- Anzeige -
AL-KO Stützrad Automatik Schwerlast 500 kg PKW Anhänger Trailer Rad 200x50mm
2x LED-Rückleuchten dynamische Blinker Rücklicht Anhänger PKW Trailer 12V/24V
AUSSTELLFENSTER mit Rollo SEITZ S4 900 x 600 mm - ALLE GRÖßEN LIEFERBAR !! neu
EMUK Caravanspiegel Wohnwagenspiegel Audi A4 Avant 100702
EMUK Caravanspiegel Wohnwagenspiegel Audi A4 Avant 100702
Spezial Bodenschürze Wohnwagen m. abgesenktem Türeinstieg Fendt Komplettangebot

Bürstner Flipper 395 - Wasserschaden

Bürstner Flipper 395 - Wasserschaden  Julia113

Hallo ihr alle!
Ich habe endlich meinen ersten eigenen Wohnwagen erstanden.
Für den Preis den ich gezahlt habe, habe ich nicht viel erwartet und mich auch auf einiges an Arbeit eingestellt. Heute ging es dann mit der ersten Baustelle los.
Die Wand um das eine Fenster war komplett morsch und durchgeschimmelt. Wir haben alles rausgerissen und wollen nun alles neu isolieren.
Da wir noch relativ unerfahren aber handwerklich begabt sind, suchen wir nun nach ein paar Tips, welches Material wir verwenden könnten. Vorher war 2,5mm Styropor und dadrüber eine Sperrholzplatte. Styropor würden wir gerne vermeiden, da wir nicht bald schon wieder den nächsten Feuchtigkeitsschaden haben wollen.
Zudem haben wir das Fenster auch schon ausgebaut und planen das neu zu verdichten, denn das war wohl der Übeltäter. Wir hatten an Silikon gedacht?
Vielleicht gibts sonst noch was zu beachten?
Fotos hänge ich ran

Bürstner Flipper 395 - Wasserschaden  Julia113

Bild

Bürstner Flipper 395 - Wasserschaden  soul

silikon vergiss einmal beim wowa:

http://www.wohnwagenforum.de/post416961.html#p416961

den link hast schon auf motortalk bekommen :wink:




Zurück zu Wasserschaden Feuchtigkeit und Reparatur





cron