- Anzeige -

Hobby Prestige 545 von 1991

Hobby Prestige 545 von 1991  HeikoundTina

Hallo Zusammen,

wir haben einen Hobby von 1991 vererbt bekommen, dieser Stand 5 Jahre auf einem Dauerplatz.
Wir würden diesen gern zum TÜV bringen und dann damit halt unterwegs sein, zurzeit fahren wir einen Qek Junior.

Leider haben wir festegestellt, er hat Wasser im Unterboden
abbekommen (siehe Bilder) natürlich dann auch in der Wand. Mein Plan wäre es, den Wagen zum TÜV zu bringen und dann zu sanieren.

Nun die Fragen;

- würden wir so überhaupt TÜV bekommen? (siehe Bilder)
- bekommt man überhaupt TÜV, wenn man am Boden "herumgebastelt" hat?

Bild

Bild

Bild

Bild

Grüße

Hobby Prestige 545 von 1991  soul

wenn der boden weich oder schon durch ist gibt es auch keinen tüv.
herumbasteln wird da nicht reichen.
lesestoff:

http://www.wohnwagenforum.de/post416961.html

Hobby Prestige 545 von 1991  ABurger

soul hat geschrieben:wenn der boden weich oder schon durch ist gibt es auch keinen tüv.
herumbasteln wird da nicht reichen.
lesestoff:

http://www.wohnwagenforum.de/post416961.html


Ein Hobby halt ...

Wie der Kollege schon schrieb:
Eine kleine Stelle bemängelt der TÜV nicht Plaketten-relevant.
Aber, wenn er die von Euch fotografierten Stellen sieht, forscht der Prüfer in der Regel weiter
und wird dann auch die maroden Stellen in der Wand/den Wänden finden.
Und sowas hat dann auf jeden Fall eine Relevanz bzgl. der Verkehrssicherheit.

Daß und ob repariert wurde, sieht man hernach bestimt,
aber wenn das offensichtlich fach- und sachgerecht durchgeführt wurde,
wird einem die Plakette nicht verweigert - warum auch?

Deswegen: Schaut Euch den Link an und scheut Euch nicht, den Kurt zu fragen, wenn etwas unklar ist.
Vor allem, wenn Ihr dann zu Werke geht, seid nicht zimperlich und schaut Euch Euren Hobby sehr genau an.
Merke: Wer einen Hobby hat, hat ein Hobby.

Hobby Prestige 545 von 1991  HeikoundTina

Vielen Dank,
für die Antworten. Ich werd jetzt mal zum TÜV fahren und denen die Bilder zeigen. Die Sanierung "rumbasteln" :D würde ich mir zutrauen, da ich Tischler gelernt habe und 1 Jahr dafür einplane. Nur wäre es ärgerlich, wenn der TüV dann sagt, NÖ..... Ich frag mal nach und Berichte




Zurück zu Wasserschaden Feuchtigkeit und Reparatur





cron