- Anzeige -
Panorama Zelt(Sonnendach mit seiten)umlaufmas ca.8,00-8,20mx2,20m..LagerNR764
Panorama Zelt(Sonnendach mit seiten)umlaufmas ca.8,00-8,20mx2,20m..LagerNR764
Hella, Arbeitsscheinwerfer Oval 100, Xenon, 50 W, 12V, 1GA 996 461-591
Hella, Arbeitsscheinwerfer Oval 100, Xenon, 50 W, 12V, 1GA 996 461-591
AL-KO M Adapter " 1800KG " Truma Mover Rangierhilfe Caravan Wohnwagen
AL-KO M Adapter " 1800KG " Truma Mover Rangierhilfe Caravan Wohnwagen
AL-KO M Adapter " 1800KG " Truma Mover Rangierhilfe Wohnwagen z.b RANGER
AL-KO M Adapter " 1800KG " Truma Mover Rangierhilfe Wohnwagen z.b RANGER
AL-KO M Adapter " 1800KG " Truma Mover Rangierhilfe Wohnwagen z.b Ego Promo
AL-KO M Adapter " 1800KG " Truma Mover Rangierhilfe Wohnwagen z.b Ego Promo

Vorstellung von Werner

Vorstellung von Werner  WMU

Hallo und guten Tag,

mein Name ist Werner und ich komme aus der nähe von Koblenz. Wohnwagen kenne ich von früher, da sind wir gemeinsam mit meinen Eltern unterwegs gewesen und hatten auch einen festen Stellplatz mal an der Wied oder auch mal an der Nette!

Nun da wir einen Hund haben war es für uns immer das einfachste mit einem Wohnmobil durch die Welt zu reisen. Dies machten wir auch für ein paar Jahre, bis wir es im vergangenen Jahr verkauften. Ferienwohnung sollte es mal wieder werden .............

Die erste war toll und jetzt im Frühjahr an der Nordsee ......... na ja...... leider keinen Balkon, keine Terrasse, kein Hof und das bei allerbestem Wetter. Schnell war die Entscheidung gefallen, wir müssen wieder im eigenen Bett schlafen.
Versuchen wollen wir es mit einem Wohnwagen, da es ja auch einiges an Vorteilen bietet.

Ich hoffe Ihr könnt uns ein wenig dabei helfen, einen richtigen Start hinzulegen. Das Interieur habe ich alles noch vom WoMo, uns fehlt nur noch der Wohnwagen. Ziehen werde ich mit einem Vitara, der sollte auch ausreichend sein!

Also...... ich hoffe wir lesen uns!!

Vorstellung von Werner  Subi

Wenn es der Grand Vitara ist, dann hast du ja genug Zugkraft. Da hast du beim Ww viele Möglichkeiten.
Entscheidend ist, wie er genutzt werden soll, denn der Wohn - Wagen soll Wohnung und auch Fahrzeug sein, ist also immer ein Kompromiss.

Bei dem einen überwiegt die Handlichkeit beim Fahren, auch auf engen und steilen Straßen und in kleinen mediterranen Städtchen und Dörfern, beim anderen steht die Großzügigkeit beim Wohnen im Vordergrund. Das muss jeder für sich selbst entscheiden.
Wenn diese Entscheidung gefallen ist kann man sich mit den Grundrissen, mit Länge und Breite und Gewicht befassen.

Das denkt Subi

Vorstellung von Werner  visp42

Hallo Werner

Chrigel denkt:

Ein Pflichtenheft machen, Betteinteilung, Doppel, Einzel, Queensbett, Maximale Länge, Breite, Gewicht.
Doppelachser/Einzelachser (zB auf vielen französischen Plätzen sind Doppelachser nicht erlaubt oder kosten Zuschlag)

Dann eine Messe oder div. Händler besuchen Pflichtenheft erklären und in die verschiedenen Wohnwagen steigen. Jetzt muss der Oooohh AAAhhh Effekt kommen. Dann ist es der Richtige.

Bei uns wurde es der Bürstner Averso Top 545 ts da haben auch die zwei Hunde platz.

Viel Spass und berichte uns was es gibt.

Gruss chrigel

Vorstellung von Werner  LowCostDriver

Herzlich Willkommen!
Was chrigel denkt, denkt LowCostDriver auch. Die Idee ist gut!
:ja:

Vorstellung von Werner  Maggie

Herzlich willkommen hier bei uns.

Ich klicke mich gerne durch mobile.de oder caraworld.

Nach Eingabe der entsprechenden Parameter schaue ich mir gerne Grundrisse und Ausstattung an. Da bekommt man auch ein ganz gutes Gefühl dafür, was einem gefallen könnte und wichtig ist. Gaaanz wichtig ist die tatsächliche Zuladung!

Dazu dann Chrigels Liste und schon müsste es klappen.




Zurück zu Meldungen und Neuvorstellungen





cron