CAPA Kastenwagen Abdeckung Schutzhülle Garage Abdeckplane MHC06 NEU
Bambustisch Catania Big Campingtisch L:100xB:72cm  -Neuware, kostenl. Versand
Bambustisch Catania Big Campingtisch L:100xB:72cm -Neuware, kostenl. Versand
Bambustisch Catania Campingtisch L:80xB:60cm - Neu, kostenloser Versand
Bambustisch Catania Campingtisch L:80xB:60cm - Neu, kostenloser Versand
Aufbautür für Bürstner Wohnwagen (066)
Aufbautür für diverse Wohnwagen und Reisemobile (043)

Reifenabnutzung

Reifenabnutzung  sg282

Hallo Gemeinde!
Ich fahren einen Hobby 560UL mit verstärktes Achse ab Werk, Reifen GT Radial 195/70R 15C 104/102N und einer zulässigen Gesamtmasse von 1750kg.
Nach relativ wenigen Kilometern (geschätzt 4-5 Tkm fast nur Autobahnkilometer in gepflegter Fahrweise), mit immer korrekten Luftdruck (ich benutze ein Luftdrucküberwachungssystem), habe ich mir rein zufällig die Räder angesehen und meinen Augen fast nicht getraut. Das rechte Rad hatte massive Abnutzungsstellen, die einen Reifenschaden kurzfristig verursacht hätten. (siehe Bild)
Am Caravan (Achse, Stoßdämpfer u.ä.) waren absolut keine Unregelmäßigkeiten feststellbar.
Auf Anfrage und Bildzusendung bei Hobby habe ich mehr oder weniger oberflächlich als Antwort erhalten:
Ursache wahrscheinlich „Bremsblatter“!
Etwas anders kommt faktisch nicht in Frage.
Jetzt noch etwas sehr eigenartiges.
Zwei Wohnwagenspezis von mir (1x 560UL und 1x 560WLU) haben die Wagen auch neu ab Werk von Hobby.
Der 560WLU hatte nach ca. 6-7 Tkm einen Reifenplatzer, wo nur die Fetzen an der Felge hingen und eine Ursachenforschung unmöglich war.
Der zweite 560UL hat mehr oder weniger zufällig bemerkt dass der vom Rad abgelegte Ragierantrieb auf den zwei Seiten unterschiedliche Abstände aufweist.
Da er der Annahme war, es könne sich am Rangiersystem etwas gelockert und verschoben haben, war er in einer KfZ- Werkstatt.
Hier hat man festgestellt, Rangierantrieb völlig i.O., aber ein Rad hatte eine massive, fleckenartige Abnutzung, im Prinzip eine richtige Stelle mit Glatze (ein ähnliches Abnutzungsbild wie bei mir) und das nach maximal 5-6 Tkm.
Ich habe jetzt logischer Weise die originalen Wohnwagenreifen gewechselt und zwei Markenreifen montiert.
Meine laufenden Kontrollen (u.a. auch mit dem Meßschieber) ergeben absolut keine unterschiedlichen bzw. partiellen Reifenabnutzungsstellen.
Gibt es ähnliche Erfahrungen in der Gemeinde?
Vielleicht kann der Eine oder Andere etwas dazu ausführen?
Grüße aus Sachsen!

Reifenabnutzung  maeh1

Hallo, welches Bild ?

Reifenabnutzung  bertel

Hallo,
da keine Fotos vorhanden sind, meine Einschätzung aus deiner guten Beschreibung:
Vermtl. handelt es sich tatsächlich um einen Bremsplatten, wobei auffällig ist, dass nur eine Seite betroffen ist.
Ursache konnte sein, dass die Bremsen nicht gleichmäßig eingestellt sind und dadurch die betroffene Seite die Hauptbremswirkung aushalten muss. Dadurch bleibt das Rad desöfteren stehen, was Bremsplatten verursacht.
Lass das ganze mal in einer Werkstatt auf dem Bremsprüfstand kontrollieren.
Gruß
Bertel

Reifenabnutzung  saxe57

Servus
Ich hatte die selbe Flachstelle, und bei mir kamen am Profil dünne Drahtstifte raus, so da ich mir dachte ich hab mir was eingefahren.
Nach langem Überlegen, ich hab das im Forum damals geschrieben, und einigen Unterhaltungen mit Fachmännern, kam ich drauf, das ich mal über einen Bordstein gefahren bin, damals die Stahleinlagen im Reifen beschädigt wurden, der Reifen durch schnelles fahren eine Beule nach außen macht und dadurch an dieser Stelle quasi sehr schnell abgefahren wird.
Nur so kann ich es mir vorstellen.
Mal nachdenken, ob dir Ähnliches passiert ist....wenn nicht kanns, meine Meinung, nur ein Herstellungsfehler sein.

Reifenabnutzung  saxe57

bertel hat geschrieben:Hallo,
da keine Fotos vorhanden sind, meine Einschätzung aus deiner guten Beschreibung:
Vermtl. handelt es sich tatsächlich um einen Bremsplatten, wobei auffällig ist, dass nur eine Seite betroffen ist.
Ursache konnte sein, dass die Bremsen nicht gleichmäßig eingestellt sind und dadurch die betroffene Seite die Hauptbremswirkung aushalten muss. Dadurch bleibt das Rad desöfteren stehen, was Bremsplatten verursacht.
Lass das ganze mal in einer Werkstatt auf dem Bremsprüfstand kontrollieren.
Gruß
Bertel


Hab meinem Kumpel mal die Bremsen eingestellt, weil er beim Fahren spürte das der WW sich beim festen Bremsen total verzieht. Da war die Bremswirkung total einseitig.
Denk er hätte auch gespürt wenn der WW total einseitig bremst....und gleich so das ein Rad blockiert, kann ich mir nicht vorstellen....aber es gibt nix was es nicht gibt.

Reifenabnutzung  saxe57

Bin eben zur Tür rein, nach einem 32 tägigen, 4400km wohnwagentrip um Südschweden und dann Rügen, Leipzig...Dresden. Von da bin ich Heute zurück...

Gruß nach Sachsen, wo August der Starke soviele tolle Bauten und Kunstwerke hinterlassen hat.

Reifenabnutzung  rockman14

Denke auch, dass es die Abnutzung ist und man damit rechnen kann, dass es die Platten sind. Auch bei meinem Wohnwagen müssen die Reifen erneuert werden, habe mich dazu auch im Netz schlau gemacht.

Zudem habe ich mir Ersatzteile im Netz gekauft, ein Getriebe hat mein Kollege auch für seinen Wagen gekauft ( http://www.getriebemarkt.de/ ) und war damit auch zufrieden.
Demnach würde ich an deiner Stelle wirklich im Internet schauen was es für Reifen gibt.
Ich denke auch, dass es sich lohnen wird.

Reifenabnutzung  axman

Moin,

mal eine provokante Frage : warum immer "Internet" ? Ihr bekommt also die Reifen, womöglich sogar "billiger" und dann? Der ortsansässige Reifenhändler wird sich sehr freuen wenn er euch diese Reifen dann aufziehen, auswuchten und montieren darf...mal von der Altreifenentsorgung ganz abgesehen. :twisted:
Im Gegensatz dazu bin ich ein großer Freund davon, die heimische Wirtschaft zu unterstützen. Da kann ich dann auch mit meinen anderen Fahrzeugen hin um die passenden Reifen zu kaufen :)
Ausserdem hasse ich diese grassierende "Geiz ist Geil" Mentalität.

Gruß vom Axman

Reifenabnutzung  bertel

axman
warum immer "Internet" ? Ihr bekommt also die Reifen, womöglich sogar "billiger" und dann?

:daumen2: :daumen2: :daumen2:
Wegen 20€ riskieren manche halt ihr Leben...... :lenker: verrückt
Gruß
Bertel

Reifenabnutzung  Dieter24

saxe57 hat geschrieben:Bin eben zur Tür rein, nach einem 32 tägigen, 4400km wohnwagentrip um Südschweden und dann Rügen, Leipzig...Dresden.


Wo warst Du denn in Südschweden ?

Reifenabnutzung  saxe57

axman hat geschrieben:Moin,

mal eine provokante Frage : warum immer "Internet" ? Ihr bekommt also die Reifen, womöglich sogar "billiger" und dann? Der ortsansässige Reifenhändler wird sich sehr freuen wenn er euch diese Reifen dann aufziehen, auswuchten und montieren darf...mal von der Altreifenentsorgung ganz abgesehen. :twisted:
Im Gegensatz dazu bin ich ein großer Freund davon, die heimische Wirtschaft zu unterstützen. Da kann ich dann auch mit meinen anderen Fahrzeugen hin um die passenden Reifen zu kaufen :)
Ausserdem hasse ich diese grassierende "Geiz ist Geil" Mentalität.

Gruß vom Axman


Wieso hasst du das was Andere tun?? Jeder kann doch sein Leben und seine Einkäufe gestalten und tätigen wie er will!!
Ich hasse wenn sich Andere über die Lebensart von Menschen aufregen, die sparen müssen oder aus welchen Gründen auch immer ihre Reifen im Internet kaufen.
Hab mal eine ganz bestimmten Typ von Reifen gesucht.....Hatte Angebote von 80 bis 130Euro, für ein und den selben Reifen. Nur der Händler um die Ecke wollte sich nicht die Arbeit machen mir eine Freigabebescheinigung des Herstellers für meinen Landcruiser zu besorgen...sagte er kann sie bestellen, aber den Streßß mit Freigabe etc. muß ich mir selber auftun.
Hab mir dann die Freigabe selber besorgt, war wirklich bissl Streßß zur richtigen Stelle vorzudringen...dann den Reifen bei AMAZON bestellt....sie kamen an vier Tagen, waren Alle 4 vom gleichen Herstellungsmonat, erst drei Monate alt, suchte mir einen Monteur und erledigt.
So, jetzt kannst mich auch hassen, und weiterhin die heimische Wirtschaft unterstützen....sie werden es dir bestimmt danken, genauso wie mir es Amazon dankt... :eek:

Reifenabnutzung  saxe57

Dieter24 hat geschrieben:
saxe57 hat geschrieben:Bin eben zur Tür rein, nach einem 32 tägigen, 4400km wohnwagentrip um Südschweden und dann Rügen, Leipzig...Dresden.


Wo warst Du denn in Südschweden ?


Servus
Zu meinem Geburtstag am 22.6. wollte ich zu Midsummer in Schweden sein.
Gröbere Tour gemacht..insgesamt 4400km, davon über 2000 in Schweden, 32 Tage unterwegs, 16Campingplätze
Trelleborg-Mälmö-Varsberg-Göteborg-Limsköping-Stockholm-Arlanda-Gamley-Öland-Järnaviks Camping in den Schäeren, war trauuumhaft-Ystadt-Trelleborg Camping an der Fähre-
Vorher Leipzig- Rostock-Warnemünde......nachher Rügen, Binz und suhrendorf-Fischland Darst-Leipzig-Dresden.

War super Tour, wenn Jemand Fragen hat, antworte gerne.
Eins gleich vorab....entgegen Allen Ankündigungen, das die Campingplätze an Midsummer ausgebucht sind.....nicht im Geringsten, Alle zu 50% leer...ob Stadtcamping in Stockholm, Göteborg oder in den Schären.

Reifenabnutzung  Dieter24

saxe57 hat geschrieben:
Dieter24 hat geschrieben:
saxe57 hat geschrieben:Bin eben zur Tür rein, nach einem 32 tägigen, 4400km wohnwagentrip um Südschweden und dann Rügen, Leipzig...Dresden.


Wo warst Du denn in Südschweden ?



Eins gleich vorab....entgegen Allen Ankündigungen, das die Campingplätze an Midsummer ausgebucht sind.....nicht im Geringsten, Alle zu 50% leer...ob Stadtcamping in Stockholm, Göteborg oder in den Schären.[/quote

Also als wir 2014 zu Midsummer in Schweden waren, (Karlskrona und auch Öland) war alles gerammelt voll, vielleicht hat sich das in den letzten Jahren geändert

Reifenabnutzung  Dieter24

Uiii, ist was mit dem zitieren schiefgegangen ....

Reifenabnutzung  saxe57

Dieter24 hat geschrieben:Uiii, ist was mit dem zitieren schiefgegangen ....


Auf Öland gibt es zig Campingplätze, in der Bucht bei Böda 3 Stück, einer davon mit tausenden Stellplätzen......die waren Alle voll??

Reifenabnutzung  Dieter24

Weis nicht ob alle voll waren, zumindest die gleich nach der Brücke. Wir selbst standen in Karlskrona, mir hat es ein Freund von Öland berichtet.


Zurück zu Aufbau und Fahrgestell





cron