mir hat jetzt Blut geleckt und möchte auch nen Wohnwagen haben. Ich darf also wieder mal suchen.
Hat jemand nen Doppelachser Wohnwagen in gutem Zustand (trocken, dicht und unverbastelt) bis 2 tonnen zulässiges Gesamtgewicht für bis zu 2000 Euro abzugeben?

Knaus Komfort 365  fairlane500

so.....
hier mal ein Bild des Wasserschadens.
Der ist übrigens im vorderen linken Staukasten und nicht hinten Rechts.
Es sind ca. 20 cm der Holzleiste am Boden der Stirnwand weggefault. Der eigentliche Fussboden ist noch gesund, ebenso die linke Wand.
Ich habe seit Tagen einen Heizlüfter in dem Bereich stehen und alles in der näheren Umgebung ist schon schön trocken.
Das Wasser ist warscheinlich durch die obere Fensterleiste hineingelaufen. Beim Prüfen der Holzleisten unter der Fensterdichtung hab ich festgestellt, das diese ebenfalls leicht angedunkelt sind, sprich auch schon mal Wasser abbekommen haben.
Sie sind aber von der Struktur her noch fest und stabil, so dass ich da nichts weiter aufmachen werde. Nur die Dichtung kommt noch für ein paar Wochen ab, damit Das Holz ausdünsten kann und ggfls. vorhandene Restfeuchte auch hier entweichen kann.
Bild

das Braune auf dem Fussboden sind übrigens Reste des PVC Belags. Das Holz ist in diesem Bereich wie neu.

Knaus Komfort 365  fairlane500

und hier mal ein Bild eines originalen 70er Handstaubsaugers in diesem typischen Orange (oder eher hellrot) dieser Zeit.
Der saugt wie Teufel. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Bild

Knaus Komfort 365  fairlane500

Mal ne Frage an Kurt,

ich hab festgestellt, das die Blechaussenhaut nicht mehr wirklich mit dem darunter befindlichen Styro fest verklebt ist....war?????
Na jedenfalls kann mann die Aussenhaut runtherum mal mehr mal weniger ein bisschen nach Innen an die Styroflächen (Innenseiten) drücken (sowohl an den Seiten, der Stirn - und Heckwand und auch auf dem Dach).
Ist das normal bei so nem alten Wohni?
Würdest Du da was dran machen? (obwohl ich mich frage, wie mann da vorgehen müsste........Loch in Innnendekorplatte bohren und Caravankleber reinspritzen und dann allles verpressen?)
Oder einfach so lassen? Eigentlich macht das ja nix..........oder :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll:

Danke schon mal für Deine Meinung

Knaus Komfort 365  fairlane500

Mal ne Frage zum Herd des kleinen Knaus.
Das erste Bild zeigt die rechte Herdplatte auf kleinster Stufe mit perfektem Flammenbild.
Bild
das zweite Bild zeigt voll aufgedrehtes Gas und irgendwie kommmt nicht aus allen der kleinen Löchern ne Flamme raus.......was kann da die Ursache sein?
ich habe den Stahlring mit den kleinen Löchern und auch den Zwischenring darunter, sowie den Bereich unter diesen Teilen gereinigt.
Hat jemand ne Idee?
Bild
Danke schon mal

Knaus Komfort 365  Annette14

Du hast ja schon gereinigt, aber eigentlich kann es doch nur an verstopften Öffnungen liegen. Ich würde den Ring nochmal reinigen.

Knaus Komfort 365  fairlane500

Hallo Anette,

es ist wirklich alles blitzeblank.
Habe aber mittlerweile festgestellt, das die Menge an Gas die aus dem Bereich herausströmt auf der rechten Seite weniger ist als links.
Zumindest "hört" sich das so an. Vielleicht ist das ja die Ursache.
Ich werde mal versuchen in dem Bereich wo das Gas in den Brennertopf strömt zu untersuchen und nachsehen, ob da was verstopft, dreckig oder sonst irgendwie anders ist als die funktionierende Seite.

Knaus Komfort 365  fairlane500

fairlane500 hat geschrieben:Mal ne Frage an Kurt,

ich hab festgestellt, das die Blechaussenhaut nicht mehr wirklich mit dem darunter befindlichen Styro fest verklebt ist....war?????
Na jedenfalls kann mann die Aussenhaut runtherum mal mehr mal weniger ein bisschen nach Innen an die Styroflächen (Innenseiten) drücken (sowohl an den Seiten, der Stirn - und Heckwand und auch auf dem Dach).
Ist das normal bei so nem alten Wohni?
Würdest Du da was dran machen? (obwohl ich mich frage, wie mann da vorgehen müsste........Loch in Innnendekorplatte bohren und Caravankleber reinspritzen und dann allles verpressen?)
Oder einfach so lassen? Eigentlich macht das ja nix..........oder :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll:

Danke schon mal für Deine Meinung


KUUUUUUUUUUUURRRRRTTTTTTTT

ich hätte so gern Deine Meinung hierzu........DAAAAANNNNNNKKEEEEEEEE :) :) :) :)

Knaus Komfort 365  turbokurtla

Tag
Also so ein schlechtes Brennen liegt nicht immer nur am Gas,
sondern oft an der Luftzufuhr.
Eigentlich sollten vorne neben den Reglern Luftöffnungen sein. Schau mal ob da was drin ist. Unter dem Brennertopf
sind dann gesteckte und teilweise offene Verbindungen die Gas und Luft entsprechend mischen.
Ich vermute hier den Fehler.
Versuch mal bei brennender Flamme in die Luftöffnung vorne vorsichtig reinzublasen.
Hierbei die Flamme beobachten.
Gruß Kurt

Knaus Komfort 365  fairlane500

Danke Kurt,
das wars. Nach Reinigung der Zuluftöffnung funzt es wieder. :) :) :)

Knaus Komfort 365  turbokurtla

Freut mich wenn ich helfen konnte.

Knaus Komfort 365  pizzahonk

]Moin , ich bin neu im Forum . Ich habe in meiner Gartenlaube auch die gleiche Wandgasleuchte - brannte von 1997 bis jezt einwandfrei -

Habe mir dann den Schraubdreh-Glühstrumpf von Truma gekauft . Leider unsachgemäß abgeflammt. Strumpf zerstört . Bei 2 Glüstrumpf leider mit Feuerzeug Loch reingebrannt, wieder kaputt .

Jetzt bei 3. Versuch , langsam mit Streichholz abgeflammt. Leichte Gaszufuhr, Strumpf leuchtet nicht . Bis jetzt schon 75,-- € investiert.
Ich habe ansonsten alles mit Solar und 12 Volt in der Laube . ]Aber die Gaslampe ist Kult und ist perfekt in der Leuchtkraft.

Frage : Haben sie oder du einen tipp für die richtige Instalierung? Hat ja sonst keiner mehr solche Lampen. Die Online-Verkäufer können auch keinen Rat geben.

Mf.G.

Detlef Bodanowski]

Knaus Komfort 365  ABurger

Servus Detlef,

da ich mich hobbymäßig mit solchen Lampen, die Glühstrümpfe brauchen, befasse, frage ich mich gerade,
was Du vorhast? - Diese fertigen Glühkörper (z.B. von Truma) sind bereits abgeflammt, also betriebsfertig.
Vorsichtig auspacken, ebenso vorsichtig aufsetzen und "Feuer frei" ...

Das mit der Feinmotorik ist natürlich so eine Sache - diese Glühkörper vertragen keine grobe Motorik.

"Eigentlich" sollte das Gas brennen, wenn Du den Hahn öffnest - ganz gleich, wie die Falmme aussieht
und ob der Glühstrumpf nun in Ordnung ist oder "kaputt" gestochert ... und wenns nur ein Schummerlicht wäre.

Sieh mal erst bei der Gaszufuhr nach, ob noch was in der Flasche ist oder so,
vermutlich hat die Gasfunzel ja vorher bei Dir auch geleuchtet - oder?
Oder hast Du die Lampe erst erstanden (gekauft) und noch nie in Betrieb gehabt
und von der ganzen Materie so gar keinen Plan?
Dann lass lieber die Finger davon und pack die 75 Euro zum Lehrgeld dabei.
BTW
Wenn das noch eine "historische" Gasfunzel ist, solltest Du wissen,
daß sie ohne Thermosicherung gar nicht mehr in Betrieb genommen werden darf!
Auch privat nicht!




Zurück zu Wasserschaden Feuchtigkeit und Reparatur





cron