CAN BUS Adapter Box für LED - Beleuchtung am Anhänger Wohnwagen Trailer 12V
Aus Raster Sonnensystem 1.6 KVA 5.28 KWh Batterie 12V 600 W SCHARF
Aus Raster Sonnensystem 1.6 KVA 5.28 KWh Batterie 12V 600 W SCHARF
WOHNMOBIL & WOHNWAGEN EINHEBEL MISCHBATTERIE OL10000049000
WOHNMOBIL & WOHNWAGEN EINHEBEL MISCHBATTERIE OL10000049000
Opel Vivaro 2001> Außenspiegel (Elektrisch/Beheizt) Links/Beifahrerseite 24 Volt
Fiamma Carry Bike XL Deichselträger Wohnwagen Fahrradträger Alu 2 Fahrräder *

Kaufberatung: Dauer- und Wintercamping

Kaufberatung: Dauer- und Wintercamping  McMadigan

Hallo zusammen!

Ich werde für ca. 1 Jahr zusammen mit meiner Partnerin in einem Wohnwagen an einem festen Standort leben.
Wir haben bisher keine Erfahrungen mit Wohnwagen und möchten daher dieses Forum bemühen uns bei der Suche nach einem geeigneten Wohnwagen zu unterstützen.

Wir suchen einen Wohnwagen mit
- Fahrzeuglänge > 6,50 m, besser > 7,00 m
- französischem Festbett, Länge mind. 1,95 m (besser 2,00 m), idealerweise im Heck
- Dusche
- möglichst großer Frischwassertank
- zuverlässige Technik


Gibt es Hersteller die bzgl.
- Dämmung der Wohnkabine
- Warmwassertechnik
- etc.
signifikante Vorteile gegenüber anderen Herstellern haben?

Auf was sollten wir sonst noch ein besonderes Augenmerk richten?

Ein Stromanschluss am Standort ist gewährleistet.

Vielen Dank für Eure Unterstützung.
McMadian

Kaufberatung: Dauer- und Wintercamping  McMadigan

Ergänzung:
Ich darf mit meinem Ford S-Max 1.750 kg ziehen.
Wäre schön, wenn ich den Wohnwagen selbst ziehen könnte.

Wie sind die 1.750 kg zulässige Anhängelast zu verstehen?
Ist damit das zul. Gesamtgewicht des Wohnwagens oder das tatsächliche Gewicht (ohne Zuladung) gemeint?

McMadigan

Kaufberatung: Dauer- und Wintercamping  bertel

Hallo McMadian,
die zulässige Achslast ist das tatsächliche Gewicht des Wohnwagens mit allem was drin ist.
Von drm tatsächlichen Gewicht kannst du die Stützlast der Anhängerkupplung noch abziehen.
Beispiel:
WoWa hat 1750kg Achslast und das Auto 75 kg eingetragene Stützlast an der AHK, dann dürfte der WoWa maximal 1825kg schwer sein.
Gruß
Bertel

Kaufberatung: Dauer- und Wintercamping  Jack Sparrow

Hallo Bertel,
also so kann man es nicht ganz stehen lassen. Im Prinzig hast du Recht aber der Fahrzeugschein kann was ganz anderes sagen.
Zulässige Achslast hinten zb. Wenn das Zugfahrzeug beladen ist und dann nochmal 80Kg auf die Hinterachse kommen kann das Achsgewicht schnell mal überschritten sein. Das zeigt dann die Waage des Freundlichen in Schwarz ganz genau an.
Bei manchen KFZ Scheinen ist für den Anhängerbetrieb ein höchstens zulässiges Gespanngewicht eingetragen.
Die darf auf keinen Fall überschritten werden da sonst der Versicherungsschutz und die Garantie flöten gehen kann.
McMadigan hat nen C-Max mit wahrscheinlich um die 1700KG Leergewicht je nach Ausstattung und nen zulässigen GG von 2150 KG.
Steht im Schein zb. nun ein zulässiges Gespanngewicht von 3600 KG, reduziert sich die Anhängelast auf 1450 KG.
Das kann bei einer Kontrolle mal schnell ein paar Punkte geben, so wie bei einem guten Freund.
VW glänzt seit Jahren mit hohen Anhängelasten, nun auch mit geschummelten Abgaswerten. Aber wie gesagt, wenn ein Passat oder Touran 2 to. ziehen darf mach ich mir ernsthaft Gedanken über den Sicherheitsaspekt.

Also McMadigan,
schau in den Brief und lese mal nach was da als Gespanngewicht eingetragen ist.
LG

Kaufberatung: Dauer- und Wintercamping  Jack Sparrow

Konnte leider nicht mehr edditieren.

Hallo McMadigan,
zu deinen Wünschen.

- Aufbaulänge 6,5 besser 7 mtr
Bei Wohnwagen sind um die 560er Größer (Aufbau etwa 600cm) die Gewichte um die 1750 KG, bei 7mtr. liegen die etwa von1900 bis 2200 KG zGG.

- Großer Wassertank
Kann man selbst nachrüsten und verbauen, Platz dafür vorausgesetzt.

- Isolierung
Hier gibt es schon Unterschiede. Gerade Kabe hat Winterfeste Wohnwagen mit mehr Isolation. Allerdings schlägt es sich im Preis nieder, neue sind ab 45tsd. zu haben.

- franz. Bett im Heck
meisst sind die im vorderen Teil untergebracht, entweder längs oder quer. Fast alle Betten sind 195 bis 200 cm lang. Muss man schauen je nach Modell.

- Dusche
Fast überall in den Modellen zu bekommen. Aber bei der Erwärmung fehl die Masse - meisst sind nur 5 bis 14 Ltr. Wassererhitzer verbaut und die meisst mit Strom oder Gas zu betreiben. Mehr Warmwasser geht dann nur mit Durchlauferhitzer. Und denk an die feuchtigkeit die sich im Wowa bildet wenn man Duscht. Wassertank sollte dann aber mehr als 100 Ltr Wasser fassen. Und das alle 3 Tage schleppen zum wieder befüllen :(

- Heizung
Bei Wintereinsatz sollte da möglichst viel Leistung sein, am besten ab 6KW. Zu bedenken ist das Wasserleitungen auch gerne mal im Winter einfrieren. Lässt sich bei -20°
kaum vermeiden. Auch wenn die Heizschläuche noch so gut verlegt sind, es entstehen doch immer ein paar Kältebrücken.

- Abwasser
Direkter Anschluss oder mit nem Kanister wegbringen. Mit Duschen und spülen da rennt man jeden Tag um das ding zu leeren, wenn kein Abwasser am Platz ist.




Zurück zu Sonstiges zu Wohnanhängern





cron