- Anzeige -
EMUK Wohnwagenspiegel Caravanspiegel Opel Mokka auch X Chevrolet Trax 100560 XL
EMUK Wohnwagenspiegel Caravanspiegel Opel Mokka auch X Chevrolet Trax 100560 XL
EMUK Wohnwagenspiegel Caravanspiegel Opel Mokka auch X Chevrolet Trax 100560 NEU
EMUK Wohnwagenspiegel Caravanspiegel Opel Mokka auch X Chevrolet Trax 100560 NEU
Tischfuß Tischgestell Tischbein H 70cm für Boot Wohnmobil, abnehmbar
Maxview Sat-Anlage Omnisat VuQube II Auto Twin vollautomatische Sat Anlage Alarm
Maxview Sat-Anlage Omnisat VuQube II Auto Twin vollautomatische Sat Anlage Alarm
Türschloss Tür Schloss Zylinder Wohnwagen Wohnmobil Caravan HSC System schwarz

Knaus Azur 380, Bj.1991 >> Alufraß und Wasserschaden

Knaus Azur 380, Bj.1991 >> Alufraß und Wasserschaden  jimmy-bk

Das mit dem ganzen Boden hab ich mir schon abgeschminkt, nachdem ich mal an dem von mir gefühlten weichen Bereich ein 40 x 40 cm großes Stück rausgeschnitten habe.
Das klebt ziemlich stark. bin jetzt allerdings etwas überrascht, Platte klebt und trotzdem habe ich das Gefühl, der Boden gibt nach. :? :?:
Wie ist die Bodenplatte überhaupt am Rahmen befestigt? Sind die runden Metallteile eingepresst oder wie wurde das gemacht?
Die oberste Schicht der Platte löst sich beim Entfernen der PVC-Reste. Soll ich die komplett runtermachen?
Warum soll ich die Ecken erneuern? Die sind nur oberflächlich schimmelig. (siehe Foto Serviceklappe, dünner Pfeil)
Bezüglich Bug, meinst Du, ich soll das Brett komplett erneuern oder?
Grüßle
Jimmy

Bild
Sind das eingepresste Stopfen?

Bild
Warum der Boden hier nachgibt kann ich nicht ganz nachvollziehen, vielleicht sind die Abstände der Latten zu groß.

Bild
die oberste Schicht löst sich fast schon beim Anschauen. Runter machen? Bitte um Tipp.

Knaus Azur 380, Bj.1991 >> Alufraß und Wasserschaden  turbokurtla

turbokurtla hat geschrieben:Deine weiche Stelle ist vermutlich eine Kleberauflösung des Sandwichbodens. Da Du ja eh nen neuen PVC Belag reinmachen willst, wirst Du es beim Rausmachen des Alten sehen.
Falls es so ist, schneid im weichen Bereich die obere 3 mm Platte des Bodens raus. Kleb zusätzliche Hölzer rein und ne neue Platte drauf, dann ists wieder fest.

Knaus Azur 380, Bj.1991 >> Alufraß und Wasserschaden  turbokurtla

turbokurtla hat geschrieben:Der Sandwichboden besteht ja aus 3 Schichten.
Von oben 6 mm Sperrholz, in der Mitte etwa 23- 27 mm Styropor/Holzrahmen und unten 3 mm Hartfaserplatte.
Wenn der Boden an manchen Stellen weich ist, hat sich meist der Kleber der einzelnen Schichten gelöst. Eine andere Möglichkeit ist das Einreißen des Styropores. Dadurch ist die festigkeit des Sandwiches nicht mehr so gut und der Boden gibt nach. Meist ist dies im Mittelgang der Fall und kein Wasserschaden die Ursache.


Hab ich Dir alles schon gesagt.

Knaus Azur 380, Bj.1991 >> Alufraß und Wasserschaden  turbokurtla

Die Stopfen sind ne Art Schloßschrauben und gehen durch den Boden. Das sieht man aber wenn man drunter schaut.
Wenns Brett verfault ist sollte es raus.
Unter den schimmligen Stellen im Eck ist bestimmt faulig, deshalb raus.
Gruß Kurt

Knaus Azur 380, Bj.1991 >> Alufraß und Wasserschaden  Raintausdu

Hi Jimmy-BK
(Hi TurboKurtLa)

man, hast ja ganz schön aufgeräumt! Das hätte ich auch gerne gemacht...am Anfang jedenfalls. Zum Schluß war ich froh das ich nicht alles ausgebaut hatte.

Zum weichen Boden:
Bei unserem WW hatten wir im Eingansgbereich auch so eine weiche Stelle.
Das kam daher das da nur ein Streifen Pappelsperrholz eingeklebt gewesen ist. Dieser streifen hat einfach zu wenig fläche und gibt schneller nach.
Das sieht bei dir (nach den Bildern zu Urteilen) auch so aus. Unten habe ich etwas aus meinem Thread zitiert...

Zu Kurts mengenangabe möchte ich folgendes hinzufügen: Kurt ist Profi in Sachen Wohnwagenkleber/Reparaturen.
Wenn er sagt 4 Kartuschen - besorg die ruhig 5 (oder notfalls 6). Als Anfänger matscht man ganz schön damit rum und auf Styropor mit löchern kann man unmengen ferteilen von dem Zeug.


Gruß aus Duisburg


Bastian


---
Raintausdu hat geschrieben:Hallo zusammen,

nach einer längeren Pause hier wieder ein paar Bilder.
Den weichen Boden im Eingangsbereich habe ich (da ich einmal dran bin) auch repariert. Wenn bei jedem Wohnwagen dieses schmale Sperrholzstück eingebaut ist, ist es kein Wunder das es da immer weich wird.

Den Wasserschaden der bis unter den Küchenblock reichte habe ich jetzt vollständig repapriert.
Ich füge jetzt aber nur Bilder ohne viel Text hinzuund freue mich über fragen und kommentare!

bis die Tage!

Bastian

Bild

Bild

Bild
Bild
Bild
Welches Werkzeug habe ich mir hier Kaputt gemacht???

Bild
Bild
Bild
Bild

Knaus Azur 380, Bj.1991 >> Alufraß und Wasserschaden  jimmy-bk

Hallo Bastian,

danke für die Info, habe Deine Bilder und Ausführungen allerdings schon in Deinem Bericht verfolgt.

Die Ausführungen von Kurt hinsichtlich Kleberauflösung und eingerissenes Styropor konnte ich Anfangs nur noch nicht so nachvollziehen.
Nachdem ich den von mir geöffneten Teil nähers angeschaut habe, kann ich das jetzt schon eher.
Gruß
Jimmy

Hallo Kurt,
hattest wieder mal recht, Bugbrett ist an den Rundungen morsch, habe ich ausgebaut.
Die Bodenplatte ist außer an den Ecken ja ca 20 cm ins Wageninnere auch voller Schimmel.
Wenn ich die Ecken erneuern soll, könnte ich ja gleich einen 20 cm Streifen einsetzen.
Allerdings sind da 4 Schloßschrauben (siehe Bild) an der Deichsel befestigt, kann ich das trotzdem unbedenklich austauschen?

An der linken Seitenwand habe ich an der Serviceklappe und über dem Radlauf die Innenverkleidung entfernt und bin etwas überrascht.
Da verläuft eine senkrechte Latte, die einfach über dem Radlauf endet ohne Querlatte. Kann das Original sein?
Ich denke, da hat schon einer dran gearbeitet, was das Bild auch vermuten läßt, oder? Außen schlägt das Blech über dem Radkasten auch 2 ca 30 cm hohe Wellen.
Grüßle
Jimmy

Bild
ausgebautes Bugbrett. Boden vorne schimmelig.

Bild
Schloßschrauben entfernen problematisch?

Bild
was war das?

Knaus Azur 380, Bj.1991 >> Alufraß und Wasserschaden  turbokurtla

Moin
Warum willst schon wieder ohne Grund ne große Fläche erneuern ? In den Ecken ist es nass, weich und ev. faul. Wenn das so ist (?) dann mach, wie ich schon schrieb, die Stützen ab und entferne von der oberen und unteren Platte so etwa 30 x 30 cm. So kanns schnell drunter austrocknen und es ist schnell wieder ein Neues drangeklebt.
Die Wand ist original so.
Gruß Kurt

Knaus Azur 380, Bj.1991 >> Alufraß und Wasserschaden  jimmy-bk

Morgen,
das mit dem 20 cm Streifen war nur so ein Gedanke, damit der Schimmel vorne weg wäre.
Ich vermute mal, nur die Ecken vorne und hinten rechts sind faul, die auf der linken Seite sehen noch ganz gut aus.
Würde es Sinn machen eine Querlatte an der Seite überm Radkasten einzukleben?
Gruß
Jimmy

Knaus Azur 380, Bj.1991 >> Alufraß und Wasserschaden  turbokurtla

Wenn die Wand offen ist, macht jede zusätzliche Latte Sinn, da sie mehr Stabilität bringt.

Knaus Azur 380, Bj.1991 >> Alufraß und Wasserschaden  jimmy-bk

Nach ein paar Tagen Pause, habe ich gestern mal wieder bißchen gewerkelt. Nachdem ich die Bugplatte herausgenommen hatte,
musste ich leider mit ansehen, wie sich der Bug nach rechts verschob und nach vorne wanderte, was soviel heißt, das Ding ist lose, siehe Bilder.
Da muss ich mir wohl was einfallen lassen, außerdem ist die Latte an der Außenseite (roter Pfeil) zumindest im unteren Bereich faulig.


Bild

Bild

Bild

Knaus Azur 380, Bj.1991 >> Alufraß und Wasserschaden  hapeewee

Hallo,
es kann sein das du zu viel aufeinmal aus und abgebaut hast.

Gruss Peter

Knaus Azur 380, Bj.1991 >> Alufraß und Wasserschaden  jimmy-bk

Hallo Peter,
wenn das Bugbrett wieder reingepasst wurde, stimmt die Richtung wieder.
Gruß
Jimmy

Vorherige



Zurück zu Wasserschaden Feuchtigkeit und Reparatur





cron