- Anzeige -
Camper Trolley CT 1500 Rangierhilfe
Camper Trolley CT 1500 Rangierhilfe
Wohnwagen Wohnmobil Reich Kama Mischbatterie Chrom 33mm für Druckstöpsel
Original Hymer Wohnmobil & Wohnwagen Frischwasser / Diesel Kappe (Weniger Rohr)
Original Hymer Wohnmobil & Wohnwagen Frischwasser / Diesel Kappe (Weniger Rohr)
2X Caravan Camper Trailer Wohnmobil RV Shower Box Kit Außenwandhalterung
Touring Wohnwagen Abdeckung 4 Ply Elastischer Saum & Riemen 6.5m - 7m mit
Touring Wohnwagen Abdeckung 4 Ply Elastischer Saum & Riemen 6.5m - 7m mit

Reifen für 100 Km/h

Reifen für 100 Km/h  camper-freund

Hallo, bei einer 100KM/h Zulassung dürfen die Reifen nicht älter als sechs Jahre sein, (Schadenfrei und ausreichendes Profil setze ich vorraus) das deine Reifen erst 2 Jahre sind reiccht es aus.
Gruß

Reifen für 100 Km/h  saxe57

saxe57 hat geschrieben:Servus...Hauptuntersuchung Reifen knapp 8 Jahre alt.....gibt Eintrag in Abnahmebericht das keine 100km/h mehr gefahren werden dürfen.
Das 100er Schild darf der Gutachter nicht entfernen, ist Sache der Zulassungsstelle..die hat es ausgestellt, und nur die darf es entfernen oder anordnen, ist dieAussage von DEKRA.....
TÜV schreibt auch Hinweis in Abnahmebericht.
Hab mich bei beiden Stellen schlau gemacht...jeweils persönlich vorgesprochen.

SAXE


Muß dazu was schreiben....ich bin dann im Mai-Juni mit dem Wohnwagen in Urlaub
....beim ersten Campingplatz auf Cres seh ich zufällig beim untergraben vom rechten Wohnwagenreifen, dass das Profil auf einer Länge von ca 15 cm total weg war.....hatte Reserve dabei, bin aber mit ungutem Gefühl die 800km nach Hause gefahren.
Bei dem Reifen waren anscheinend einige von den Stahllagen gerissen, denn es schauten viele ganz feine Stahlspitzen aus dem Profil. Dadurch das der Reifen an der Stelle keine Festigkeit mehr hatte, wölbte er sich bei hoher Geschwindigkeit nach außen...und das Profil wurde regelrecht abgehobelt. An den guten Stellen waren noch 4-5mm drauf...an der schlechten, total glatt.
Fazit....wenn die Reifen älter als 6 Jahre sind, ständig, wie bei mir, bis zum Gewichtslimit belastet werden...und schnell gefahren wird damit, ist äußerste Vorsicht geboten.
Kurios war dann, das mein Sohn mit seinem Vivaro, da sind auch c-Reifen drauf, nach einigen Wochen kam und mir sagt ich soll sein Auto fahren, die Lenkung schlägt wie wild.
Seine Reifen sind 9 Jahre alt und es war genau das Gleiche wie bei meinem WW-Reifen...nur fällts auf der Vorderachse sofort auf.

Gruß SAXE

Reifen für 100 Km/h  visp42

Hallo Saxe für deinen Bericht.

Was auch wichtig ist. Der Reifendruck.

Habe neue C-Reifen in einer normalen Werkstatt gekauft und gesagt ich wolle 4.5 Bar Druck. Der WW stand auf einem Fixplatz in einem anderen Land.

Reifen mitgenommen, ungutes Gefühl, nach ca 50 km nächste Tankstelle angefahren, Reifen Feuerheiss, von heissen 2.5 Bar auf 4.50 Bar aufgepumpt nach weiteren 50 km geprüft - Reifen kalt!!!

Also achtet auch auf den richtigen Reifendruck, habe damals bei Knaus angefragt welche Reifen für meinen WW passen. Ich bekam drei typen mit unterschiedlichen Drücken mitgeteilt.

Gruss chrigel

Reifen für 100 Km/h  saxe57

Servus...

Luftdruck paßt bei mir immer...wenn möglich kontrollier ich den bei jedem Tankstop, dauert 5 min und ich kann beruhigt weiterfahren.....bei einer Achse bin ich da vorsichtig.
Die Alten wollten auch 4,5....die Neuen lt. Aufdruck 5,2 oder so? auf alle Fälle über 5...das erscheint mir dann doch bissl viel...werd auch wieder 4,5 reinpressen.

Saxe

Reifen für 100 Km/h  visp42

Bravo Saxe Du bist vorbildlich.

Wenn die Neuen dann warm werden - gib ihnen doch die 5


chrigel

Reifen für 100 Km/h  LowCostDriver

*hüstel* ich meld hier mal den Verdacht auf unnötige Spitzen an...
:wink:

Ein kleiner Tipp von mir aus der Praxis zu dieser Sache:
Schreibt doch mal euren Reifenhersteller an!
Ich hatte ein Problem mit meinem Reifen.
Konkret waren bei mir 185 R 14 C Reifen eingetragen.
Durch einen Fehler habe ich aber nicht "185 R 14 C" aufgezogen, sondern "185 / 75 R 14C"!
Nun war guter Rat teuer. Wieder runter damit? Neue Reifen?
Ich habe sowohl Hobby wie auch den Reifenhersteller angeschrieben. Beide haben mir innerhalb kürzester Zeit eine Unbedenklichkeitsbescheinigung für diesen Reifen ausgestellt! Kostenlos übrigens!

Der Reifenhersteller hat für meinen Fulda Conveo Tour darüber hinaus in seiner Bescheinigung den Luftdruck (4,5 bar) vorgeschrieben, der in diesem Reifen bei 100 km/h zu verwenden ist.

Also: Wenn der zulässige und richtige Reifendruck nicht klar ist, fragt mal nach!
Besser als der Hersteller kann es euch keiner sagen.

Gruß
Björn

Reifen für 100 Km/h  saxe57

visp42 hat geschrieben:Bravo Saxe Du bist vorbildlich.

Wenn die Neuen dann warm werden - gib ihnen doch die 5


chrigel

Muß nochmal auf den Reifen schaun wieviel jetzt genau draufsteht.
Warm wird ja jeder Reifen......und das ist bei 5 oder mehr mein Problem. Die Luft im Reifen dehnt sich ja aus...ich füll in in D bei 15° mit fünf und fahr dann Richtung Süden. Dort hat die Straße bei direkter Sonneneinstrahlung bestimmt 40 Grad, und die Reibung dazu....jetzt wird aus dem aufgeführten Luftdruck mit Sicherheit zu viel Druck.....drum die leichte Korrigierung nach unten.
Das die Ausdehnung Einiges ausmacht hab ich selber schon gemessen.....WW steht bei mir, wenn er zur Beladung im Freien steht, mit einem Reifen Ri Süden...der Andere Ri Norden.
Luftdruck wurde vorher in dr Halle nachgefüllt....dann ganzer Tag Sonne, aber nur auf einen Reifen. Nachmittag gemessen..einiges Unterschied. Der Reifen, der bei be und entladung jedes Jahr länger in der Sonne steht, ist übrigens der mit dem Schaden..fällt mir soeben auf.
Werd den Neuen ab Heuer abdecken....mach ich ja auf dem Cp auch.

Schaun ma moi, was ich mach.....auf alle Fälle mal eine Tabelle suchen wie der Luftdruck mit der Themperatur steigt.

Bin da total penibel, weil ich bei meinem alten Doppelachser mal einen Platten hatte, und durch einen Fernfahrer mit Hupen drauf hingewiesen wurde.
Beim Einachser geht ein Platten evtl. nicht so gut aus...

SAXE

Reifen für 100 Km/h  visp42

Hallo Saxe

das ist das Gesetz von Gay-Lussac.

Einfach ausgedrückt erhöht sich der Druck des Gases um 1/273 des Druckes pro 1° Celsius.

Das heisst die paar Grade der Sonne macht nicht soviel aus, bei deinem Beispiel sind das 0.45 Bar

Das walken des Reifens mit zuwenig Druck macht viel mehr aus.

Erklärung: Durch die "weichheit" des Reifens werden die Luftmoleküle stark durcheinander gewirbelt, reiben aneinander und das gibt eine enorme Wärme ab, zudem läuft der Reifen nicht rund und die Karkasse gibt auf.

Du kannst in allen einschlägigen Ort nachlesen dass man keine Luft ablassen soll!

Was richtig ist, dass Sonnenbestrahlung den Gummi altern lässt.

Gruss chrigel

Reifen für 100 Km/h  saxe57

Alles klar, dann kommt rein was der Hersteller vorgibt.

Problem ist ja auch weil es in meiner Reifengröße nur den Load Index 103/104 gibt. D.h. max 1800kg....und das Gewicht bring ich annähernd zusammen....naja, wenn i Stützlast abzieh ist doch bissl Luft nach oben.
Wäre mal interessant wieviel Gewicht in den Kurven dann wirklich auf dem mehr belasteten Reifen sind.

Müßt evtl. mal fragen ob ich mir andere Reifengröße eintragen lassen kann...wo es höheren Index gibt.

Beim Zugfahrzeug hab ich 110-112.....da ist zum zul. Gewicht ein Unterschied von ca. 1500kg, d.h. pro Reifen ca. 375kg....je nachdem welche Breite ich drauf hab.

Danke für Antwort

SAXE

Reifen für 100 Km/h  visp42

Ich kann Dich insoweit beruhigen, das der Loadindex auf die Höchstgeschwindikeit ausgelegt ist. Du hast also auch mit 100er zulassung noch Reserve.

Bei meinem ersten Wohnwagen waren Loadindex 88 (560kg) ab Werk montiert. Der Wohnwagen war 1300kg

Das sei kein Problem, da ja die Höchstgeschwindikeit des Reifens nicht erreicht werde.

Unser TüV war auch einverstanden.

Da Reifen ein wichtiges Element eines Fahrzeuges sind, kaufe ich auch nur Markenreifen mit eher grössere Tragkraft (im Winter nur Continental) diese haben mich vor ein paar Tagen wieder perfekt, von 630 müM auf 1400 müM, auf schlecht geräumten Strassen "getragen". Andere sind stecken geblieben und mussten Ketten montieren. Hihi

Alles Gute und immer frohe Fahrt

chrigel

Reifen für 100 Km/h  saxe57

Muß dazu was schreiben....ich bin dann im Mai-Juni mit dem Wohnwagen in Urlaub
....beim ersten Campingplatz auf Cres seh ich zufällig beim untergraben vom rechten Wohnwagenreifen, dass das Profil auf einer Länge von ca 15 cm total weg war.....hatte Reserve dabei, bin aber mit ungutem Gefühl die 800km nach Hause gefahren.
Bei dem Reifen waren anscheinend einige von den Stahllagen gerissen, denn es schauten viele ganz feine Stahlspitzen aus dem Profil. Dadurch das der Reifen an der Stelle keine Festigkeit mehr hatte, wölbte er sich bei hoher Geschwindigkeit nach außen...und das Profil wurde regelrecht abgehobelt. An den guten Stellen waren noch 4-5mm drauf...an der schlechten, total glatt.
Fazit....wenn die Reifen älter als 6 Jahre sind, ständig, wie bei mir, bis zum Gewichtslimit belastet werden...und schnell gefahren wird damit, ist äußerste Vorsicht geboten.
Kurios war dann, das mein Sohn mit seinem Vivaro, da sind auch c-Reifen drauf, nach einigen Wochen kam und mir sagt ich soll sein Auto fahren, die Lenkung schlägt wie wild.
Seine Reifen sind 9 Jahre alt und es war genau das Gleiche wie bei meinem WW-Reifen...nur fällts auf der Vorderachse sofort auf.

Gruß SAXE[/quote]

Ursache wahrscheinlich gefunden......hab mit meinem Sohn nochmal über die Reifenschäden gesprochen, und er sagte er wisse definitiv das er mit dem rechten Vorderreifen mal gewaltig an einen Randstein gerauscht ist, aber ohne Plattfuß davongekommen sei......da fällt es mir ein, auch ich bin mit dem Fendt, gleich bei mir an der Ecke, mal hart über einen Randstein gerauscht.
KÖNNTE DAS DIE URSACHE FÜR DIE ...inneren Verletzungen....der beiden Reifen gewesen sein.......ich glaube, JA

Reifen für 100 Km/h  visp42

Hallo Saxe

schön wieder von Dir zu lesen.

Wenn der Rums gross genug war und auch noch schräg, dann kann das die Karkasse ganz schön schädigen.

Kann also durch aus die Ursache für den Reifendefekt sein.
Gruss aus Frankreich.

Visp42/chrigel

Reifen für 100 Km/h  saxe57

Servus Gemeinde

Bin zum ersten mal mit den neuen Reifen unterwegs...Continental....muß sagen, hab 5,2 Atü drin der Fendt läuft nach wie ein Hündchen.
War, wie immer, schnell unterwegs, auf der neuen Autobahn um Rijeka bis Krk, dann durch Krk bis zur Fähre wars schon 26 Grad heiß....der Reifen wurde zwar warm, aber nicht heiß, wie seine Vorgänger.
Wirkt sich der Luftdruck doch auf die Reibung und somit auf die Temperatur aus ???....egal, bin zufrieden und darf wieder offiziell 100 fahren.

Saxe

Reifen für 100 Km/h  visp42

Hallo Saxe

jetzt hast Du es selbst gesehen.

Gute Reifen, genügend Druck und Du bist gücklich unterwegs.

Gruss chrigel

Vorherige



Zurück zu Urteile, Gesetze und Verordnungen





cron