- Anzeige -
Panorama Zelt(Sonnendach mit seiten)umlaufmas ca.8,10-8,30mx2,30m.LagerNR.B095
Panorama Zelt(Sonnendach mit seiten)umlaufmas ca.8,10-8,30mx2,30m.LagerNR.B095
Panorama Zelt(Sonnendach mit seiten)umlaufmas ca.9,80-10,00mx2,20m.LagerNR.B097
Panorama Zelt(Sonnendach mit seiten)umlaufmas ca.9,80-10,00mx2,20m.LagerNR.B097
Panorama Zelt(Sonnendach mit seiten)umlaufmas ca.8,25-8,50mx2,30m.LagerNR.B098
Panorama Zelt(Sonnendach mit seiten)umlaufmas ca.8,25-8,50mx2,30m.LagerNR.B098
Panorama Zelt(Sonnendach mit seiten)umlaufmas ca.8,60-8,80mx2,30m..LagerNR.B100
Panorama Zelt(Sonnendach mit seiten)umlaufmas ca.8,60-8,80mx2,30m..LagerNR.B100
Erker zum Vorzelt Dorema ca.2,00x1,50m. mit Stangen LagerNR.B102
Erker zum Vorzelt Dorema ca.2,00x1,50m. mit Stangen LagerNR.B102

Bugfenster undicht

Bugfenster undicht  Hobbymark

Hallo - ich habe ein neues "Hobby" und bin somit auf Euch gestossen. Ihr habt mir schon sehr geholfen mit euren Beiträgen. Nun hab auch ich ein Problem bei meinem Hobby Prestige 495T Bj.89: Das Bugfenster dichtet an der Oberkante nicht mit der Gummidichtung innen ab. Folglich tröpfelt es rein. Dichtung ist offensichtlich ok. Bevor ich das Fenster ausbaue wollte ich mal euch Profis fragen.

Bugfenster undicht  turbokurtla

Tag
Auf jeden Fall nicht nur das Fenster - sondern auch die darüberliegende Leiste abbauen und auf Wasserspuren untersuchen. Dann beides mit Dekalin abgedichtet wieder neu anschrauben. Den kleinen Spalt zwischen Fenster und Leiste mit Dekalin füllen.
Gruß Kurt

Bugfenster undicht  Hobbymark

Hallo -
Danke Kurt. Bist ja fix! Werde das Fenster und die Leiste mal ausbauen. Mach mir nur über den Spalt zwischen Gummi und Fensterscheibe Gedanken. Kann ich die Arbeit bei den momentanen Temperaturen wohl machen? (wegen Dekalin).
Bei meiner "Hobby-Eingangstür" ist die Gummidichtung eingerissen. Gibt es die als Meterware zu kaufen? Hab da nix erGooglen können.
Gruß Markus.

Bugfenster undicht  abo1

[quote:9476b09dec="Hobbymark"]..Kann ich die Arbeit bei den momentanen Temperaturen wohl machen? (wegen Dekalin)..[/quote:9476b09dec]

hallo

nach meinen auskuenften koennte man dekalin sogar bei moderaten minusgraden verarbeiten

heikel und wichtig ist es aber darauf zu achten dass die klebestellen TROCKEN sind

und das sind sie bei solch niedrigen aussentemperaturen meist nicht (tau - kondensat ect)

lg
g

Bugfenster undicht  leob

Hallo Hobbymark
ich hab den gleichen Wohnwagen nur ohne T für was steht das T eigentlich ?

Schau dir die Verschluss Hebel einmal genau an bei mir waren die nicht schön ineinander gegangen darum war das Fenster auf einer Seite weniger stark fest gedrückt. Bei mir waren die Öffnungshebel auch lose musste die Schrauben etwas nachziehen.

Dann solltest du deine Positionslichter anschauen dies sind mit größter Wahrscheinlichkeit auch nicht dicht. Besorgt dir auch gleich Schlumpf Schlauch die Kabel bei mir waren sehr brüchig die Isolation mehrfach gebrochen.

Habe auch gerade die ganzen Front leisten abgedichtet. Damit kein Kondensat entstehen kann habe ich mit einem Industrie heißt Luftgebläse die Stellen etwas angewährmt.
Habe allerdings Versucht nicht in den Minusgraden zuarbeiten. Laut Dekalin beschreibt sollten es mindestens 10° sein. Beim an Wärme mit dem Föhn habe ich festgestellt klebt das Dekalin besser ohne an wärmen scheint das Dekalin nicht wirklich zu kleben. Hatte allerdings auch Temperaturen zwischen 3-8°.

Scheint wieder dicht zu sein. Trotz Regen und Schnee in den letzten 3 Tagen konnten ich jedenfalls keine Feuchtigkeit Ansammlungen mehr im innern feststellen.

Übrigens ein Super Tipp von Kurt um das alte Dekalin entfernen zu können mit Föhn leicht an wärmen und Tupfen das geht am besten. Nach kurzer Zeit merkt man wie warm es sein muss das es am besten geht.
@Kurt danke dir nochmals Recht herzlich für deine Tipps.

Bugfenster undicht  turbokurtla

[quote:1ed895abba="Hobbymark"]
Mach mir nur über den Spalt zwischen Gummi und Fensterscheibe Gedanken. [/quote:1ed895abba]

Das versteh ich jetzt nicht.
Läuft da irgendwo Wasser rein ? Wenn ja - dann beschreib doch mal wo genau.
Oder liegt das Fenster oben nur nicht gut am Gummi an und Du möchtest vorsorglich was machen ?
Oder meinst Du einen Spalt zwischen Fensterleiste und Fensterrahmen ?
Oder ein Spalt zwischen der Aluleiste - in der das Fenster hängt und dem Rahmen ?
Wenn ich Dir helfen soll - musst Du schon etwas genauer werden.
Gruß Kurt

Bugfenster undicht  Hobbymark

Hallo -
also - die Scheibe ist in die Aluleiste von der Seite eingeschoben. Wenn das Fenster geöffnet ist - sieht man die umlaufende Gummidichtung. Wenn man es schliesst liegt die Scheibe oben nicht an der Dichtung 100%ig an. Nun tropft das Wasser - welches rechts und links wegläuft (zwischen der Alu-Profilleiste und Gummidichtung) - zwischen diesen kleinen Spalt auf die innere Fensterbank. Ich hoffe man kann das auf dem Foto erkennen.Die Verschlussshebel sitzen und schliessen alle optimal.
Das "T" bei der Bezeichnung Prestige 495 T bezeichnet die Ausstattungsvatiante 2 Sitzgruppen. "TK"bedeutet z.B.: 1 Sitzgruppe - 1Stockbett.
Gruß Markus
Dateianhänge
STA40210.JPG
STA40210.JPG

Bugfenster undicht  leob

Danke Markus
Dann war mein Hobby also zuerst auch ein T und nach meinem Umbau ein TK

Markus schraubt deine Klapp Halterung an den Seiten des Fensters ab und oben bei der Fensterführung auf einer Seite den leisten Abschluss dann zieht das Fenster heraus. Reinige den Gummi und sprühen denn mehr mahls mit Silikon Spray ein. Ich habe dabei auch gleich die Alu Schiene neu abgedichtet mit sikaflex auch die obere. Dann aber erst danach Silikon Sprayen.

Vielleicht hättest Du nur den Wohnwagen vorne etwas höher kurbeln müssen um das zu verhindern.

Bugfenster undicht  turbokurtla

Hallo Markus
Ich muss jetzt noch mal nachfragen - denn das Fenster schaut auf dem Bild irgenwie anders aus.
Ist das Bugfenster das Gleiche wie das Seitenfenster auf dem Bild - also ein S2 von Seitz ? Solche hatten die 89 iger Hobby eigentlich überall drin. Das kann man nämlich nicht seitlich rausziehen - sondern nur nach oben aushängen.
So - und dann ist es wichtig wo genau das Wasser reinläuft. Es gibt da mehrere Möglichkeiten. Auch beim S2.
1. An der Oberkante der Fensterleiste und dann unter dem Blech in den innen angeschraubten Innenrahmen rein.
2. In den Spalt zwischen der Fensterleiste ( die quer über die ganze Breite ) und dem Fensterrahmen und dann durch schlechte Abdichtung an dessen Oberseite ( eingeklebter Gummi ) wiederum in den Innenrahmen.
3. Das Fenster ist in eine genauso breite Aluleiste - die am Rahmen befestigt ist - eingehängt. Diese Leiste ist in den Rahmen eingenietet. Manchmal lösen sich die Nieten und es entsteht ein kleiner - sichtbarer Spalt. Wasser läuft dann über die Leiste über dem Fenster und über den Rahmen zu diesem Spalt rein. Dann wiederum sollte es aber durch den Gummi - der die Scheibe abdichtet - außerhalb bleiben und unten ablaufen.
O.K. - Du sagst ja dieser liegt oben nicht gut an - also könnte es so sein und müsste dann dort reintropfen.
Dann wäre der Innenrahmen - zumindest oben - aber trocken.
Sollte S2 Fenster und Variante 3 bei Dir zutreffen - kannst Du nur 2 Sachen machen.
- Fenster ausbauen und die Nieten der Aluleiste aufbohren. Dann mit Dekalin oder Sika abdichten und neu vernieten
- neuen Gummi ringsrum reinmachen - der dann besser abdichtet

Ja - und T ist eine alte Bezeichnung und bedeutet Toilettenraum.
K = Kinderzimmer mit Schiebe- oder Falttür abgetrennt
M = Mittelsitzgruppe
F = Franz. Bett
L = Längs- oder Einzelbetten
Gruß Kurt

Bugfenster undicht  Hobbymark

Hallo Kurt -

zunächst tausend Dank für Deine wieder einmal hervorragende und kompetente Analyse! Bist echn Fachmann.
Also - das Bugfenster ist das gleiche - wie die anderen. Also ein S2 von Seitz. Und tatsächlich - die Nieten sind locker - und somit wackelt die Aluleiste. Jetzt warte ich nur noch auf den Frühling :-)) und baue das Fenster aus und verniete alles neu. Ich dank Dir nochmals und meld mich nach dieser Aktion nochmal.
Gruß Markus.

Bugfenster undicht  turbokurtla

Na siehste -
mit ein bißchen hin- und herfragen kommen wir der Sache schon auf den Grund.
Wär auch schlimm - denn diese Hobbys kenn ich aus dem Eff Eff.
Das Bild schaute nur so komisch silbern aus - und man weiß ja nicht - was da nachträglich so alles verbaut wurde.
Mach es wie beschrieben und das Ding ist wieder dicht.

Gruß Kurt

Bugfenster undicht  nomountain

Moin - Moin
ich bin neu hier und habe einen 87`Hobby.
Mit großen Interesse habe ich hier über Undichtigkeiten der Fensterleiste gelesen.
Ich befürchte - dass ich auch bei meinem Wagen dieses Problem habe.
Leider sind die Schrauben unter dem Kunststoffüller so vergammelt und mit kleinen Köpfen versehen - dass ich sie bisher nicht raus bekommen habe.
Nun meine Frage:
Wenn ich nur den Kopf abbohre um die Fensterleiste zulösen und dann neue Löcher bohre und die alten Schraubenreste drin lasse - ist das eine Lösung ?

Grüße
Ralf

Bugfenster undicht  turbokurtla

Nee - das ist nicht gut Ralf
Niemals sofort mit einem Schrauber an solche vergammelten Schrauben rangehen !!!!
Ich nehm bei sowas immer erst eine Spitze und kratz das Kreuz sauber. Dann nur mit einem Schraubenzieher - und hier einen mit Pozidrive ( es gibt 2 verschieden Kreuzarten ) - ansetzen und einen kleinen Schlag mit dem Hammer hinten drauf zum Lösen der Schraube. Dann Schraubenzieher fest andrücken und rausdrehen.
Sollte eine mal nicht gehen - also wenn das Kreuz kaputt ist - mit nem Schlitzschraubenzieher mal von rechts und von links wie mit einem Meißel die Schraube hochmeißeln. Dann mit dem Seitenschneider packen und rausdrehen.
Kopf abbohren ist das letzte Mittel - dann aber die Schraube mit der Zange rausdrehen - dass nix mehr drin ist.
Wenn Dir wegen einem Schraubenstück die neue Schraube abreißt oder die Leiste nicht anliegt haste mehr Ärger als beim rauspuhlen. Es sind ja meist nur wenige - die nicht gehen.
Gruß Kurt

Bugfenster undicht  nomountain

Danke Kurt für die guten Tipps.
Habe die Schrauben losbekommen - zumindest fast alle. :roll:
Jetzt aber noch eine Frage.
Klingt vielleicht blöd - aber die Fensterleiste sitzt auch ohne Schrauben noch
sehr sehr fest.
Ich wollte sie jetzt nicht mit roher Gewalt abnehmen.
Macht es Sinn das alte Dichtmittel warm zu machen oder hast du da noch einen schlauen Tipp.

Gruß
Ralf

Bugfenster undicht  turbokurtla

Gannz genau.
Mach sie richtig warm - besser fast heiß - mit einem Heißluftfön - dann wird das klebende Dichtmittel schön weich und die Leiste lässt sich - ohne zu verbiegen - leicht abnehmen.
Tupf dann gleich das Dichtmittel ab - auch das geht warm viel besser.
Gruß Kurt

Bugfenster undicht  edinger

Hallo Kurt -

bis zu welcher Temperatur kann ich denn mit dem Heßluftfön gehen - damit mir nichts verbrennt?

Gruß
Edinger

Bugfenster undicht  turbokurtla

Na ja - gemessen hab ich die Temperatur noch nicht.
Aber sie ist dann schon so heiß - dass man sich die Finger verbrennt.
Du darft nur nicht auf eine Stelle hinblasen - sondern immer hin- und herfahren. Und nur die Leiste anblasen.
Ich mach immer eine Hälfte ( re. oder li. ) warm - dann stell ich mich auf die andere Seite. Dann noch einmal etwas heißer. Also schön langsam erhitzen. Dann nehm ich einen Schraubenzieher und steck ihn seitlich in den Keder der Leiste und versuch die Leiste damit abzuziehen.
Das merkst Du dann schon obs leicht geht.
Wenn das Plastik der Scheibe nach unten tropft - wars zu heiß. :D
Gruß Kurt

Bugfenster undicht  nomountain

Hallo Kurt -
mit dem Fön hat das wunderbar geklappt.
Danke nochmal

Gruß
Ralf

Bugfenster undicht  edinger

Hallo -

vielen dank für die schnelle Antwort - mit nem Fön hab ich das auch schon mal probiert - war nicht so prickelnd hat ewig gedauert und als es einigermaßen warm war hats geknallt und dann war der Fön im A.... :D

Ich werd mir wohl nen Heisluftfön kaufen - kann mir jemand ein günstiges Gerät empfehlen.


Gruß
Edinger

Bugfenster undicht  nomountain

Moin -
ich hab den Preiswerten von Hornbach gekauft.
Bin ich voll mit zufrieden.
Macht einen wertigen Eindruck und hat Zubehör dabei.
Preis 19 -90 €

Gruß
Ralf

Nächste



Zurück zu Aufbau und Fahrgestell





cron