- Anzeige -

Internet im Wohnwagen?

Internet im Wohnwagen?  Koenigzucker

180 MB ,das war aber Heftig .
Wen ich nicht Falsch liege dan bezahle ich für den Hotspot nochmals Extra ?

Internet im Wohnwagen?  visp42

Koenigzucker hat geschrieben:180 MB ,das war aber Heftig .
Wen ich nicht Falsch liege dan bezahle ich für den Hotspot nochmals Extra ?


Ja, ich wusste zwar, dass der Laptop ziemlich saugt, aber dass die wenigen Seiten soviel sind habe ich auch nicht erwartet.

Nein bei uns kostet das meines wîssens nicht extra. mein Kollege verbindet regelmässig sein Tablet mit dem Handy. Er hat unbeschränkte Datenmenge zur verfügung (in der CH)

Internet im Wohnwagen?  Koenigzucker

Achso,Du meinst den Laptop per Wlan mit dem Handy verbinden quasi als Router .

Internet im Wohnwagen?  visp42

Koenigzucker hat geschrieben:Achso,Du meinst den Laptop per Wlan mit dem Handy verbinden quasi als Router .

Genau so

Internet im Wohnwagen?  wuggi

Kommt zwar etwas spät.....

Freie WLANs sind gar nicht so selten.
Mit der richtigen Antenne kann man sie auch noch in ein paar km Entfernung empfangen.

Bild[/url]

Internet im Wohnwagen?  ChrisWil

Hey Wuggi,

Was hast du für ein Setup verbaut?

Internet im Wohnwagen?  JUME

Also wir machen das alles über mein iPhone 7.
LTE als Empfang.
Hotspot angeschaltet, Bluetooth angeschaltet und alles geht.
Fernsehen, PC -Spiele- You Tube alles vom feinsten

Internet im Wohnwagen?  wuggi

ChrisWil hat geschrieben:Hey Wuggi,

Was hast du für ein Setup verbaut?


Hi.

Ich habe eine travelconnector.
-->Link

Ich hatte die größte Version gekauft, da ich auf Internet beruflich angewiesen bin.
Die normalen EU-weiten Handy-Flatrates sind immer so schnell mit VPN aufgebraucht.
Da muss man dann nach Alternativen suchen.

Auf dem Bild war das in Nähe Patras.
In Südfrankreich konnte ich mich in Saintes-Maries-de-la-mer (oder so ähnlich) vom Campingplatz aus in ein 5 km (lt. Google Earth) entferntes Hotel-WLAN einloggen.

Internet im Wohnwagen?  saxe57

wuggi hat geschrieben:
ChrisWil hat geschrieben:Hey Wuggi,

Was hast du für ein Setup verbaut?


Hi.

Ich habe eine travelconnector.
http://www.batlink.de/content/content.php?CHK_ID=84

Ich hatte die größte Version gekauft, da ich auf Internet beruflich angewiesen bin.
Die normalen EU-weiten Handy-Flatrates sind immer so schnell mit VPN aufgebraucht.
Da muss man dann nach Alternativen suchen.

Auf dem Bild war das in Nähe Patras.
In Südfrankreich konnte ich mich in Saintes-Maries-de-la-mer (oder so ähnlich) vom Campingplatz aus in ein 5 km (lt. Google Earth) entferntes Hotel-WLAN einloggen.


Servus..

klingt total interessant, aber was machst du wenn du kein freies W-LAN aufstöberst?

Wenn man in den router dann eine Sim Karte vom jeweiligen Land einstecken kann, würde ich das System kaufen!!!

Ist das so??

Danke für Antwort...

.und sorry wenn ich was falsch verstanden habe, nicht schimpfen, bin Anfänger in Sachen Mobiles W-LAN. Ich will im Juni nach Schweden, und habe jede Menge Mobile Geräte dabei....Meine Frau und ich sind NET-Junkies, und unsere Route wird unterwegs immer für zwei drei Tage übers Netz weitergeplant.
Mein Handy will ich nicht als Hot spot benützen....und immer Camping Plätze vorher anrufen ob W-Lan da ist, nervt mich schon länger.

Gruß
SAXE

Internet im Wohnwagen?  soul

ist ja nett, wenn man von irgendwo ein wlan erwischt - das passwort aber nicht. mit dem fallen der roaminggebühren in der eu macht das für ein paar zufällige, nicht pw-geschütze wlans, keinen sinn mehr.
dazu kommt noch, dass ein wohnwagen meist unter bäumen steht, dann oft am tiefsten punkt der gegend -meer. somit wird die reichweite also nicht annähernd erreicht.
das kommt dann gleich nach lotto spielen.
interessant ist es nur auf plätzen die wlan anbieten, aber nur einem begrenztem bereich.

lg

Internet im Wohnwagen?  TristanAlex

Satelliten Internet ist ein teurer Spaß, da kann ich nur von abraten. Deutlich besser ist ein Surfstick, sehr viel preiswerter, wird mit ner SIM Karte betrieben, da gibt es einige sehr günstige Angebote, da kann man hier http://aufrechnunghandyflat.de/surfstick-tarife schauen, ne schöne Übersicht. Ansonsten geht natürlich auch das Smartphone als Hotspot. Bei Fahrten ins Ausland, würde ich mir immer vor Ort ne SIM Karte kaufen, in Spanien beispielsweise bekommt man über Orange da sehr günstige Angebote und die Karten kann man an fast jeder Tankstelle und vielen Kiosken aufladen. In anderen Ländern müsste man natürlich mal schauen!

Viele Grüße

Internet im Wohnwagen?  saxe57

SERVUS
Teste z.Zt. das Internet, zu Hause, mit meinem handy als hotspot.Hab eine 3GB Karte drin mit LTE highspeed Download.
Funktioniert super und die 3 GB kannst beim surfen nicht verbrauchen...meine Frau und ich hängen manchmal zu zweit drauf.
Werd das ab 15.6. da fällt ja das Roaming, auch in Schweden praktizieren. 1u1 zeigt genau an wann wieviel volumen verbraucht ist...jeden ersten im monat gibts 3GB. Wenn es im Urlaub zur Neige geht, hol ich mir eine Karte in Schweden.
Handy als Hotspot ist ein Traum...haben zur Zeit DSL Störungen, bekommen Gutschriften dafür, und Franzl surft mit seinem Handy weiter.
Bin am überlegen ob ich DSL nicht kündige, brauch es eigtl. nur wegen der Festnetznummer....schaun ma moi.
Gruß
Franzl

Vorherige



Zurück zu Multimedia





cron