- Anzeige -
Cleo Caravan Badezimmer Schrank (MD248)
Cleo Caravan Badezimmer Schrank (MD248)
Contessa Caravan Badezimmer Schrank (MD249)
Contessa Caravan Badezimmer Schrank (MD249)
Remis RemiSmart Fenster Kassetten Rollo (MD250)
Remis RemiSmart Fenster Kassetten Rollo (MD250)
Ultraflow Wohnmobil Innen/Außen Duschset von Truma (MD656)
AL-KO Safety Compact Diebstahlsicherung (MD544)
AL-KO Safety Compact Diebstahlsicherung (MD544)

Problem mit Trumaheizung Knaus 520TK Bauj.93

Problem mit Trumaheizung Knaus 520TK Bauj.93  camperwolli

War letzes Wochenende in Holland an der See.Bei den Nächtlichen Temperaturen haben wir uns entschieden,die Trumaheizung anzustellen.Sie lief ein Jahr nicht mehr.2 Tagen lang hatten wir keine Heizprobleme,aber am dritten Tag bemerkten wir,das das Heizgeräuch ( fauchen) sich auf einmal anders angehört hat.Es hat sich angehört,ob die Heizung kein Gas mehr bekommen würde(unregelmäßiges lautes fauchen -blubbern!!!-Gasprüfung vor 2 Jahren).Haben dann eine neue Gasflasche angeschlossen,aber hatten das gleiche Problem.Aus unwissenheit haben wir uns entschieden,die Heizung auszulassen.War uns zu riskant.Es war sehr kalt!!!
Kann mir einer helfen?
Muß eh im Juli zum Tüv-Gasprüfung-würde aber gerne wissen ,wo dran es liegen könnte-bevor der Händler mir naheliegt,mir eine neue einzubauen!!!

MfG camperwolli

Problem mit Trumaheizung Knaus 520TK Bauj.93  turbokurtla

Tag
Könnte sein, dass die Heizung aufgrund "zu warmer Temperaturen" nur auf Stufe 1 lief. Da wäre aber eigentlich kein Brummen zu hören, sondern, ohne das Fauchen, eher ruhiger. Der Brenner brennt nicht volle Pulle.
Teste es, indem Du die Blende abmachst und auf den untenliegenden, länglichen kupfernen Fühler einen Waschlappen mit Eiswürfel drauflegst. Innerhalb kurzer Zeit müsste sie wieder fauchen.
Gruß Kurt

Problem mit Trumaheizung Knaus 520TK Bauj.93  wohnwagen-otto

Hallo,
--> Bild Trumabrenner
Das kleine Sieb ist die "Pilotflamme", die immer brennt.
Erst, wenn das Thermostat vorgibt: es ist zu kalt, wird der große Hauptbrenner (goßes Sieb) zugeschaltet.
Wenn das Thermostat vorgibt: es ist warm genug, wird der Hauptbrenner wieder abgeschaltet.
Während der Hauptbrenner brennt ist ein gewisses Fauchen normal.
Das Fauchen sollte sich durch drehen des Drehreglers (Stufe 10= Fauchen und Stufe 1= Leise) ein- und ausschalten lassen.
Je nach Wärmebedarf wird der Hauptbrenner zugeschaltet.
Die Umschaltung kleine/ große Flamme ist auch sichtbar auch durch das Schauglas.
---
Wie ich selber erst im letzten Monat gelesen habe, muss man in dem Zusammenhang aber zwischen Fauchen und Bollern unterscheiden.
Bei Brennern aus den 90er Jahren kommt es wohl vor, daß sich die Siebe vom Brenner lösen!
Das macht sich dann in lautem Bollern bemerkbar.
Nach Brennerersatz laufen die Heizungen dann aber wieder normal.

Quelle: -->Klick mich Beitrag 8-10.




Zurück zu Wohnwagen Ausstattung





cron