- Anzeige -
Polyplastic Roxite 94 D399 Ausstellfenster ca. 184 x 88 cm Wohnwagenfenster
Polyplastic Roxite 94 D399 Ausstellfenster ca. 184 x 88 cm Wohnwagenfenster
Friedel Wohnwagen Frontscheibe mit allen Alu Leisten
Friedel Wohnwagen Frontscheibe mit allen Alu Leisten
Carthago Ecke Heckabschluss Beifahrerseite Heck oben Eckteil Abschluss L788
Carthago Ecke Heckabschluss Beifahrerseite Heck oben Eckteil Abschluss L788
Carthago Hubbett Verkleidung Seitenverkleidung rechts beige Bett Abdeckung L789
Carthago Hubbett Verkleidung Seitenverkleidung rechts beige Bett Abdeckung L789
Carthago Hubbett Verkleidung Unterverkleidung vorne beige Bett Abdeckung L781
Carthago Hubbett Verkleidung Unterverkleidung vorne beige Bett Abdeckung L781

Produktionsfehler im Fendt Diamant

Produktionsfehler im Fendt Diamant  Lochimwohnwagen

Hallo Leute,
meine Eltern haben ihren Fendt Diamant 550 sg Baujahr 2016 letztens aus dem Winterlager geholt und mussten feststellen, dass sich dort wohl ein Nagetier über den Winter eingenistet haben muss. Der komplette Wohnwagen war voll mit Urin und Kot, auch die meisten Sachen wurden zerfressen. Das Tier ist durch ein unabgedecktes Loch, das unter dem Kühlschrank nach draußen führt in den Wohnwagen gelangt. Da sich die Mechaniker unserer Wohnwagenwerkstatt sicher sind, dass es sich dabei um einen Produktionsfehler bzw. Konstruktionsfehler handelt, möchte ich andere Besitzer des selben Models darauf hinweisen, lieber selber zu schauen ob sich rechts vom linken Reifen unter dem Wohnagen ein offener Zugang befindet. Es wäre super wenn ihr mir in jedem Fall schreiben könntet was ihr dort findet (gerne unter Wohnwagenloch@web.de). Ihr würdet uns damit wirklich sehr helfen!

LG

Produktionsfehler im Fendt Diamant  saxe57

Servus
Entweder das Loch war für irgendwas bestimmt, oder es ist eine Zuluftöffnung, bei der vergessen wurde es mit einem Gitter abzudecken.
Ich denke,,,,reine Schlamperei,,, der Monteure, (evtl ja einer der mal Hobby´s zusammengebaut hat), die jetzt auch bei Fendt Einzug hält.

Meine Meinung

Produktionsfehler im Fendt Diamant  ABurger

Entweder das Loch war für irgendwas bestimmt,
Der Kandidat hat 99 Punkte.
Bei 101 Punkten darfst Du dem TE eine luft- und gas-durchlässige Abdeckung spendieren!

Aus solchen Löchern im Boden!!! soll das Gas eine Möglichkeit geschaffen werden,
daß es bei ungewolltem Freiwerden gefahrlos!!! nach unten!!! entweichen kann,
bevor es "Bums- und Tsching-tarassassa" ....
Propan/Butan-Gas ist schwerer als Luft - deswegen nicht "Zuluft"-Öffnung, sondern Gas-Ablaß-Loch.

Steht eigentlich in jeder BDA von Fahrzeugen, bei denen Flüssiggas-Anlagen verbaut sind/sein können.
Dort steht auch,
daß man diese Öffnungen niemals abdecken sollte - nicht einmal im Winterlager,
weil es im Frühjahr vergessen werden könnte!!!
- Aber mit Gittern / Netzen darf man das Eindringen von ungebetenen Gästen verhindern.


Da sich die Mechaniker unserer Wohnwagenwerkstatt sicher sind, dass es sich dabei um einen Produktionsfehler bzw. Konstruktionsfehler handelt,
wäre es an ihnen, die Fa. Fendt zu informieren, die ihrerseits dann die betroffene Kundschaft informiert und sie auf den neuesten Stand bringt.

BTW:
Auch in Corona-Zeiten dran denken
>> in Mäusekot kann sich das nicht minder gefährliche Hanta-Virus befinden!

Produktionsfehler im Fendt Diamant  saxe57

Servus

Ist schade das man selbst den, als qualitativ hochwertigen, Herstellern nicht mehr trauen kann.
Da gibt es Endkontrollen die von irgendeinem Schlamper gemacht werden, der dann so wichtige Sachen wie diese Gitter an Bodenöffnungen etc nicht sieht, die schon vorher ein Schlamper oder Billigarbeiter nicht eingebaut hat.
Ich bin ja auf Womo umgestiegen, habe mir einen Hymer gekauft, und als misstrauischer Mensch natürlich den Bodenaufbau kontrolliert.
Eine der Aufbauschrauben am Rahmen war nicht mit einer Mutter versehen, was eigentlich nicht mal bei günstigen Womo passieren dürfte.
In diesem Sinn...trau schau wem

Produktionsfehler im Fendt Diamant  Cathy

Ist natürlich blöd, wenn das Gitter vergessen wurde, allerdings kann ich aus Erfahrung sagen, dass es Mäusen und Ratten egal ist, ob da ein Gitter ist!!! Die Biester fressen sich auch durch Kunststoff, Styropor, Steinwolle, Kabelkanäle etc. Und die Sperrholzplatten stellen erst recht kein Problem dar. Wenn die Nager lange genug ungestört sind -zBsp - im Winterlager schaffen die es überall rein.

Der Hinweis mit dem Hantavierus ist übrigens nicht unbegründet :top:
Sie übertragen unter anderem auch Typhus und Leptospierose ( vor allem für Hunde gefährlich)

Bild

Ist also ein Problem generell- in Zukunft auf eine Katze im Winterlager bestehen :wink:




Zurück zu Aufbau und Fahrgestell





cron