- Anzeige -
Comap Clesse Wohnwagen 10mm Regler 1.5kgh LPG 30mb Gekröpft Einlaß Gas Wohnmobil
Dometic VT2500 Wc Wohnwagen Wohnmobil PCB Display Panel 2426002180
Dometic VT2500 Wc Wohnwagen Wohnmobil PCB Display Panel 2426002180
Titan TTC-SC21/V3 Dach-Doppellüfter für Dachfenster von 38-55cm Camping 912756
Berger Leveler Auffahrkeile 2Er-Set Unterlegkeil Wohnwagen Caravan Ausgleichskei
Berger Leveler Auffahrkeile 2Er-Set Unterlegkeil Wohnwagen Caravan Ausgleichskei
EMUK Wohnwagenspiegel Caravanspiegel Anhängerspiegel VW Arteon NEU

Die 2,5 m Frage

Die 2,5 m Frage  sir-rodric

hallo liebes Forum -

als England-Fan grübel ich gerade über Fahrzeugbreiten:
In der englischen "Straßenverkehrsordnung" dürfen Zugfahrzeuge bis 3500 kg zGG (also die meisten PKW :D ) nur Wohnanhänger bis 7m Aufbaulänge und max. Breite von 2 -30m ziehen.
Das würde heißen - wenn ich mit einem in Deutschland korrekt zugelassenen 2 -50m breiten WoWa von der Fähre rolle - kann ich dann gleich das nächste Schiff nach hause buchen?

nachdenkliche Grüße
Marc

Die 2,5 m Frage  CKgroupie

Kann ich mir nicht vorstellen. Im Zuge der EU dürfte das so sein - wie bei uns auch: In England zugelassene Fahrzeuge dürfen bei uns fahren - auch wenn sie bei uns nicht zulässig wären.
Ich denke da z.B. an diese Klammern mit denen man sein Auto hinter sich her zieht. Ich habe die schon oft gesehen - aber man kann sie in Deutschland nicht zulassen.

Die 2,5 m Frage  sir-rodric

Hm... ich hab da mal Post bekommen:

Der gelbe Verein mit den vier großen Buchstaben sagte mir am Samstag folgendes: Wohnanhänger - welche sich nur vorübergehend auf der Insel aufhalten - werden bis 2 -55m Breite akzeptiert.
Was bleibt sind die 7m Aufbaulänge - zählt der Gaskasten mit zum Aufbau oder nicht (bei vielen modernen WoWa ist der ja schon designtechnisch in den Aufbau integriert) ?

Viele Grüße
Marc




Zurück zu Zugfahrzeuge





cron