- Anzeige -
aquaroll Abwassertank 38 L Roll Tank Wohnwagen Wohnmobile Camping Abwasser
aquaroll Abwassertank 38 L Roll Tank Wohnwagen Wohnmobile Camping Abwasser
ALKO AL-KO STÜTZRAD VOLLAUTOMATISCH 500kg + Klemmschelle 60mm ANHÄNGER
Wohnmobil Hymer Wohnwagen Duschkopf und Schlauch Vernickle pro 1995 Modelle
Wohnmobil Hymer Wohnwagen Duschkopf und Schlauch Vernickle pro 1995 Modelle
Tauchpumpe Wasserpumpe Reich Euro Power 40w 12v 1bar 15l/Min
Tauchpumpe Wasserpumpe Reich Euro Power 40w 12v 1bar 15l/Min
Wohnwagen Wohnmobil Alde 3010 Heizung Magnetventil inkl. Einbauanleitung
Wohnwagen Wohnmobil Alde 3010 Heizung Magnetventil inkl. Einbauanleitung

Kederverbinder mit Abstand?

Kederverbinder mit Abstand?  Speckwuerfel

Hallo zusammen,
Ich habe ein blödes Problem mit meinem Sonnendach, das mit Seitenteilen und Vorderwand zum Zelt erweitert werden kann.
Dach und Seitenteile wurden schon öfters verwendet, das Vorderteil Jahre nach der Anschaffung zum ersten Mal.
Problem: :eek: Beim Vorderteil ist ein Fehler passiert (falsch bestellt?) und es ist jetzt ca 20cm zu schmal. :eek:
An den Ecken haben die Seitenteile und die Vorderwand jeweils einen Keder; die verbindet man mit so einer Doppel-Kederleiste aus Plastik.
Allerdings kann man dann in der Mitte der Vorderwand die Tür nicht schliessen, da fehlen eben 20cm Stoff. :cry:
Zurückgeben bzw. umtauschen geht nicht mehr. Und es war ziemlich teuer.

Also würde ich gerne an den Ecken links und rechts einen Streifen Zeltplane einsetzen, damit in der Mitte die Tür zugeht.
Hat jemand einen Vorschlag, wie man so einen Streifen einsetzen könnte?
Die üblichen Doppelkeder haben einen festen Abstand. Ausserdem möchte ich es vermeiden links und rechts gleich zweimal diese Plastik-Doppelkeder zu haben.
Hat einer eine Idee, wie man an den Streifen aus Zeltstoff eine Kederleiste annähen kann? Die sind ja üblicherweise aus Aluminium oder hartem Plastik (also zum schrauben).

Gruß, Speckwuerfel

Kederverbinder mit Abstand?  ABurger

Es gibt Zeltplanen in vielen Farben, Reißverschlüsse und Keder auf Textilband als Meterware
und einzelne Doppel-Kederleisten gestückelt ab 75 cm oder auch als Meterstücke aus Kunststoff.

Jeder Planenschmied kann Dir dann beim Annähen helfen, wahrscheinlich gegen Kostenerstattung.
Das ist wahrscheinlich kostengünstiger als eine neue Zeltplane oder ein kompl. neues Vorzelt.


Kederverbinder mit Abstand?  Gunterdieter

Hallo Speckwuerfel
Was Du da als Aluminium bezeichnest erschließt sich mir nicht ganz. Ich habe eine Thule Markise mit jeweils einer Seitenwand und einer Vorderwand mit Tür. An den Ecken ist sowohl an der Seitenwand wie auch an der Vorderwand jeweils eine 7mm Stoff- Kederleiste angenäht. Dann wird mit einer Doppel-Kunststoffschiene Seite und Vorderteil verbunden. Es gäbe nun zwei Möglichkeiten: Einmal auf einer Seite die Kederleiste abzutrennen ( mit einem Nahttrenner erhältlich im z.B. Nähmaschinenladen, Nähzubehör, Kosten ca. 1,50€ ) Dann ein 20 cm Stück neutrale Zeltbahn anzunähen und daran die ( alte) Kederleiste. Oder wenn Du es besonders schön haben willst, jeweils 10 cm auf jeder Seite, wobei Du eine passende Farbe wählen kannst, ist dann natürlich die doppelte Arbeit. Machen kann man das selber mit einer Nähmaschine. Wenn selbige dann noch Ober- und Unterstofftransport hat geht es noch einfacher. Ich habe das bei meinen Obelinkteilen auch so gemacht. Am Vorderteil war die Kederleiste schon dran, seitlich habe ich vorne selber angenäht. Anzusehen auf http://www.wiencirz.de.Omnistore-1200/T ... re1200.htm Bild 24 Verbindung Vorder-und Seitenteil mit angenähter Kederleiste und Plastik-Doppelkederschiene. sowie Bild 25 Vorderteil.
Vielleicht hilft es Dir. Wenn Du nicht selber nähen kannst, frage Deinen Autosattler. Ca. 30 € eine Seite.
Gruß Gunterdieter http://www.wiencirz.de

Kederverbinder mit Abstand?  Gunterdieter

Gunterdieter hat geschrieben:Hallo Speckwuerfel
Was Du da als Aluminium bezeichnest erschließt sich mir nicht ganz. Ich habe eine Thule Markise mit jeweils einer Seitenwand und einer Vorderwand mit Tür. An den Ecken ist sowohl an der Seitenwand wie auch an der Vorderwand jeweils eine 7mm Stoff- Kederleiste angenäht. Dann wird mit einer Doppel-Kunststoffschiene Seite und Vorderteil verbunden. Es gäbe nun zwei Möglichkeiten: Einmal auf einer Seite die Kederleiste abzutrennen ( mit einem Nahttrenner erhältlich im z.B. Nähmaschinenladen, Nähzubehör, Kosten ca. 1,50€ ) Dann ein 20 cm Stück neutrale Zeltbahn anzunähen und daran die ( alte) Kederleiste. Oder wenn Du es besonders schön haben willst, jeweils 10 cm auf jeder Seite, wobei Du eine passende Farbe wählen kannst, ist dann natürlich die doppelte Arbeit. Machen kann man das selber mit einer Nähmaschine. Wenn selbige dann noch Ober- und Unterstofftransport hat geht es noch einfacher. Ich habe das bei meinen Obelinkteilen auch so gemacht. Am Vorderteil war die Kederleiste schon dran, seitlich habe ich vorne selber angenäht. Anzusehen auf http://www.wiencirz.de.Omnistore-1200/T ... re1200.htm Bild 24 Verbindung Vorder-und Seitenteil mit angenähter Kederleiste und Plastik-Doppelkederschiene. sowie Bild 25 Vorderteil.
Vielleicht hilft es Dir. Wenn Du nicht selber nähen kannst, frage Deinen Autosattler. Ca. 30 € eine Seite.
Gruß Gunterdieter http://www.wiencirz.de

SOLL Natürlich heißen: http://www.wiencirz.de/Omnistore-1200/T ... re1200.htm

Kederverbinder mit Abstand?  Speckwuerfel

Hallo zusammen,
danke für die Antworten und die vielen Links.

Um Verwirrung zu vermeiden: "Keder" ist bei mir die flexible Wurst, die am Zelt angenäht ist, um das Zelt z.B. am WoWa anzubringen.
"Kederleiste"/"Kederschiene" ist das Gegenstück, in das man den Keder einfädelt.
Bild
Mit so einer Doppelkederschiene werden bei mir die Seitenteile mit dem Vorderteil verbunden.
Wie man sieht, sind die beiden "C" dicht beieinander. Sie sollten aber einen Abstand von 10cm haben um den Spalt zu füllen.

Kederverbinder mit Abstand?  Speckwuerfel

hier die Fortsetzung:

Bild

Das ist eine Schiene aus Aluminium. Sie ist zum Anschrauben gedacht.
Theoretisch könnte ich nun 2 solche Schienen mit einem Streifen Zeltstoff miteinander verbinden.
Kleben wird nicht halten.
Schrauben sieht nicht schön aus.
Nähen geht natürlich auch nicht.
Ausserdem würde ich den Streifen gerne zum Verstauen zusammenrollen oder zumindest zusammenfalten - auch nix bei Alu.

Bleibt also wirklich nur der Vorschlag, am Zelt den Keder abzutrennen und mit einem eingesetzten Streifen wieder festzunähen?

Was fällt Euch noch so ein?

Danke & Gruß,
Speckwuerfel

Kederverbinder mit Abstand?  soul

Speckwuerfel hat geschrieben:
Bleibt also wirklich nur der Vorschlag, am Zelt den Keder abzutrennen und mit einem eingesetzten Streifen wieder festzunähen?


andere möglichkeit hast du nicht. ist auch gleich angenäht und sieht dann symmetrisch aus.

Kederverbinder mit Abstand?  ABurger

soul hat geschrieben:
Speckwuerfel hat geschrieben:Bleibt also wirklich nur der Vorschlag, am Zelt den Keder abzutrennen und mit einem eingesetzten Streifen wieder festzunähen?

andere möglichkeit hast du nicht. ist auch gleich angenäht und sieht dann symmetrisch aus.
Über Geschmack läßt sich ja trefflich streiten.
Dennoch würde mir das auch besser gefallen.

Kederverbinder mit Abstand?  turbokurtla

Speckwuerfel hat geschrieben:Bild
Mit so einer Doppelkederschiene werden bei mir die Seitenteile mit dem Vorderteil verbunden.
Wie man sieht, sind die beiden "C" dicht beieinander. Sie sollten aber einen Abstand von 10cm haben um den Spalt zu füllen.


Na dann nimm 2 solcher Schienen und lass dir ein 10 cm Stück Zeltstoff mit 2 Kedern dran machen.




Zurück zu Vorzelt und Markise





cron